DEUTSCHE BETEILIGUNGS AG, DE000A1TNUT7

FRANKFURT - Die Private-Equity-Branche hat sich seit der vergangenen Finanzkrise einem Experten zufolge zum Besseren gewandelt.

14.06.2018 - 10:01:24

Experte: 'Private-Equity-Häuser haben aus der Krise gelernt'. Die Finanzinvestoren "haben schon aus der Krise gelernt", sagte Wolfram Schmerl von der Investmentbank Alantra im Gespräch mit der Finanz-Nachrichtenagentur dpa-AFX. Alantra ist auf die Beratung von Private-Equity-Deals spezialisiert.

Vor der Krise hätten die Eigenkapitalquoten bei Firmenkäufen teilweise bei nur 20 Prozent gelegen, sagt Schmerl, der bei Alantra einer der Leiter des Deutschlandgeschäfts ist. So wie bei der Übernahme des Bootsherstellers Bavaria Yachtbau durch Bain Capital. Bavaria Yachtbau brach unter seinen Schulden zusammen und ging an zwei Kreditgeber, in diesem Jahr rutschte das Unternehmen in die Insolvenz.

Derart geringe Eigenkapitalquoten wie bei dem Zukauf durch Bain im Jahr 2007 "sehen wir heute eher selten", so Schmerl weiter. Außerdem seien die Kredite flexibler, so dass das Insolvenzrisiko im Falle eines wirtschaftlichen Abschwungs geringer ausfalle.

Die Finanzinvestoren sammeln von Jahr zu Jahr mehr Kapital bei Versicherungen und Pensionskassen ein, im vergangenen Jahr waren es allein in Europa 92 Milliarden Euro. Weil dieses Geld nach Anlagemöglichkeiten sucht, sind die Preise für Unternehmen mittlerweile über das Niveau aus der Boom-Zeit vor der Finanzkrise gestiegen.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!