Deutschland, Frankfurt/Main

Frankfurt / Main - Der Dax hat am Montag seine Verluste vom Freitag mehr als wettgemacht.

08.08.2022 - 09:30:28

Börse in Frankfurt - Dax startet stark in die neue Börsenwoche. Der deutsche Leitindex stieg in den ersten Minuten des Xetra-Handels um 0,99 Prozent auf 13.708,43 Punkte und knüpfte damit an die insgesamt freundlich verlaufene erste Augustwoche an. Der MDax der mittelgroßen Unternehmen stieg am Morgen um 0,94 Prozent auf 28.033,47 Zähler. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 gewann 0,88 Prozent auf 3758,27 Zähler.

Jochen Stanzl, Analyst beim Broker CMC Markets, bleibt jedoch vorsichtig: «In dieser Woche sind alle Augen auf die neuen Daten zur Inflation in den USA gerichtet. Nach den starken US-Arbeitsmarktdaten aus den USA dürfte die US-Notenbank Fed weiter mit Volldampf in ihrem Bestreben agieren, die Inflation zu bekämpfen und die Leitzinsen aggressiv anheben.» Das könnte die Anleger wieder neu verschrecken.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Erneuter Stabilisierungsversuch FRANKFURT (dpa-AFX) (Boerse, 28.09.2022 - 07:37) weiterlesen...

DAX-FLASH: Dax weiter auf Talfahrt - 12 000 Punkte auf der Kippe. Am Mittwoch droht er unter die psychologisch wichtige Marke von 12 000 Punkten abzusacken: Nachdem vorbörsliche Indikationen zeitweise schon darunter lagen, taxierte ihn der Broker IG zwei Stunden vor Xetra-Start dann noch ein Prozent tiefer auf 12 009 Punkte. Die bestimmenden Themen bleiben die miteinander verknüpften Inflations-, Zins- und Konjunktursorgen. In den USA hatten sich am Vorabend erneut Forderungen von Notenbankern nach mehr Zinserhöhungen belastend ausgewirkt. FRANKFURT - Der Dax bleibt im Abwärtsstrudel. (Boerse, 28.09.2022 - 07:18) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Schluss: Weiterer Erholungsversuch gescheitert. Die Nervosität der Anleger bleibt hoch, wie die erneut größeren Kursschwankungen zeigten. Als Belastungsfaktor im späten Handel nannten Börsianer die Angst vor weiter steigenden Gaspreisen, nachdem der russische Staatskonzern Gazprom vor Risiken beim Gastransport über die Ukraine gewarnt hatte. FRANKFURT - Nach dem holprigen Wochenstart am deutschen Aktienmarkt ist auch am Dienstag ein weiterer Erholungsversuch gescheitert. (Boerse, 27.09.2022 - 18:23) weiterlesen...

Börse in Frankfurt - Dax im Minus - Weiterer Erholungsversuch gescheitert. Die Nervosität der Anleger bleibt hoch, wie die erneut größeren Kursschwankungen zeigten. Frankfurt/Main - Nach dem holprigen Wochenstart am deutschen Aktienmarkt ist auch am Dienstag ein weiterer Erholungsversuch gescheitert. (Wirtschaft, 27.09.2022 - 17:56) weiterlesen...

Dax im Minus - Weiterer Erholungsversuch gescheitert (Wirtschaft, 27.09.2022 - 17:52) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Erneut deutliche Kursverluste. Der Terminkontrakt Euro-Bund-Future sank bis zum Nachmittag um 0,46 Prozent auf 137,03 Punkte. Die Rendite zehnjährige Bundesanleihen stieg auf einen elfjährigen Höchststand von 2,22 Prozent. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Bundesanleihen sind am Dienstag nach zuletzt deutlichen Verlusten erneut gefallen. (Sonstige, 27.09.2022 - 17:36) weiterlesen...