Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

DAX, MDAX

Frankfurt / Main - Der Dax hat am Dienstagnachmittag mit der Marke von 13.000 Punkten gekämpft.

10.12.2019 - 15:22:25

Börse in Frankfurt - Dax reduziert Verlust - Hoffen auf Entspannung im Zollstreit. Nach einer Meldung des «Wall Street Journals», dass die für Sonntag geplanten neuen US-Strafzölle auf chinesische Waren verschoben werden könnten, dämmte der Leitindex seine Verluste auf 0,66 Prozent ein.

Er notierte damit zuletzt bei 13.018,50 Punkten. Der MDax der mittelgroßen Werte verlor zuletzt 0,49 Prozent auf 27.245,52 Zähler. Für den Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 ging es um 0,35 Prozent nach unten.

Im insgesamt noch recht schwachen Markt waren vermeintlich defensive Aktien aus den Sektoren Immobilien und Gesundheit unter den Gewinnern. So verzeichneten die Anteile von Vonovia und Fresenius Medical Care (FMC) Aufschläge von 0,6 beziehungsweise 1,4 Prozent.

Bergab ging es dagegen für Aktien von Konzernen aus konjunkturempfindlichen Branchen wie etwa der Automobilsparte. Die Papiere des Autozulieferers Continental waren mit einem Abschlag von 2,2 Prozent der zweitschwächste Dax-Wert. Lufthansa-Papiere verloren als Schlusslicht 2,6 Prozent.

Aktien der Deutschen Bank gaben um 0,5 Prozent nach. Anfangs half ihnen, dass die Europäische Zentralbank (EZB) die Kapitalanforderungen für das Institut reduzierte. Anlässlich ihres Investorentages bestätigte die Bank zudem die Kostenziele. Der Konzernbau gehe teilweise schneller als erwartet voran. Das im Sommer ausgegebene Ziel für die Eigenkapitalrendite sei angesichts der verschärften Niedrigzinsen in der Eurozone aber ehrgeiziger geworden, teilte die Bank mit.

Der Euro legte zu und kostete zuletzt 1,1078 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Montagnachmittag auf 1,1075 Dollar festgesetzt.

Am Rentenmarkt stieg die Umlaufrendite auf minus 0,30 Prozent von minus 0,32 Prozent am Vortag. Der Rentenindex Rex fiel um 0,05 Prozent auf 144,25 Punkte. Der Bund-Future sank um 0,04 Prozent auf 172,27 Punkte.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Börse in Frankfurt - DAX: Kurse im XETRA-Handel am 20.01.2020 um 13:05 Uhr Frankfurt/Main - An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 20.01.2020 um 13:05 Uhr folgende Kurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. (Sonstige, 20.01.2020 - 13:14) weiterlesen...

DAX-FLASH: Dax müht sich Richtung Rekordhoch. Der Broker IG taxierte das Börsenbarometer am Montag knapp zwei Stunden vor dem Xetra-Handelsstart auf 13 528 Punkte und damit minimal über dem Schlussstand vom Freitag. Anders als etwa dem US-Leitindex Dow Jones Industrial Average , der seit Wochen von Hoch zu Hoch jagt, blieb dem Dax der Sprung über seine bisherige Bestmarke von 13 596 Punkten bislang versagt. FRANKFURT - Positive Vorgaben aus Übersee im Hinterkopf schielen die Anleger am deutschen Aktienmarkt auch in der neuen Woche wieder Richtung Dax-Rekord . (Boerse, 20.01.2020 - 06:54) weiterlesen...

WOCHENAUSBLICK: Rekordhoch im Dax zunehmend wahrscheinlich. Und die Zeichen stehen gut, dass dem deutschen Leitindex der Sprung über die Hürde von 13 596,89 Punkten in der neuen Woche gelingt. Spätestens wenn Stimmungsindikatoren für Deutschland und die Eurozone veröffentlicht werden, könnte es soweit sein. FRANKFURT - Nur noch wenige Punkte fehlen dem Dax zum Rekordhoch. (Boerse, 20.01.2020 - 05:47) weiterlesen...

Börse in Frankfurt - DAX: Schlusskurse im Späthandel am 17.01.2020 um 20:30 Uhr Frankfurt/Main - An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im Späthandel am 17.01.2020 um 20:30 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. (Sonstige, 17.01.2020 - 20:40) weiterlesen...

Börse in Frankfurt - DAX: Schlusskurse im XETRA-Handel am 17.01.2020 um 17:55 Uhr Frankfurt/Main - An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 17.01.2020 um 17:55 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. (Sonstige, 17.01.2020 - 18:10) weiterlesen...

WOCHENAUSBLICK: Rekordhoch im Dax zunehmend wahrscheinlich. Und die Zeichen stehen gut, dass dem deutschen Leitindex der Sprung über die Hürde von 13 596,89 Punkten in der neuen Woche gelingt. Spätestens wenn Stimmungsindikatoren für Deutschland und die Eurozone veröffentlicht werden, könnte es soweit sein. FRANKFURT - Nur noch wenige Punkte fehlen dem Dax zum Rekordhoch. (Boerse, 17.01.2020 - 16:44) weiterlesen...