Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Deutschland, Volkswirtschaft

FRANKFURT - Frauen in der Topetage börsennotierter Firmen in Deutschland haben einer Studie zufolge ihren Gehaltsvorsprung gegenüber Männern im vergangenen Jahr deutlich ausgebaut.

05.11.2021 - 06:02:29

Studie: Frauen in Firmenvorständen bauen Gehaltsvorsprung aus. Die Gesamtvergütung von Managerinnen im Vorstand von Unternehmen der Dax -Familie stieg gegenüber dem Vorjahr im Schnitt um 8,2 Prozent auf 2,31 Millionen Euro, wie aus der Analyse des Beratungs- und Prüfungsunternehmens EY hervorgeht. Männliche Mitglieder des Gremiums mussten sich im Mittel mit einem Plus von 1,6 Prozent auf 1,76 Millionen Euro zufrieden geben. Der Gehaltsvorsprung der Frauen war mit 31 Prozent den Angaben zufolge so groß wie nie zuvor.

blieben die Vorstandsfrauen dagegen hinter ihren Kollegen zurück. Ihre durchschnittliche Gesamtdirektvergütung sank um 5,8 Prozent auf 1,36 Millionen Euro. Männer verdienten im Schnitt hingegen 1,47 Millionen Euro und damit 11 Prozent als ein Jahr zuvor.

Vorstandschefs wurden bei dem Vergleich nicht berücksichtigt, da es kaum Frauen in dieser Position gibt und die Vorsitzenden deutlich mehr verdienen als andere Mitglieder des Gremiums. Die Gesamtdirektvergütung besteht aus dem festen Jahresgehalt und der in dem Jahr gewährten variablen Vergütung, Boni etwa.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

dpa-AFX KUNDEN-INFO: Finanzanalysen in den dpa-AFX Diensten. Bei der Erstellung der Meldungen wird regelmäßig das Sechs-Augen-Prinzip (Erstellung, Prüfung, zusätzliche Freigabe) angewendet. Jede/r Redakteur/in der dpa-AFX unterzeichnet einen internen Code of Conduct, der spezifische dpa-AFX Regelungen zur Wahrung der publizistischen Unabhängigkeit vorgibt und deren Einhaltung dpa-AFX individuell mit einem externen Audit überprüfen lassen kann. FRANKFURT - Alle Meldungen der Finanz-Nachrichtenagentur dpa-AFX werden mit journalistischer Sorgfalt erarbeitet. (Boerse, 28.11.2021 - 04:48) weiterlesen...

GESAMT-ROUNDUP 2: Experten für harte Corona-Regeln (Wirtschaft, 27.11.2021 - 23:04) weiterlesen...

Erster Fall der Omikron-Virusvariante in Tschechien aufgetaucht. Nach einer sogenannten Genomsequenzierung stehe dies "mit rund 90-prozentiger Sicherheit" fest, sagte ein Sprecher des Krankenhauses im nordböhmischen Liberec (Reichenberg) am Samstagabend im öffentlich-rechtlichen Fernsehsender CT. Eine weitere Probe sei zur näheren Analyse an das nationale Referenzlabor in Prag geschickt worden. LIBEREC - In Tschechien ist erstmals die neu entdeckte Corona-Variante Omikron nachgewiesen worden. (Wirtschaft, 27.11.2021 - 22:37) weiterlesen...

Omikron-Variante in Italien nachgewiesen - weitere Untersuchung. Die Probe werde für eine weitere Bestätigung untersucht, um die Abstammung definitiv B.1.1.529 zuzuweisen, teilte das Oberste Gesundheitsinstitut (ISS) am Samstagabend in Rom mit. Ein Labor in Mailand hatte das Genom demnach aus der Probe einer positiv getesteten Person aus Mosambik sequenziert, die der Nachrichtenagentur Ansa zufolge vor wenigen Tagen in Mailand mit dem Flugzeug ankam. Sie und die Familienangehörigen, die in der süditalienischen Region Kampanien wohnen, seien in guter gesundheitlicher Verfassung, erklärte das ISS weiter. ROM - Ein Labor in Italien hat bei einer Genomsequenzierung die Omikron-Variante des Coronavirus nachgewiesen. (Wirtschaft, 27.11.2021 - 21:45) weiterlesen...

Zwei Fälle der Omikron-Virusvariante in Deutschland bestätigt. MÜNCHEN - In München sind nach Angaben des zuständigen Max-von-Pettenkofer-Instituts zwei Fälle der neuen Omikron-Variante des Coronavirus nachgewiesen worden. Die beiden Reisenden seien am 24. November mit einem Flug aus Südafrika eingetroffen, sagte Bayerns Gesundheitsminister Klaus Holetschek (CSU) am Samstag. Nach Angaben des Institutsleiters und Virologen Oliver Keppler steht eine Genomsequenzierung noch aus. Aber es sei "zweifelsfrei bewiesen, dass es sich um diese Variante handelt", sagte er auf Anfrage. Die Kombination aus einem mutationsspezifischen PCR-Test und der Reiseanamnese lasse keinen Zweifel zu. Zwei Fälle der Omikron-Virusvariante in Deutschland bestätigt (Wirtschaft, 27.11.2021 - 21:34) weiterlesen...

KORREKTUR: Zwei Fälle der Omikron-Virusvariante in Deutschland bestätigt. (Es wird klarggestellt, dass die Genomsequenzierung noch aussteht, das zuständige Institut in München die Fälle aber für bestätigt hält.) KORREKTUR: Zwei Fälle der Omikron-Virusvariante in Deutschland bestätigt (Wirtschaft, 27.11.2021 - 21:15) weiterlesen...