Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Italien, Deutschland

Frankfurt / Main - Der Dax hat am Mittwoch seinen Erholungsversuch vom Vortag abgebrochen und ist ins Minus gerutscht.

06.10.2021 - 11:21:26

Börse in Frankfurt - Inflationssorgen ziehen Dax runter

Kursverluste in Asien und Inflationssorgen brockten dem deutschen Leitindex im frühen Handel einen Verlust von 1,88 Prozent auf 14.908,09 Punkte ein. Das Börsenbarometer bewegte sich damit auf dem tiefsten Niveau seit Mitte Mai.

Beim MDax der mittelgroßen Börsenwerte stand ein Minus von 1,47 Prozent auf 33.521,85 Punkte zu Buche. Der Leitindex der Eurozone EuroStoxx 50 büßte 1,9 Prozent ein.

Im Dax gab es nur Verlierer. Am stärksten unter Druck gerieten die Aktien der Deutschen Telekom, die mehr als vier Prozent auf 16,83 Euro einbüßten. Grund dafür war ein Geschäft des Großaktionärs Softbank. Der Nachrichtenagentur Bloomberg zufolge platzierte die US-Investmentbank Goldman Sachs über Nacht rund 90 Millionen Telekom-Aktien beziehungsweise entsprechende Optionen auf die Anteile zu 16,95 Euro das Stück bei Investoren. Goldman habe im Rahmen eines Finanzierungsgeschäfts des japanischen Technologieinvestors Softbank Zugriff auf die Anteile erhalten. Ein Telekom-Sprecher hatte am Dienstagabend gesagt, dass Softbank gleichwohl weiter Eigentümer der Aktien bleibe.

Die Anteilsscheine von Bayer stemmten sich gegen den schwachen Gesamtmarkt und gaben nur leicht nach. Der seit Jahren mit milliardenteuren Glyphosat-Rechtstreitigkeiten ringende Agrarchemiekonzern gewann in den USA einen Prozess um angebliche Krebsrisiken des Unkrautvernichters.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien Europa Schluss: Erholung hält an - Robuster Start der US-Berichtssaison. Das Tempo der Aufwärtsbewegung allerdings ließ merklich nach. PARIS/LONDON - Dank Rückenwind aus Übersee hat sich die Erholung an Europas Börsen am Freitag fortgesetzt. (Boerse, 15.10.2021 - 18:07) weiterlesen...

Aktien Europa Schluss: Beschleunigte Erholung dank Gewinnen am US-Markt. Starker Rückenwind kam am Donnerstag von der tonangebenden Wall Street, wo einige erfreuliche Unternehmenszahlen und robuste Konjunkturdaten für gute Laune sorgten. Am US-Arbeitsmarkt verbesserte sich die Lage überraschend deutlich. Die Zahl der wöchentlichen Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe fiel erstmals in der Corona-Krise unter 300 000. PARIS/LONDON - Die europäischen Börsen haben ihre Vortagesgewinne deutlich ausgebaut. (Boerse, 14.10.2021 - 18:22) weiterlesen...

Aktien Europa Schluss: Erholung dank Gewinnen bei SAP und LVMH PARIS/LONDON - Der EuroStoxx 50 hat nach drei Verlusttagen in Folge wieder an Schwung gewonnen. (Boerse, 13.10.2021 - 19:26) weiterlesen...

KORREKTUR/ROUNDUP/Aktien Europa Schluss: Erholung dank Gewinnen bei SAP und LVMH (Die Überschrift wurde korrigiert: Erholung dank Gewinnen bei SAP und LVMH) (Boerse, 13.10.2021 - 18:39) weiterlesen...

Aktien Europa Schluss: Erholung dank Kursgewinnen bei SAP und LVMH. Der Leitindex der Eurozone schloss 0,70 Prozent im Plus bei 4083,28 Punkten. PARIS/LONDON - Der EuroStoxx 50 und des französischen Luxusgüterkonzerns LVMH . (Boerse, 13.10.2021 - 18:30) weiterlesen...

EU startet Verkauf klimafreundlicher Anleihen. Die erste Anleihe habe bereits 12 Milliarden Euro eingebracht, sagte Haushaltskommissar Johannes Hahn am Dienstag. BRÜSSEL - Die Europäische Kommission hat die ersten sogenannten grünen Anleihen verkauft, mit denen Klimaprojekte als Teil des Corona-Hilfspakets finanziert werden sollen. (Wirtschaft, 12.10.2021 - 19:40) weiterlesen...