Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Deutschland, Frankfurt/Main

Frankfurt / Main - Der Dax hat am Dienstagnachmittag erstmals die Marke von 15.000 Punkten überschritten.

30.03.2021 - 17:02:07

Börse in Frankfurt - Dax erstmals über 15.000 Punkten. Der deutsche Leitindex legte zuletzt um 1,33 Prozent auf 15.014,82 Punkte zu und hat damit seit Jahresbeginn ein Plus von insgesamt 9,5 Prozent erzielt.

© dpa-infocom, dpa:210330-99-23780/6

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Börse in Frankfurt - Dax rutscht nach frühem Rekord ins Minus. Von Börsianern hieß es, die Stimmung bleibe grundsätzlich gut, da Anleger weiter auf die Chancen für die Wirtschaft in einer Zeit nach der Pandemie setzten. Frankfurt/Main - Die wichtigsten deutschen Aktienindizes sind am Montag nach anfänglichen Rekorden ins Minus gerutscht. (Wirtschaft, 19.04.2021 - 18:24) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Schluss: Dax & Co rutschen nach frühen Rekorden ins Minus. Von Börsianern hieß es, die Stimmung bleibe grundsätzlich gut, da Anleger weiter auf die Chancen für die Wirtschaft in einer Zeit nach der Corona-Pandemie setzten. Marktbeobachter Milan Cutkovic vom Broker Axi verwies auf die gut angelaufene US-Berichtssaison als "Motor für eine Fortsetzung des Bullenmarktes". FRANKFURT - Die wichtigsten deutschen Aktienindizes sind am Montag nach anfänglichen Rekorden ins Minus gerutscht. (Boerse, 19.04.2021 - 18:12) weiterlesen...

Deutsche Anleihen drehen in die Verlustzone und geben deutlich nach. Nachdem die Festverzinslichen im Mittagshandel noch leicht zulegen konnten, drehten sie im Verlauf des Nachmittags deutlich in die Verlustzone. Der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future fiel am späten Nachmittag um 0,26 Prozent auf 170,46 Punkte. Die Rendite zehnjähriger Anleihen stieg im Gegenzug auf minus 0,24 Prozent. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Bundesanleihen sind am Montag deutlich gefallen. (Sonstige, 19.04.2021 - 17:55) weiterlesen...

EZB-Anleihekäufe im Rahmen des Pepp-Krisenprogramms sinken leicht. FRANKFURT - Die Europäische Zentralbank (EZB) hat ihre Anleihekäufe unter dem Corona-Kaufprogramm Pepp zuletzt leicht eingeschränkt. Die Erwerbungen beliefen sich in der Woche bis zum 16. April auf 16,3 Milliarden Euro, wie die EZB am Montag in Frankfurt mitteilte. In der vorausgegangenen Woche habe das Volumen etwas höher bei 17,1 Milliarden Euro gelegen. EZB-Anleihekäufe im Rahmen des Pepp-Krisenprogramms sinken leicht (Wirtschaft, 19.04.2021 - 17:03) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: JPMorgan belässt Schaeffler auf 'Overweight' - Ziel 9 Euro. Während der Umsatz des Autozulieferers im ersten Quartal seine Schätzung nur minimal übertroffen habe, sei die Ertragskraft, gemessen an der Ebit-Marge, deutlich besser als von ihm erwartet ausgefallen, schrieb Analyst Jose Asumendi in einer am Montag vorliegenden Studie. NEW YORK - Die US-Bank JPMorgan hat Schaeffler nach vorläufigen Zahlen auf "Overweight" mit einem Kursziel von 9 Euro belassen. (Boerse, 19.04.2021 - 15:21) weiterlesen...

AKTIE IM FOKUS: Schaeffler holen nach Zahlen auf FRANKFURT - Die Aktien des Autozulieferers Schaeffler schon längst wieder das Kursniveau vor Beginn der Corona-Pandemie erreicht hat, hinken ihm die Schaeffler-Titel bislang noch klar hinterher. (Boerse, 19.04.2021 - 13:57) weiterlesen...