Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Spanien, Italien

FRANKFURT - Die neue EZB-Präsidentin Christine Lagarde hat sich für eine Neuausrichtung verschiedener Politikbereiche ausgesprochen.

22.11.2019 - 11:02:39

EZB-Präsidentin Lagarde plädiert für neuen Politik-Mix. Die aktuellen wirtschaftlichen Herausforderungen erforderten einen neuen europäischen Politikmix, sagte sie am Freitag bei ihrer ersten öffentlichen Rede als Präsidentin der Europäischen Zentralbank (EZB) in Frankfurt. Sie greift damit eine Forderung ihres Vorgängers Mario Draghi auf, der Ende Oktober planmäßig aus dem Amt geschieden ist.

Die Geldpolitik könne ihre Ziele schneller und mit weniger Nebenwirkungen erreichen, wenn andere Politikbereiche sie unterstützten, sagte die Französin. Ein zentrales Element sei die staatliche Ausgabenpolitik. Hier gehe es aber nicht nur um die Höhe der Ausgaben, sondern auch um die Zusammensetzung.

"Investitionen sind ein besonders wichtiger Teil der Antwort auf die Herausforderungen von heute, da sie sowohl die Nachfrage von heute als auch das Angebot von morgen sind." Neben öffentlichen Investitionen nannte Lagarde auch private Investitionen von Unternehmen.

Die Geldpolitik der EZB, die ein Schlüsselelement der wirtschaftlichen Erholung gewesen sei, bleibe locker, so Lagarde. Die Geldpolitik werde die Wirtschaft weiter unterstützen und auf künftige Entwicklungen reagieren.

Die Nebeneffekte der lockeren Geldpolitik sollen aber weiterhin beobachtet werden, schränkte Lagarde ein. Damit spielt die EZB-Chefin auf zahlreiche Risiken an, die mit Null- und Negativzinsen verbunden sind, darunter Gefahren für die Finanzstabilität oder Belastungen für den Bankensektor.

Eine strategische Überprüfung der EZB-Geldpolitik werde in naher Zukunft beginnen. Damit bezieht sich die Französin auf Forderungen außer- wie innerhalb der EZB. Es geht unter anderem darum, ob das mittelfristige Inflationsziel der EZB von knapp zwei Prozent noch zeitgemäß ist.

Die Notenbank hat dieses Ziel schon lange nicht mehr erreicht, obwohl sie ihre Geldpolitik massiv gelockert hat. Einige Kritiker sprechen von "japanischen Verhältnissen", weil es der japanischen Notenbank trotz einer ebenfalls sehr lockeren Geldpolitik seit noch viel längerer Zeit nicht gelingt, ihr Preisziel zu erreichen.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

NordLB beruft Finanzchef in den Vorstand. Das teilte die Bank am Freitag in Hannover mit. Seidel übe die Aufgaben des Chief Financial Officers (CFO) und des Chief Operating Officers (COO) seit rund anderthalb Jahren als Generalbevollmächtigter aus. Schon im April habe der Aufsichtsrat angekündigt, Seidel nach Vorliegen der erforderlichen bankaufsichtlichen Voraussetzungen zum Vorstandsmitglied zu bestellen. HANNOVER - Der Aufsichtsrat der NordLB hat Finanzchef Olof Seidel in den Vorstand berufen. (Boerse, 06.12.2019 - 19:57) weiterlesen...

WDH: Interview-Appell der BBC an Johnson geht viral. (Wiederholung: Im ersten Satz muss es heißen "BBC-Moderators" rpt "BBC-Moderators".) WDH: Interview-Appell der BBC an Johnson geht viral (Wirtschaft, 06.12.2019 - 16:54) weiterlesen...

Johnsons Glaubwürdigkeit im Fokus. Bei einer Wahlkampfveranstaltung stellte Corbyn am Freitag ein durchgesickertes Regierungsdokument vor, das die Glaubwürdigkeit von Premierminister Boris Johnson (Konservative) in Sachen EU-Austritt infrage stellen soll. MAIDSTONE - Wenige Stunden vor dem letzten und möglicherweise entscheidenden TV-Duell der Spitzenkandidaten im britischen Wahlkampf ist Oppositionschef Jeremy Corbyn von der Labour-Partei in die Offensive gegangen. (Wirtschaft, 06.12.2019 - 16:27) weiterlesen...

WDH: Umstrittener Insektenkiller Chlorpyrifos wird in der EU verboten (Im 2. (Boerse, 06.12.2019 - 16:24) weiterlesen...

Interview-Appell der BBC an Johnson geht viral. LONDON - Der britische Premierminister Boris Johnson steht unter wachsendem Druck, sich noch vor der Parlamentswahl am 12. Dezember einem Interview des BBC-Moderator Andrew Neil zu stellen. Neil gilt als härtester Interviewer in Großbritannien und wird oft als "chief attack dog" (oberster Kampfhund) der BBC bezeichnet. Johnson weigert sich aber bisher. Interview-Appell der BBC an Johnson geht viral (Wirtschaft, 06.12.2019 - 16:19) weiterlesen...

NordLB-Sanierung startet nach grünem Licht aus Brüssel. Noch am Freitagabend sollte der Staatsvertrag zwischen Niedersachsen, Sachsen-Anhalt und Mecklenburg-Vorpommern unterzeichnet werden. Danach sollen die Parlamente der drei beteiligten Länder den Staatsvertrag genehmigen, wie Niedersachsens Finanzminister Reinhold Hilbers (CDU) am Freitag in Hannover sagte. In Sachsen-Anhalt muss am Dienstag nachträglich auch das schwarz-rot-grüne Kabinett noch sein Okay geben. HANNOVER - Nach dem lange ersehnten grünen Licht der EU-Kommission für die Rettung der Norddeutschen Landesbank werden jetzt mit Hochdruck die Weichen für die geplante Restrukturierung gestellt. (Boerse, 06.12.2019 - 16:07) weiterlesen...