Internet, USA

Es soll der wichtigste Internet-Börsengang seit der Börsen-Premiere von Facebook werden.

16.02.2017 - 13:40:05

Medien - Snapchat-Firma peilt 22 Milliarden Dollar Börsenwert an. Allerdings fallen die angestrebten Zahlen der Snapchat-Firma Snap nicht mehr ganz so bombastisch aus wie noch vor Wochen angepeilt.

Los Angeles und Bobby Murphy (28) die volle Kontrolle über die Firma behalten. Bei den beiden liegen zusammen über 40 Prozent der Anteile und fast 90 Prozent der Stimmrechte. Der Börsengang wird sie offiziell zu Multimilliardären. Auch frühe Investoren, die zum Teil sehr günstig bei Snapchat einsteigen, werden massiv profitieren.

Die mit dem Börsenprospekt erstmals veröffentlichten Zahlen zeigten auch Schwächen im Geschäft auf. So stockte das früher rasante Wachstum der Nutzerzahlen Ende des vergangenen Jahres plötzlich. Snapchat hatte laut Börsenprospekt im Schlussquartal 2016 im Schnitt rund 158 Millionen User am Tag. Im Vergleich zum dritten Quartal kamen nur noch fünf Millionen Nutzer hinzu.

Snapchat wurde vor allem bei jungen Nutzern populär mit Fotos, die nach dem Ansehen von alleine wieder verschwinden. Inzwischen wird die App auch stärker für Kommunikation genutzt und zu einer Plattform für Medieninhalte ausgebaut. Neben der App produziert Snap auch eine tragbare Kamera («Spectacles») in Form einer Sonnenbrille, die in den USA nur in so genannten Popup-Stores verkauft wird.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!