Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Vermischtes, Ford-Werke GmbH

Dreifachsieg für Ford beim sport auto AWARD: Fiesta ST, Mustang GT Fastback und Mustang Convertible triumphieren

21.11.2019 - 11:46:45

Dreifachsieg für Ford beim sport auto AWARD: Fiesta ST, Mustang GT Fastback und Mustang Convertible triumphieren. Köln - - Bei der Leserwahl des Fachmagazins sport auto gewinnt der Ford Fiesta ST in der Kategorie "Serienautos Kleinwagen" mit 25,5 Prozent - Ford Mustang GT Fastback siegt in der Importwertung der "Serienautos Coupés bis 50.000 Euro" ...

Köln -

- Bei der Leserwahl des Fachmagazins sport auto gewinnt der Ford Fiesta ST in der Kategorie "Serienautos Kleinwagen" mit 25,5 Prozent

- Ford Mustang GT Fastback siegt in der Importwertung der "Serienautos Coupés bis 50.000 Euro" und vereint 50,2 Prozent der Leserstimmen auf sich

- Ford Mustang Convertible ist das sportlichste Importmodell in der Klasse der "Serienautos Cabrios/Roadster bis 50.000 Euro" - für ihn stimmten 27,2 Prozent der Leser

Beim diesjährigen sport auto AWARD haben die Leser der gleichnamigen Fachzeitschrift gleich drei Modelle von Ford zu den sportlichsten Fahrzeugen ihrer jeweiligen Klasse gekürt. Neben dem Ford Fiesta ST* erhielten zum wiederholten Male auch Mustang GT Fastback* und Mustang Convertible* die begehrte Trophäe. Diese nahm Matthias Tonn, Chefingenieur Import-Fahrzeuge bei Ford Europa, im Rahmen der offiziellen Preisverleihung im Stuttgart stellvertretend in Empfang.

"Der Gewinn des sport auto AWARD ist für uns eine ganz besondere Auszeichnung mit sehr hohem Stellenwert. Die Leserinnen und Leser von sport auto sind nämlich nicht nur echte ,Petrolheads', die sich durch ein hohes Faszinationspotenzial für sportliche Fahrzeuge auszeichnen - sie verfügen zudem über ein sehr ausgeprägtes technisches und fahrdynamisches Fachwissen", so Tonn. "Daher freut es uns umso mehr, dass wir bei der diesjährigen Leserwahl mit drei Siegen erneut an die Spitzenergebnisse der vergangenen Jahre anknüpfen konnten. Ein interessanter Aspekt ist hierbei, dass Ford mit zwei unterschiedlichen Antriebsvarianten ganz weit oben in der Lesergunst steht - das gilt sowohl für den Fiesta ST mit Frontantrieb als auch für den Mustang, der traditionell über Heckantrieb verfügt."

Der Ford Fiesta ST sicherte sich mit 25,5 Prozent der Stimmen den Gesamtsieg in der Kategorie "Serienautos Kleinwagen". Die vom europäischen Ford Performance-Team entwickelte Fahrspaß-Maschine erreicht fahrdynamisch ein neues Niveau in dieser Klasse. Darüber hinaus vermittelt der Ford Fiesta ST dem Fahrer äußerst direkte Rückmeldungen und kombiniert dies mit uneingeschränkter Alltagstauglichkeit. Für kraftvollen Vortrieb zeichnet der 1,5 Liter große und akustisch eindrucksvolle EcoBoost-Dreizylinder-Turbomotor mit Benzin-Direkteinspritzung verantwortlich. Er beschleunigt den als Drei- und als Fünftürer erhältlichen Fiesta ST in 6,5 Sekunden auf 100 km/h. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 232 km/h.

Der Ford Mustang GT Fastback triumphierte zum dritten Mal in Folge in der Importkategorie der "Serienautos Coupés bis 50.000 Euro". Das mit einem 5,0 Liter großen V8-Motor ausgestattete "Pony-Car" vereinte 50,2 Prozent der Leserstimmen auf sich. Mit fünf Top-Platzierungen in Serie zählt der Mustang GT Fastback beim sport auto AWARD inzwischen zu den Stammgästen auf dem Siegerpodest: Auf sein Konto gehen insgesamt vier erste Plätze und ein zweiter Rang. Darüber hinaus trug auch die Cabrio-Version - der Mustang Convertible - erneut zum hervorragenden Gesamtergebnis von Ford bei. Der offene Sportwagen darf sich zum vierten Mal in Folge mit dem sport auto AWARD schmücken. Er gewann wie bereits 2017 und 2018 die Importwertung der "Serienautos Cabrios/Roadster bis 50.000 Euro" mit einem Stimmenanteil von 27,2 Prozent.

