Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Deutschland, Frankfurt/Main

Frankfurt / Main - Am ersten Börsentag des neuen Jahres hat der Dax etwas zugelegt.

02.01.2020 - 09:27:35

Börse in Frankfurt - Dax verzeichnet zu Jahresbeginn moderate Gewinne. Der deutsche Leitindex stand 0,21 Prozent höher bei 13.276,95 Punkten.

Der MDax der mittelgroßen Werte gewann 0,46 Prozent auf 28.441,66 Punkte. In Europa stieg der EuroStoxx 50 um gut 0,6 Prozent.

«Das hervorragende Börsenjahr 2019 ist Vergangenheit. Heute werden die Uhren auf Null gestellt», schrieb Thomas Altmann vom Vermögensverwalter QC Partners.

Die kommenden zwölf Monate könnten herausfordernd werden: Aktien seien bereits hoch bewertet und gleichzeitig schwächele die Wirtschaft. «Vieles spricht da für hohe Schwankungen anstatt hoher Kursgewinne», prognostizierte der Analyst.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Börse in Frankfurt - Angst vor Coronavirus drückt deutschen Aktienmarkt ins Minus Frankfurt/Main - Die Sorgen über die weitere Verbreitung des Coronavirus haben die Kurse am deutschen Aktienmarkt nach unten gedrückt. (Wirtschaft, 27.01.2020 - 09:31) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: Barclays senkt Ziel für Continental auf 110 Euro - 'Underweight'. Analyst Erwann Dagorne senkte in einer am Montag vorliegenden Branchenstudie seine Gewinnerwartungen für die Autozulieferer. Zunehmende CO2-Risiken in Europa und wenig Hoffnung auf eine Erholung in China hätten die globalen Absatzerwartungen für Pkw deutlich eingetrübt. LONDON - Die britische Investmentbank Barclays hat das Kursziel für Continental von 115 auf 110 Euro gesenkt und die Einstufung auf "Underweight" belassen. (Boerse, 27.01.2020 - 09:26) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Eröffnung: Virussorgen drücken den Markt wieder ins Minus. Der deutsche Leitindex sackte am Montag um 1,44 Prozent auf 13 381,62 Punkte ab und entfernte sich damit wieder von der jüngst erreichten Rekordmarke von 13 640 Punkten. Am Freitag hatte am Markt noch Zuversicht geherrscht. FRANKFURT - Die Sorgen vor der weiteren Verbreitung des Coronavirus haben den Dax wieder fest im Griff. (Boerse, 27.01.2020 - 09:16) weiterlesen...

AKTIE IM FOKUS: Lufthansa fallen auf Tradegate - Virussorgen belasten den Kurs. Auf der Handelsplattform Tradegate verloren die Papiere vorbörslich 1,7 Prozent im Vergleich zum Xetra-Schlusskurs vom Freitag. Bereits in der vergangenen Woche war der Kurs auf das Niveau von Mitte Oktober gefallen. FRANKFURT - Die Aktien der Lufthansa leiden am Montag wieder unter der Sorge um die Ausbreitung des Coronavirus. (Boerse, 27.01.2020 - 08:39) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: Berenberg belässt Brenntag auf 'Buy' - Ziel 60 Euro. Analyst Thomas Burlton rechnet in einer am Montag vorliegenden Studie für das neue Jahr beim Chemikalienhändler mit einer Rückkehr zu operativem Ergebniswachstum. HAMBURG - Die Privatbank Berenberg hat die Einstufung für Brenntag auf "Buy" mit einem Kursziel von 60 Euro belassen. (Boerse, 27.01.2020 - 08:36) weiterlesen...

Deutsche Anleihen starten mit Kursgewinnen - Italien-Rendite stark unter Druck. Am Montag wurden vergleichsweise sichere Bundesanleihen stärker nachgefragt. Der richtungsweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future stieg im frühen Handel um 0,14 Prozent auf 173,71 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe fiel im Gegenzug auf minus 0,35 Prozent. Besonders stark fiel die Rendite für italienische Anleihen nach einer wichtigen Regionalwahl in dem Euroland. FRANKFURT - Am Markt für deutsche Staatsanleihen hat die Sorge vor einer weiteren Verbreitung des Coronavirus und mögliche Folgen für die Wirtschaft in China die Kurse gestützt. (Sonstige, 27.01.2020 - 08:32) weiterlesen...