Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Dax, MDax

Frankfurt / Main - Der Dax hat am Dienstag seine Abschläge vom Wochenauftakt ausgeweitet.

28.07.2021 - 14:47:58

Börse in Frankfurt - Dax weiter im Minus - China bereitet Sorgen. Verluste am Aktienmarkt in China, wo eine zunehmende staatliche Regulierung den Investoren Sorgen bereitet, hinterließen auch hierzulande in den Kursen ihre Spuren.

BERLIN - Sieben Monate nach Beginn der Corona-Impfungen in Deutschland hat jetzt mehr als die Hälfte aller Bürger den kompletten Schutz. Vollständig mit der meist nötigen zweiten Spritze geimpft sind nach Angaben des Bundesgesundheitsministeriums von Mittwoch nun 41,8 Millionen Menschen oder 50,2 Prozent der gesamten Bevölkerung. Mindestens eine erste Dosis erhalten haben inzwischen 50,9 Millionen Menschen oder 61,1 Prozent der Bevölkerung. Nach monatelang knappen Impfstoffmengen rief Minister Jens Spahn (CDU) erneut dazu auf, Impfangebote zu nutzen. "Je mehr sich jetzt impfen lassen, desto sicherer werden Herbst und Winter!", schrieb er bei Twitter.

Unter den Bundesländern geht das Impftempo weiterhin auseinander. An der Spitze steht Bremen mit 70,1 Prozent mindestens einmal geimpften Einwohnern. Auch bei den vollständig Geimpften liegt Bremen mit 58,3 Prozent klar vorn. Schlusslicht bei den Erstimpfungen bleibt Sachsen (51,8 Prozent), ebenso bei den vollständig Geimpften (46,1 Prozent).

Das sächsische Sozialministerium sieht eine Mischung von Ursachen für die schwache Impfquote. Bei manchen würden wohl die derzeit niedrigen Fallzahlen und die damit verbundene Sorglosigkeit eine Rolle spielen, hieß es auf Anfrage. Eine Impfung werde gedanklich auf die Zeit nach den Sommerferien geschoben. Bei vielen dürften die wegen niedriger Inzidenzen fehlenden Testpflichten eine Rolle spielen. "Die Relevanz der schnellen Impfung - die einen jenseits des Schutzes vor schweren Verläufen eben auch von Testpflichten befreit - rückt dadurch möglicherweise in den Hintergrund."

Beim Spitzenreiter Bremen sagte Bürgermeister Andreas Bovenschulte (SPD): "An der hohen Impfquote sind ganz viele beteiligt." Er verwies auf Arztpraxen, Betriebsärzte, Hilfsorganisationen und das Engagement der Wirtschaft. Die Impfzentren funktionierten reibungslos, und in Call-Centern würden die allermeisten Anrufer direkt durchgestellt und landeten nicht in einer Warteschleife. "Das spricht sich rum in Bremen und Bremerhaven. Mit so einer positiven Stimmung wächst auch die Impfbereitschaft", sagte Bovenschulte.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Börse in Frankfurt - Dax stabilisiert sich nach Kursrutsch. Der deutsche Leitindex kletterte in den ersten Handelsminuten um 0,58 Prozent auf 15.220,06 Punkte. Frankfurt/Main - Nach dem Kursrutsch zu Wochenbeginn hat sich der Dax am Dienstag zunächst stabilisiert. (Wirtschaft, 21.09.2021 - 09:33) weiterlesen...

Deutscher Leitindex - Erste Börsenliga erweitert: Dax nun mit 40 Konzernen. Zudem gelten strengere Regeln für die Mitgliedschaft - eine Reaktion auf den Wirecard-Absturz. Der Dax-Kurszettel ist voller geworden: 40 statt 30 Unternehmen spielen nun in der ersten deutschen Börsenliga. (Wirtschaft, 20.09.2021 - 19:04) weiterlesen...

Börse in Frankfurt - Evergrande-Sorgen verhageln Dax 40 das Debüt Frankfurt/Main - Die Krise beim chinesischen Immobilienkonzern Evergrande hat den seit diesem Montag auf 40 Werte aufgestockten Dax zum Wochenauftakt schwer belastet. (Wirtschaft, 20.09.2021 - 18:12) weiterlesen...

Börse in Frankfurt - Schwaches Debüt für Dax 40 wegen China-Sorgen Frankfurt/Main - Die Sorgen um die sich zuspitzende Krise um den chinesischen Immobilienkonzern Evergrande haben den seit diesem Montag auf 40 Werte aufgestockten Dax schwer belastet. (Wirtschaft, 20.09.2021 - 15:25) weiterlesen...

Börse in Frankfurt - Schwacher Wochenstart im erweiterten Dax. Im Sog der schwachen Vorgaben aus den USA und Hongkong ging es dabei runter auf den tiefsten Stand seit Ende Juli. Frankfurt/Main - Zum Start in seiner Neubesetzung mit 40 Mitgliedern hat der Dax am Montag deutlich nachgegeben. (Wirtschaft, 20.09.2021 - 09:43) weiterlesen...

Aktienindex - Dax-Familie wird größer: Ab Montag 40 Unternehmen In der ersten deutschen Börsenliga wird es voller: Mehr als 30 Jahre nach dem Start des Dax setzt die Deutsche Börse eine historische Erweiterung um. (Wirtschaft, 18.09.2021 - 12:36) weiterlesen...