Dax, Frankfurt

Frankfurt / Main - Der Dax hat Fahrt aufgenommen.

05.02.2019 - 10:28:24

Börse in Frankfurt - Dax nimmt langsam Fahrt auf. Im frühen Handel gewann der deutsche Leitindex 0,85 Prozent auf 11.272,09 Punkte. «Nach unten gut abgefedert, nach oben gedeckelt», umreißt etwa Martin Utschneider von der Privatbank Donner & Reuschel die derzeitige Situation.

Analyst Christian Schmidt von der Helaba hofft deshalb auf die Geschäftsberichte der Unternehmen, um den Dax aus der Lethargie zu befreien. Allerdings dürften die Anleger erst wieder wirklich aktiver werden, wenn die Unsicherheiten wegen des Brexits und des weiter ungelösten Handelsstreits ausgeräumt seien.

Die Aktien von Infineon trugen derweil nicht zu einer klaren Richtung im Dax bei. Sie schwanken nach Zahlen zum ersten Geschäftsquartal zwischen Gewinnen und Verlusten und büßten zuletzt 0,70 Prozent ein.

Die Wirecard-Papiere erholten sich weiter, nachdem sie in der vergangenen Woche um 35 Prozent abgestürzt waren. Vorwürfe in der Wirtschaftszeitung «Financial Times» wegen angeblicher Geschäftspraktiken waren der Auslöser gewesen. Am Montag dann ging der Zahlungsabwickler in die Erklärungsoffensive. Die Vorwürfe seien unbegründet, es gebe keinerlei Beweise, hieß es. Nach einem Kurssprung von rund 14 Prozent zum Wochenstart ging es nun um 5,5 Prozent hoch.

In der Luftfahrtbranche richten sich die Blicke derweil auf die Insolvenz der Fluggesellschaft Germania. Erst Ende Oktober 2017 hatte Air Berlin den Flugbetrieb eingestellt. Den größten Teil der Air Berlin hatte die Lufthansa übernommen. Deren Aktien legten nun um 1,4 Prozent zu.

Der weltweit viertgrößte Rückversicherer Hannover Rück meldete zwar für 2018 wieder einen Milliardengewinn und bekräftigte die Jahresziele, doch am Markt wurde enttäuscht auf den Dividendenvorschlag geblickt. Die Anteile des Rückversicherers gaben im MDax um 0,5 Prozent nach.

Qiagen waren dort mit minus 2,2 Prozent das Schlusslicht. Auch das Gendiagnostik- und Biotechnologieunternehmen hatte Zahlen vorgelegt und dabei Analysten zufolge beim Umsatz enttäuscht.

An der Spitze des Index für mittelgroße Unternehmen indes gewannen die Anteile von Brenntag 2,4 Prozent. Die Credit Suisse erhöhte ihr Anlageurteil auf «Outperform».

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Börse in Frankfurt - Dax steigt weiter. Ohne Stolpersteine von der Europawahl und relevante Neuigkeiten zum amerikanisch-chinesischen Handelsstreit kletterte der Leitindex zur Mittagszeit um 0,40 Prozent auf 12.059,56 Punkte. Frankfurt/Main - Der Dax hat am Montag im freundlichen Marktumfeld zugelegt. (Wirtschaft, 27.05.2019 - 12:11) weiterlesen...

Börse in Frankfurt - Autowerte lassen den Dax steigen. Ohne Stolpersteine von der Europawahl und relevante Neuigkeiten zum Dauerthema Handelsstreit kletterte der Leitindex im frühen Handel um 0,7 Prozent auf 12.095,49 Punkte. Frankfurt/Main - Der Dax hat am Montag dank steigender Autowerte vorerst die Marke von 12.000 Punkten gefestigt. (Wirtschaft, 27.05.2019 - 09:46) weiterlesen...

Börse in Frankfurt - Dax steigt nach schwacher Woche wieder über 12.000 Punkte. US-Präsident Donald Trump hatte in Aussicht gestellt, den Streit um den Telekomausrüster Huawei in den Handelsgesprächen mit China zu lösen. Frankfurt/Main - Der Dax hat sich am Freitag etwas von seinen kräftigen Vortagesverlusten erholt und ist wieder über die Marke von 12.000 Punkten geklettert. (Wirtschaft, 24.05.2019 - 17:49) weiterlesen...

Börse in Frankfurt - Dax steigt wieder über 12.000 Punkte Frankfurt/Main - Der Dax hat am Freitag einen Teil seiner kräftigen Vortagesverluste wettgemacht und ist wieder über die Marke von 12.000 Punkten geklettert. (Wirtschaft, 24.05.2019 - 15:02) weiterlesen...

Börse in Frankfurt - Dax wieder über 12.000-Punkte-Marke. Impulsgebende Neuigkeiten zum Handelsstreit oder von Unternehmen gab es indes keine. Frankfurt/Main - Der Dax hat einen Teil seiner kräftigen Vortagesverluste wettgemacht und die 12.000-Punkte-Marke zurückerobert. (Wirtschaft, 24.05.2019 - 12:02) weiterlesen...

Börse in Frankfurt - Dax wieder zurück über 12.000 Punkten. Wichtige Neuigkeiten zum amerikanisch-chinesischen Handelskrieg oder von Unternehmen gab es indes keine. Frankfurt/Main - Der Dax hat einen Teil seiner kräftigen Vortagesverluste wieder wettgemacht und die 12.000-Punkte-Marke damit zurückerobert. (Wirtschaft, 24.05.2019 - 09:49) weiterlesen...