Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Amazon, Einzelhandel

Einzelhandel durch die Online-Welt in Gefahr?

06.01.2021 - 13:15:00

In der heutigen Zeit ist nichts von langer Dauer und es werden jeden Tag neue Entdeckungen gemacht, die das zukünftige Leben der Menschen beeinflussen. In den vergangenen Jahren ist ein Thema immer präsenter geworden und bestimmt mittlerweile den Alltag: das Internet.

Die damit verbundenen Möglichkeiten sind unendlich und vieles scheint einfacher und schneller zu gehen. Dass das Internet nicht nur positive, sondern auch negative Seiten birgt, wissen die meisten Nutzer. Doch trotzdem machen sie sich über ihre Handlungen und die damit einhergehenden Auswirkungen nicht immer ausreichend Gedanken. Besonders jetzt in der Zeit der Pandemie wird das Internet so viel benutzt wie noch nie zuvor. Die Onlinehändler freut dies sehr - noch nie wurden so viele Pakete verschickt - doch dafür muss der Einzelhandel leiden. Zahlreiche Geschäfte müssen schließen, da sie nicht genug verdienen, um Miete und Angestellte zu bezahlen. Das Problem wächst mit jeder weiteren Woche und auch, wenn die Folgen momentan noch nicht für jeden sichtbar sind, werden sie die Wirtschafts- und Finanzwelt in Zukunft deutlich beeinflussen.

 
Quelle: pixabay.com

 

Online bestellen

Große Konzerne wie Amazon, bei denen nahezu alles bestellt werden kann, erleben in den letzten Monaten einen großen Aufschwung. Auch für Aktienbesitzer ist dies eine freudige Entwicklung, da ihre Anteile durch den großen Zuwachs an Nutzern und Bestellungen mehr Geld wert sind. Kleidung, Bücher und Geschenke zu Weihnachten werden fast ausschließlich online gekauft. Der Weg in die Stadt bleibt erspart und auch das Suchen fällt im Internet eindeutig leichter. Postboten haben so viel zu tun, wie noch nie zuvor, da jeder lieber von zu Hause aus die nötigsten Dinge bestellt, anstatt sich aufzuraffen. Aufgrund des Corona-Virus ist dies auch die sicherste Methode. Doch man sollte dabei nicht vergessen, dass dieses Handeln für andere Menschen die Arbeitslosigkeit bedeutet.

Online spielen

Auch Spiele im Internet, wie Online-Casinos, erlebten einen großen Zuwachs an Nutzern und so entstehen immer mehr Internetseiten, auf denen man mit anderen Nutzern Glücksspiele wie Roulette spielen und Geld verdienen kann. Auch die Online-Casinos haben gewisse Vorteile. Die Nutzung ist unkompliziert und es wird von den Betreibern stets darauf geachtet, dass genug Tische für alle Spiele zur Verfügung stehen. Doch auch hier ist wieder das Problem, dass Casinos im echten Leben unter dieser Entwicklung leiden und weniger Besucher haben als in der Vergangenheit. Durch die Corona-Maßnahmen ist das Öffnen der Casinos allerdings ohnehin eine unsichere Angelegenheit. Also spiele Roulette online und erlebe eine neue Art der Glücksspiele. Und wenn die gewöhnlichen Casinos ihre Türen wieder öffnen, spricht nichts gegen einen Spieleabend im wirklichen Leben.

Mit Voraussicht handeln

Die aktuellen Umstände machen es einem nicht leicht, vom Internet loszukommen. Und auch gegen die Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie, die das Unterstützen einiger Geschäfte nicht möglich machen, kann man nichts tun. Doch die Geschäfte, die noch geöffnet haben, kann man mit einem kleinen Einkauf unterstützen. Viele Unternehmen haben in ihrer Not Konzepte entwickelt, wie sie trotz der Einschränkungen verkaufen und Geld verdienen können. Doch dafür brauchen sie Kunden, die diese Möglichkeiten in Anspruch nehmen und so zu einer zukünftigen stabilen Wirtschaft beitragen.