Deutschland, Frankfurt/Main

Frankfurt / Main - Chinas Versprechen, seine Märkte stärker zu öffnen, hat dem Dax frischen Schwung verliehen.

10.04.2018 - 17:48:25

Börse in Frankfurt - Chinas Zusagen inmitten des Zollstreits geben Auftrieb. Zur Schlussglocke legte der Dax um 1,11 Prozent auf 12.397,32 Punkte zu. Er erreichte damit den höchsten Stand seit Mitte März.

Mitten im Zollstreit mit den USA hatte Chinas Staats- und Parteichef Xi Jinping mehr Marktzugang, bessere Investitionsbedingungen und geringere Zölle auf Autoimporte in Aussicht gestellt. Die im Dax gelisteten Autobauer profitierten allgemein davon.

Der MDax als Heimat der mittelgroßen Unternehmen hinkte dem positiven Umfeld aber ein Stück weit hinterher: er stieg weniger stark um 0,46 Prozent auf 25.815,80 Punkte. Der Technologieindex TecDax dagegen rückte sogar um 1,56 Prozent auf 2568,47 Punkte vor.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

dpa-AFX Überblick: Ausgewählte ANALYSTEN-EINSTUFUNGEN vom 18.07.2018 Commerzbank hebt Brenntag auf 'Buy' und Ziel auf 61 Euro (Boerse, 18.07.2018 - 21:32) weiterlesen...

Börse in Frankfurt - DAX: Schlusskurse im Späthandel am 18.07.2018 um 20:30 Uhr Frankfurt/Main - An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im Späthandel am 18.07.2018 um 20:30 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. (Sonstige, 18.07.2018 - 20:52) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: JPMorgan senkt Alstria Office auf 'Underweight' - Ziel 13 Euro. Das Aufwärtspotenzial bis zum Kursziel sei begrenzt, schrieb Analyst Tim Leckie in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. NEW YORK - Die US-Bank JPMorgan hat Alstria Office von "Neutral" auf "Underweight" abgestuft, aber das Kursziel auf 13 Euro belassen. (Boerse, 18.07.2018 - 18:45) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: JPMorgan senkt TLG Immobilien auf 'Neutral' und Ziel auf 26 Euro. Analyst Tim Leckie begründete die Abstufung in einer am Mittwoch vorliegenden Studie mit dem Ausscheiden zweier Top-Manager . NEW YORK - Die US-Bank JPMorgan hat TLG Immobilien von "Overweight" auf "Neutral" abgestuft und das Kursziel von 29,50 auf 26,00 Euro gesenkt. (Boerse, 18.07.2018 - 18:45) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: JPMorgan startet Aroundtown mit 'Overweight' - Ziel 8,70 Euro. Die Zukäufe der Immobiliengesellschaft trieben die Ergebnisse weiter an, schrieb Analyst Tim Leckie in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. NEW YORK - Die US-Bank JPMorgan hat Aroundtown mit "Overweight" und einem Kursziel von 8,70 Euro in die Bewertung aufgenommen. (Boerse, 18.07.2018 - 18:42) weiterlesen...

Deutscher Aktienmarkt bleibt im Aufwind. Der Leitindex Dax baute die Gewinne vom Vortag aus und schloss 0,82 Prozent höher bei 12 765,94 Punkten. Damit erreichte das Börsenbarometer wieder das Niveau von Mitte Juni. Laut Börsianern wirkte vor allem der stützende Einfluss der Äußerungen von US-Notenbankchef Jerome Powell nach, der den Märkten am Vortag bereits einen Schub nach oben versetzt hatte. Powell hatte sich positiv zur US-Wirtschaft geäußert und für Freihandel geworben. Frankfurt/Main - Die Anleger am deutschen Aktienmarkt haben auch zur Wochenmitte ihren Optimismus beibehalten. (Politik, 18.07.2018 - 18:22) weiterlesen...