Ford Mustang überzeugt mit kraftvollem Antrieb und innovativen Assistenzsystemen

Die aktuelle Generation des Ford Mustang ist hierzulande seit 2018 als Fastback-Coupé und Convertible-Cabriolet erhältlich. Der speziell auf die Wünsche europäischer Kunden abgestimmte Sportwagen überzeugt unter anderem mit seinem dynamischen Design, einem fortschrittlichen Fahrwerk mit optionalem MagneRide-Dämpfersystem, zwei zusätzlichen Fahrmodi, modernen Fahrer-Assistenzsystemen und zusätzlichen Individualisierungsoptionen. Zu den weiteren Highlights zählt das ebenfalls neue, auf Wunsch lieferbare Zehngang-Automatikgetriebe. Damit beschleunigt der Mustang GT - also die 331 kW (450 PS)* starke V8-Variante - in 4,2 Sekunden aus dem Stand auf 100 km/h. Der hochmoderne Big Block schickt ein Drehmoment-Maximum von 529 Nm an die Hinterräder und kombiniert dabei eine Hochdruck-Benzin-Direkteinspritzung mit einer Niederdruck-Zentraleinspritzung.

Darüber hinaus ist der Ford Mustang auch in Verbindung mit dem 213 kW (290 PS)* starken EcoBoost-Turbo mit Benzin-Direkteinspritzung erhältlich. Dank einer temporären Overboost-Funktion brilliert er bei Vollgas mit einem besonders direkten Ansprechverhalten und kraftvollem Antritt nach jedem Gangwechsel. Das Drehmoment des 2,3-Liter-Vierzylinders erreicht einen Spitzenwert von 440 Nm. Für beide Motorisierungen gehört ein Otto-Partikelfilter zur Serienausstattung.

Das Fachmagazin sport auto hatte seine Leserinnen und Leser zum 27. Mal dazu aufgerufen, die sportlichsten Autos des Jahres zu küren. Bei der aktuellen Ausgabe des sport auto AWARD gaben 12.352 notariell testierte Teilnehmer ihre Stimme ab und wählten ihre persönlichen Favoriten aus insgesamt 275 Fahrzeugmodellen in 28 Kategorien - darunter 18 Serienklassen. In letzteren konnte das sport auto-Publikum jeweils für einen Gesamt- und einen Importsieger votieren.

* Kraftstoffverbrauch des Ford Mustang in l/100 km: 19,6 - 12,1 (innerorts), 9,1 - 6,8 (außerorts), 12,8 - 9,0 (kombiniert); CO2-Emissionen (kombiniert): 285 - 199 g/km. CO2-Effizienzklasse: G - E.

* Kraftstoffverbrauch des Ford Fiesta ST in l/100 km: 7,6 (innerorts), 5,1 (außerorts), 6,0 (kombiniert); CO2-Emissionen (kombiniert): 136 g/km. CO2-Effizienzklasse: C - D.

1) Die angegebenen Werte wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren (§ 2 Nrn. 5, 6, 6a Pkw-EnVKV in der jeweils geltenden Fassung) ermittelt.

Seit dem 1. September 2017 werden bestimmte Neuwagen nach dem weltweit harmonisierten Prüfverfahren für Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge (World Harmonised Light Vehicle Test Procedure, WLTP), einem neuen, realistischeren Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissoien, typgenehmigt. Seit dem 1. September 2018 hat das WLTP den neuen europäischen Fahrzyklus (NEFZ), das derzeitige Prüfverfahren, ersetzt. Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs- und CO2-Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen.

Die angegebenen Werte dieses Fahrzeugtyps wurden bereits anhand des neuen WLTP-Testzyklus ermittelt und zu Vergleichszwecken zurückgerechnet. Bitte beachten Sie, dass für CO2-Ausstoß-basierte Steuern oder Abgaben seit dem 1.September 2018 die nach WLTP ermittelten Werte als Berechnungsgrundlage herangezogen werden. Daher können für die Bemessung solcher Steuern und Abgaben andere Werte als die hier angegebenen gelten.

Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebotes, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen.

Hinweis nach Richtlinie 1999/94/EG: Der Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen eines Fahrzeugs hängen nicht nur von der effizienten Ausnutzung des Kraftstoffs durch das Fahrzeug ab, sondern werden auch vom Fahrverhalten und anderen nichttechnischen Faktoren beeinflusst. CO2 ist das für die Erderwärmung hauptsächlich verantwortliche Treibhausgas. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem 'Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei http://www.dat.de/ unentgeltlich erhältlich ist. Für weitere Informationen siehe Pkw-EnVKV-Verordnung.

Ford-Werke GmbH

Die Ford-Werke GmbH ist ein deutscher Automobilhersteller und Mobilitätsanbieter mit Sitz in Köln. Das Unternehmen beschäftigt an den Standorten Köln, Saarlouis und Aachen mehr als 24.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Seit der Gründung im Jahr 1925 haben die Ford-Werke mehr als 46 Millionen Fahrzeuge produziert. Weitere Presse-Informationen finden Sie unter http://www.media.ford.com.

Pressekontakt: Hartwig Petersen Ford-Werke GmbH +49 (0) 221/90-17513 hpeter10@ford.com

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/6955/4445832 Ford-Werke GmbH

@ presseportal.de