Vermischtes, SWR - Südwestrundfunk

Entlang der Schwarzwaldhochstraße von Nord nach Süd

12.12.2017 - 16:21:23

Entlang der Schwarzwaldhochstraße von Nord nach Süd. Baden-Baden - - Querverweis: Bildmaterial wird über obs versandt und ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/bilder - Dokumentation: "Auf der Schwarzwaldhochstraße - Menschen und Spuren entlang einer Ferienstraße" / Montag, 1. Januar 2018, 17:15 Uhr, SWR Fernsehen Ein SWR Filmteam ...

Baden-Baden -

- Querverweis: Bildmaterial wird über obs versandt und ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/bilder -

Dokumentation: "Auf der Schwarzwaldhochstraße - Menschen und Spuren entlang einer Ferienstraße" / Montag, 1. Januar 2018, 17:15 Uhr, SWR Fernsehen

Ein SWR Filmteam fährt die Schwarzwaldhochstraße entlang - entstanden ist eine Dokumentation im Roadmovie-Stil. Sie erzählt von Blüte und Niedergang einer legendären Hoteltradition, von Sommerfrische und Wintersport, von einer bedrohten Naturlandschaft durch den Klimawandel und den Chancen einer touristischen Neuausrichtung durch den Nationalpark Schwarzwald. Erinnert wird auch an die Vergangenheit als Militärstraße der Luftverteidigungszone West mit dem "Führerhauptquartier Tannenberg". Der Film wirft einen lebendigen Blick auf eine bewegte Geschichte mit teils unveröffentlichten Archivbildern. "Auf der Schwarzwaldhochstraße - Menschen und Spuren entlang einer Ferienstraße" von Willy Meyer wird am Montag, 1. Januar 2018, um 17:15 Uhr im SWR Fernsehen ausgestrahlt.

Blüte und Niedergang der Hotellerie im Schwarzwald Die Reise entlang der Schwarzwaldhochstraße beginnt in Baden-Baden. Roland Seiter, Pressesprecher der Stadt, geht im Käfer-Oldie auf die Suche nach dem besonderenFlair der Luxusherbergen, die heute oft rechts und links der Route verfallen. Historische Fotos und Filmaufnahmen von der Bühler Höhe oder dem Kurhotel Sand zeigen die Blüte einer legendären Hoteltradition. Wiederbelebt und vollbelegt ist dagegen heute noch die Badener Höhe, die Karlsruher Naturfreunde 1924 gebaut haben. Andrea Joekel und Erich Müller nahmen nach einem Arbeitsleben in der Autoindustrie die Herausforderung als Herbergseltern an und versuchen das komplizierte Gleichgewicht zwischen Naturschutz und Tourismus in der Balance zu halten. Das Filmteam besucht Schäferin Ute Swensson, die mit ihrer Schafherde Grinden im Schwarzwald schützt. In Freudenstadt endet die Reise mit einem Schimmer Hoffnung. Hoffnung für die altehrwürdige Hotellerie - und damit für ein so wertvolles Kapitel Schwarzwald-Geschichte

Einbußen im Wintersportgeschäft durch den Klimawandel Eine Herausforderung für alle, die versuchen den Schwarzwald lebendig zu halten, ist der Klimawandel, der in den letzten Jahren wärmere, regenreiche Winter bringt. Trotz Schneekanonen entstehen Verluste, die das Freizeitzentrum am Mehliskopf nur mühsam durch das Funsport-Geschäft im Sommer noch ausgleichen kann. Die Motorradfahrer hingegen nutzen die kurvenreiche Strecke zur jeder Zeit. Christian Bähr, selbst leidenschaftlicher Biker, versucht das als Polizist mit sportlichem Charme zu regulieren.

Schwarzwaldhochstraße als Militärstraße der Luftverteidigungszone West Kurz vor dem Ziel der Reise entlang der Schwarzwaldhochstraße besucht Roland Seiter den Archivar Patrick Götz und lässt sich von ihm in ein fast vergessenes Kapitel Militärgeschichte einführen. Nur Fotos zeigen noch die Flakstellungen der Luftverteidigungszone West, mit denen Hitler den Krieg gewinnen wollte.

Sendetermin im SWR Fernsehen

"Auf der Schwarzwaldhochstraße - Menschen und Spuren entlang einer Ferienstraße" am Montag, 1. Januar 2018, 17:15 Uhr, SWR Fernsehen

Fotos über www.ARD-Foto.de

Pressekontakt: Grit Krüger, Tel. 07221 929 22285, grit.krueger@swr.de

OTS: SWR - Südwestrundfunk newsroom: http://www.presseportal.de/nr/7169 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/pm_7169.rss2

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!