Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Spanien, Italien

FRANKFURT - Die Europäische Zentralbank (EZB) wird die Ergebnisse ihrer Strategieüberprüfung an diesem Donnerstag um 13.00 Uhr veröffentlichen.

07.07.2021 - 19:34:33

EZB: Ergebnisse der Strategieüberprüfung werden am Donnerstag veröffentlicht. Eine Pressekonferenz mit Notenbankchefin Christine Lagarde soll dann um 14.30 Uhr stattfinden, teilte die Notenbank am Mittwoch in Frankfurt mit. Bei der Überprüfung sollen alle Aspekte der Geldpolitik in Frage gestellt werden. Im Mittelpunkt steht die Definition des Inflationsziels. Bisher sieht die EZB Preisstabilität auf mittlere Sicht bei einer Inflationsrate "unter, aber nahe an zwei Prozent" gewährt. Viele Experten erwarten, dass die Notenbank künftig "zwei Prozent" anstreben wird. Ungewiss ist, wie stark sie ein Abweichen vom Inflationsziel akzeptieren will.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien Europa Schluss: EuroStoxx und Cac 40 erreichen langjährige Hochs. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 aus, der abermals eine Bestmarke seit der Jahrtausendwende erreichte und mit plus 0,52 Prozent auf 6781,19 Punkten schloss. PARIS/LONDON - Europas Börsen sind am Donnerstag erneut auf langjährige Höchststände geklettert. (Boerse, 05.08.2021 - 18:30) weiterlesen...

Devisen: Eurokurs gefallen - EZB-Referenzkurs: 1,1850 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,1850 (Mittwoch: 1,1861) US-Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,8439 (0,8431) Euro. FRANKFURT - Der Kurs des Euro ist am Donnerstag gefallen. (Boerse, 05.08.2021 - 16:13) weiterlesen...

Extremwetter und Corona: Landwirte sollen höhere Vorschüsse bekommen. Die EU-Kommission erlaubte den Mitgliedstaaten am Mittwoch, Vorauszahlungen zu erhöhen. Das Limit für Vorschüsse auf Direktzahlungen wurde von 50 auf 70 Prozent erhöht, das für andere Gelder für ländliche Entwicklung von 75 auf 85 Prozent. BRÜSSEL - Europäische Landwirte können wegen des extremen Wetters und der Corona-Pandemie in diesem Jahr schneller mehr EU-Hilfen bekommen. (Wirtschaft, 05.08.2021 - 14:15) weiterlesen...

AKTIE IM FOKUS: Siemens Energy leiden weiter unter Windkrafttochter Gamesa FRANKFURT - Die Probleme bei der Windkrafttochter Siemens Gamesa gewann 0,8 Prozent. (Boerse, 05.08.2021 - 13:46) weiterlesen...

Deutschland ist größter Bierproduzent der EU. Im Jahr 2020 wurden laut der europäischen Statistikbehörde Eurostat fast 32 Milliarden Liter alkoholhaltiges Bier in der EU produziert. 24 Prozent davon - oder 7,5 Milliarden Liter - wurden in Deutschland hergestellt. Damit ist Deutschland laut den offiziellen Daten der größte Bierproduzent in der EU. Polen landet in der Rangfolge auf Platz zwei mit 3,8 Milliarden Litern Bier, gefolgt von Spanien und den Niederlanden. BRÜSSEL - Rund jedes vierte in der EU produzierte Bier wird in Deutschland gebraut. (Boerse, 05.08.2021 - 12:46) weiterlesen...

Aktien Europa: EuroStoxx und Cac 40 klettern auf langjährige Hochs. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 aus, der eine neue Bestmarke seit der Jahrtausendwende aufstellte und zuletzt ein Plus von 0,47 Prozent auf 6777,81 Punkte schaffte. PARIS/LONDON - Europas Börsen sind am Donnerstag auf neue langjährige Höchststände geklettert. (Boerse, 05.08.2021 - 12:32) weiterlesen...