Ihr Broker

  • Sonderkonditionen
  • Mehrfach reguliert
  • Sehr finanzstark
  • Reguliert in CYPERN & Australien

Mehr Erfahren >>

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETS.COM
Vermischtes, Freie Ärzteschaft e.V.

Essen - EINLADUNG ZUR GEMEINSAMEN PRESSEKONFERENZ Der Gesetzgeber zwingt Arzt- und Psychotherapeutenpraxen in Deutschland, sich an die Telematikinfrastruktur anzuschließen.

13.06.2019 - 13:46:21

PK-Einladung: Ärzte für Patientenrechte und Datenschutz - Klagen gegen Spahns Digitalpolitik. Ziel ist die Vernetzung aller, die an der Patientenversorgung beteiligt sind. Patientendaten sollen dabei zentral gespeichert werden.

Essen - EINLADUNG ZUR GEMEINSAMEN PRESSEKONFERENZ

Der Gesetzgeber zwingt Arzt- und Psychotherapeutenpraxen in Deutschland, sich an die Telematikinfrastruktur anzuschließen. Ziel ist die Vernetzung aller, die an der Patientenversorgung beteiligt sind. Patientendaten sollen dabei zentral gespeichert werden. Die Praxen sind jeweils über TI-Konnektoren mit der Telematikinfrastruktur verbunden. Alle deutschen Praxen müssen die Zugangshardware bis zum 30.06.2019 installiert oder zumindest bestellt haben - ansonsten fallen Strafen in Höhe eines Prozents des Honorars an.

Ärzte und Psychotherapeuten fürchten um die Sicherheit der Patientendaten, weil sie die TI-Konnektoren für unsicher halten und weil zentral gespeicherte Daten attraktive Ziele für Hacker sind. Bei Hackerangriffen und Datenverlust haften die Praxisinhaber.

Viele Praxen in Deutschland haben sich bisher nicht an die zentrale Infrastruktur angeschlossen. Die Praxisinhaber wollen den angekündigten Honorarabzug in Kauf nehmen.

Der Gesetzgeber will den Druck auf die Praxen erhöhen und die Honorarstrafe auf 2,5 Prozent anheben. Der Deutsche Ärztetag 2019 in Münster hat sich gegen die angedrohten Strafen ausgesprochen. MEDI GENO Deutschland und andere Ärzteverbände gehen juristisch dagegen vor.

Die Ärzteverbände MEDI GENO Deutschland, Freie Ärzteschaft und Freier Verband Deutscher Zahnärzte (FDVZ) laden zur gemeinsamen Pressekonferenz ein:

Ort: Tagungszentrum im Haus der Bundespressekonferenz, Schiffbauerdamm 40, 10117 Berlin

Datum und Uhrzeit: Donnerstag, 27.06.2019, 11-12 Uhr

Podium: Dr. Werner Baumgärtner (MEDI GENO Deutschland, Facharzt für Allgemeinmedizin) Dr. Silke Lüder (Freie Ärzteschaft, Fachärztin für Allgemeinmedizin) Bertram Steiner (Freier Verband deutscher Zahnärzte, Zahnarzt) Frank Hofmann (koordiniert als Justitiar und Vorstand der MEDIVERBUND AG die Musterklagen gegen den TI-Konnektorzwang) Jens Ernst (Informatiker, IT-Dienstleister, hat die Sicherheitslücken entdeckt) Prof. Dr. Hartmut Pohl (softScheck GmbH)

Wir freuen uns über Ihre Teilnahme und bitten um eine verbindliche Teilnahme unter krutsch@medi-verbund.de.

Weitere Informationen zur Sicherheit des TI-Konnektors: http://ots.de/KV9iEC

Politische Statements und Aktionen der Freien Ärzteschaft: www.freie-aerzteschaft.de

Dr. Werner Baumgärtner | Dr. Silke Lüder | Bertram Steiner |

OTS: Freie Ärzteschaft e.V. newsroom: http://www.presseportal.de/nr/57691 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/pm_57691.rss2

Pressekontakt: presse@freie-aerzteschaft.de

V. i. S. d. P: Wieland Dietrich, Freie Ärzteschaft e.V., Vorsitzender, Gervinusstraße 10, 45144 Essen, Tel.: 0201 68586090, E-Mail: mail@freie-aerzteschaft.de, Internet: www.freie-aerzteschaft.de

@ presseportal.de