Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Indikatoren, Spanien

FRANKFURT - Die Leistungsbilanz des Euroraums hat im September einen etwas geringeren Überschuss als im Vormonat ausgewiesen.

19.11.2019 - 10:48:25

EZB: Überschuss der Leistungsbilanz der Eurozone kaum verändert. Nach Angaben der Europäischen Zentralbank (EZB) vom Dienstag betrug der Überschuss rund 28 Milliarden Euro. Im August hatte er etwas höher bei 29 Milliarden Euro gelegen. Während sich der Überschuss der Handelsbilanz ebenfalls nahezu konstant hielt, stieg der Überschüsse in der der Dienstleistungsbilanz während er in der Primären Einkommensbilanz gesunken ist.

Die Leistungsbilanz fasst den internationalen Warenhandel mit dem Dienstleistungssektor und sämtlichen Einkommensübertragungen zusammen. In der Kapitalbilanz werden alle Kapitalbewegungen erfasst. Zusammengenommen ergibt sich die Zahlungsbilanz der Eurozone.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

SAP verkürzt Arbeitszeit für frischgebackene Väter. Von Januar an dürften Väter ihre Arbeitszeit in den ersten acht Wochen nach der Geburt eines eigenen Kindes ohne Gehaltseinbußen um 20 Prozent reduzieren, sagte SAP-Personalchef Cawa Younosi der Deutschen Presse-Agentur. WALLDORF - Der Softwarekonzern SAP bietet frischgebackenen Vätern unter seinen mehr als 20 000 deutschen Mitarbeitern an, nach der Geburt eines Kindes erst mal weniger zu arbeiten und trotzdem das volle Gehalt zu beziehen. (Boerse, 16.12.2019 - 08:42) weiterlesen...

Altmaier vor Fachkräftegipfel: Fehler der Vergangenheit vermeiden. "Integration ist leichter, wenn die Betroffenen schon Deutsch sprechen, bevor sie kommen, Integration ist leichter, wenn sie beruflich qualifiziert sind", sagte der CDU-Minister am Montag im ZDF-"Morgenmagazin" mit Blick auf Einwanderer aus Nicht-EU-Ländern. BERLIN - Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier möchte beim neuen Fachkräfteeinwanderungsgesetz Fehler aus früheren Jahrzehnten vermeiden. (Wirtschaft, 16.12.2019 - 08:02) weiterlesen...

China: Industrie und Einzelhandel legen stärker zu als erwartet. Im November legten sowohl die Produktion in der Industrie als auch der Umsatz im Einzelhandel stärker zu als zuletzt und auch als Experten erwartet hatten. Stagniert haben dagegen zuletzt die Investitionen in Sachanlagen. PEKING - Hoffnungsschimmer für die mit vielen Problemen kämpfende chinesische Wirtschaft. (Wirtschaft, 16.12.2019 - 07:19) weiterlesen...

AUSBLICK: Die Konjunkturdaten der Woche aus der Eurozone im Überblick. FRANKFURT - In der Eurozone stehen in der Woche vom 16. bis 20. Dezember einige wichtige Konjunkturdaten auf dem Kalender. Es werden Frühindikatoren aus der ersten Reihe für den Monat Dezember veröffentlicht. So steht der Einkaufsmanagerindex (PMI) für die Eurozone im Blick der Märkte. Mit dem Ifo-Geschäftsklima wird zudem der wichtigste deutsche Frühindikator veröffentlicht. AUSBLICK: Die Konjunkturdaten der Woche aus der Eurozone im Überblick (Wirtschaft, 13.12.2019 - 17:22) weiterlesen...

AUSBLICK: Die Konjunkturdaten der Woche aus den USA im Überblick. FRANKFURT - In der Woche vom 16. bis 20. Dezember stehen in den USA unter anderem Daten zur Industrieproduktion im November im Mittelpunkt des Interesses. Bei den Kennzahlen, die am Dienstag erwartet werden, zeichnet sich nach Einschätzung von Analysten ein kräftiger Anstieg ab. Als Ursache gilt das Ende eines Streiks beim Autobauer General Motors. AUSBLICK: Die Konjunkturdaten der Woche aus den USA im Überblick (Wirtschaft, 13.12.2019 - 17:07) weiterlesen...

USA: Einzelhandel macht weniger Umsatz als erwartet. Die Erlöse erhöhten sich gegenüber dem Vormonat um 0,2 Prozent, wie das Handelsministerium am Freitag in Washington mitteilte. Analysten hatten im Schnitt einen deutlicheren Anstieg um 0,5 Prozent erwartet. Allerdings wurde der Zuwachs im Vormonat von 0,3 auf 0,4 Prozent korrigiert. WASHINGTON - Der US-Einzelhandel hat im November weniger Umsatz erzielt als erwartet. (Boerse, 13.12.2019 - 14:48) weiterlesen...