Vermischtes, Frankfurter Allgemeine Zeitung

Frankfurt am Main - Die Smartphone-App F.A.Z. Digitec bietet aktuelle Nachrichten zu Digitalisierung und Technologie auf einen Blick.

12.06.2018 - 10:21:46

F.A.Z. bringt neue Nachrichten-App auf den Markt: Frankfurter Allgemeine Digitec. Ab sofort bietet die Frankfurter Allgemeine Zeitung (F.A.Z.) ein neues Produkt: Frankfurter Allgemeine Digitec (F.A.Z. Digitec).

Frankfurt am Main - Die Smartphone-App F.A.Z. Digitec bietet aktuelle Nachrichten zu Digitalisierung und Technologie auf einen Blick.

Ab sofort bietet die Frankfurter Allgemeine Zeitung (F.A.Z.) ein neues Produkt: Frankfurter Allgemeine Digitec (F.A.Z. Digitec). Die App sorgt für eine schnelle Orientierung zu Themen aus digitaler Wirtschaft, Industrie 4.0 und Technologie. F.A.Z. Digitec bündelt die aktuelle Berichterstattung aus der F.A.Z. zu den ökonomischen, technologischen, rechtlichen, politischen und sozialen Auswirkungen der Digitalisierung. Kommentare ordnen die neuesten Entwicklungen kompetent ein. Die Beiträge in der App werden laufend aktualisiert. F.A.Z. Digitec vermittelt ein differenziertes Bild vom digitalen Wandel und seinen Auswirkungen: Neue technologische Möglichkeiten führen zu tiefgreifenden Veränderungen in Gesellschaft, Wirtschaft, Politik, Bildung, Wissenschaft, Kunst und Kultur. Innovationen wie Künstliche Intelligenz und Cloud-Computing verändern die Welt rasant und permanent. Viele Auswirkungen werden erst in einem größeren gesellschaftlichen Kontext verständlich. F.A.Z. Digitec bietet die entsprechende Einordnung durch die Kombination von fachlichen Hintergründen mit dem Blick über den thematischen Horizont hinaus. Hinzu kommt ein neuer Podcast, in dem Redakteure der F.A.Z. über die Themen diskutieren, die sich in der App widerspiegeln. Die ersten beiden Folgen beschäftigen sich mit der Künstlichen Intelligenz und einem ihrer wichtigsten Protagonisten, dem deutschen KI-Pionier Jürgen Schmidhuber.

Die Smartphone-App ist für iOS und Android verfügbar. F.A.Z. Digitec ist für einen Testzeitraum von 30 Tagen frei erhältlich. Im Anschluss kostet die App im Abonnement 4,99 Euro monatlich. Für F.A.Z. Digitalabonnenten ist die App dauerhaft kostenlos.

Carsten Knop, Chefredakteur Digitale Produkte: "Die Menschen spüren, dass sich ihre Berufswelt und ihr privates Umfeld radikal verändern. Der Arbeitgeber braucht ein digitales Geschäftsmodell, der Haushalt lässt sich plötzlich smart steuern, und bald fahren die Autos autonom. Unsere neue App informiert stets aktuell über die neusten Entwicklungen der Digitalisierung - und ordnet diese kompetent ein. Sie ist ein wertvolles Werkzeug für den schnellen Überblick in unruhigen Zeiten."

OTS: Frankfurter Allgemeine Zeitung newsroom: http://www.presseportal.de/nr/33296 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/pm_33296.rss2

Pressekontakt: Franziska Kipper-Schreyer Leiterin Öffentlichkeitsarbeit Frankfurter Allgemeine Zeitung Telefon +49 69 75 91-1326 E-Mail: f.kipper-schreyer@faz.de www.faz.net

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!