RSS-Beitrag

Ende vergangener Woche ist der franz?sische Impfstoffentwickler Valneva massiv unter Druck geraten.

06.12.2021 - 11:46:09

Valneva schl?gt zur?ck: Britische Studie nicht aussagekr?ftig. Grund daf?r war eine Studie britischer Forscher, in der der Wirkstoff VLA2001 von Valneva deutlich schlechter abgeschnitten hat als die Konkurrenz.

Ende vergangener Woche ist der franz?sische Impfstoffentwickler Valneva massiv unter Druck geraten. Grund daf?r war eine Studie britischer Forscher, in der der Wirkstoff VLA2001 von Valneva deutlich schlechter abgeschnitten hat als die Konkurrenz. Demnach sei die Anzahl der gebildeten Antik?rper bei einer Booster-Impfung mit dem Valneva-Vakzin geringer als bei den ?brigen Impfstoffen.?

Dieses Ergebnis wird nun von Valneva relativ eindeutig kommentiert. So ist der Abstand Abschluss der Grundimmunisierung und der Booster-Impfung aus Sicht von Valneva viel zu gering, um wirklich aussagekr?ftige Ergebnisse zu erhalten. Gerade bei Impfstoffen auf Totviren-Basis ist hierf?r ein l?ngerer Zeitraum erforderlich. An der B?rse scheint diese Erkl?rung noch nicht angekommen zu sein, denn die Aktie tendiert heute Morgen im Zuge der allgemeinen Marktschw?che etwas leichter.?

Bietet der aktuelle R?cksetzer bei Valneva also noch einmal eine g?nstige Einstiegschance f?r Nachz?gler? Oder geht es noch weiter runter? Wo liegen die n?chsten Kursziele? Um Antworten auf all diese Fragen geht es in unserer brandneuen Valneva-Sonderanalyse, die Sie als Nikolaus-Geschenk heute ausnahmsweise kostenlos herunterladen k?nnen.Einfach hier klicken.

Kursverlauf von Valneva der letzten drei Monate.
F?r eine ausf?hrliche Valneva-Analyse einfach hier klicken.

@ anlegerverlag.de