Deutschland, Volkswirtschaft

FRANKFURT - Anleger geschlossener Fonds haben Verbraucherschützern zufolge kaum Chancen auf Durchblick bei den Kosten.

06.04.2018 - 14:50:25

Verbraucherschützer nehmen geschlossene Fonds unter die Lupe. "Einzelne Posten werden bei den verschiedenen Fonds häufig ganz unterschiedlich berechnet. Das erschwert Verbrauchern den Vergleich", kritisierte Wolf Brandes, Marktwächter-Experte Grauer Kapitalmarkt bei der Verbraucherzentrale Hessen, am Freitag. Untersucht wurden alle 25 inländischen Publikumsfonds, die von Oktober 2016 bis September 2017 aufgelegt und von der Finanzaufsicht Bafin genehmigt wurden.

Das Ergebnis: Verbraucher haben den Angaben zufolge kaum eine Möglichkeit, die Kosten zu erfassen und zu vergleichen. Selbst bei den Dokumenten zu ein- und demselben Fonds habe es Abweichungen für die gleichen Posten gegeben, kritisierten die Verbraucherschützer. So würden zum Beispiel in 18 von den 25 untersuchten Fonds die Kosten für einmalige Aufwendungen, sogenannte Initialkosten, in den untersuchten Dokumenten teils mit, teils ohne Ausgabeaufschlag genannt. Abweichungen wurden demnach auch bei den laufenden Kosten festgestellt. Zudem seien die Texte häufig schwer verständlich, so die Verbraucherschützer.

Bei geschlossenen Publikumsfonds haben Anleger vor Ende der Laufzeit kein Rückgaberecht, sie kommen also nicht an ihr Geld. Da die Anteile an den Fonds üblicherweise nicht an der Börse gehandelt werden, lassen sie sich vor Laufzeitende auch nur schwer weiterverkaufen.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

adidas AG adidas AG: Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. (Boerse, 18.07.2018 - 14:02) weiterlesen...

TUI AG TUI AG: Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. (Boerse, 18.07.2018 - 14:01) weiterlesen...

Morgan Stanley steigert Quartalsgewinn um über 40 Prozent. Der Überschuss sei im zweiten Quartal im Vergleich zum Vorjahr um 43 Prozent auf 2,3 Milliarden Dollar (1,95 Mrd Euro) gestiegen, teilte der Goldman-Sachs-Rivale am Mittwoch in New York mit. Damit übertraf auch Morgen Stanley wie die meisten anderen US-Banken die Erwartungen der Experten. Die Erträge legten um zwölf Prozent auf 10,6 Milliarden Dollar zu. Die Zahlen wurden am Markt positiv aufgenommen. Die Aktie legte vorbörslich deutlich zu. NEW YORK - Das US-Geldhaus Morgan Stanley profitiert weiter von guten Geschäften an den Kapitalmärkten und der boomenden US-Wirtschaft. (Boerse, 18.07.2018 - 13:56) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Zur Kasse gestiegen - Umlaufrendite 0,16 Prozent. Die Umlaufrendite sei im Gegenzug von 0,18 Prozent am Vortag auf 0,16 Prozent gefallen, wie die Deutsche Bundesbank in Frankfurt mitteilte. Unterm Strich verkaufte die Bundesbank Anleihen in einem Volumen von 0,2 Millionen Euro. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Bundesanleihen sind am Mittwoch zur Kasse gestiegen. (Sonstige, 18.07.2018 - 13:49) weiterlesen...

Hamburgs CDU kritisiert: Dieselfahrverbote zu teuer. HAMBURG - Die Kosten für die bundesweit ersten Dieselfahrverbote zur Luftreinhaltung in Hamburg sind nach Ansicht der CDU-Fraktion viel zu hoch für den geringen Ertrag. "Der Schildbürgerstreich des grünen Umweltsenators ist Hamburg bislang teuer zu stehen gekommen", kritisierte der umweltpolitische Sprecher der CDU-Fraktion, Stephan Gamm, am Mittwoch. Das belege die Antwort des Senats auf eine Kleine Anfrage der CDU. Seit 31. Mai gelten an der Stresemannstraße für Lastwagen und an der Max-Brauer-Allee für Lastwagen und Autos Durchfahrtsbeschränkungen für ältere Dieselfahrzeuge. Hamburgs CDU kritisiert: Dieselfahrverbote zu teuer (Boerse, 18.07.2018 - 13:48) weiterlesen...

AKTIE IM FOKUS: Kurserholung bei Gea gewinnt an Schwung - Auch UBS optimistisch. Am frühen Nachmittag rückten sie im MDax um 4,13 Prozent auf 31,53 Euro vor. Anleger machen sich dabei weiter Hoffnung, dass eine befürchtete Gewinnwarnung des Anlagenbauers ausbleibt. Neue Zuversicht gab ihnen dabei eine Studie der Experten der Schweizer Großbank UBS. FRANKFURT - Der jüngste Erholungsversuch bei den Aktien der Gea Group hat am Mittwoch nochmals an Fahrt gewonnen. (Boerse, 18.07.2018 - 13:35) weiterlesen...