Vermischtes, SWR - Südwestrundfunk

Dorfgasthäuser vor dem Aus in Zur Sache Baden-Württemberg

29.11.2017 - 19:36:35

Dorfgasthäuser vor dem Aus in Zur Sache Baden-Württemberg. Stuttgart - - Querverweis: Video ist abrufbar unter: http://www.dpa-video.com und http://www.presseportal.de/video - "Zur Sache Baden-Württemberg", Donnerstag, 30. November 2017, 20:15 bis 21 Uhr, SWR Fernsehen in Baden-Württemberg Zu den geplanten Themen der ...

Stuttgart -

- Querverweis: Video ist abrufbar unter: http://www.dpa-video.com und http://www.presseportal.de/video -

"Zur Sache Baden-Württemberg", Donnerstag, 30. November 2017, 20:15 bis 21 Uhr, SWR Fernsehen in Baden-Württemberg

Zu den geplanten Themen der Sendung gehören:

Landgasthöfe - stirbt die Kneipe, stirbt das Dorf?

Tausenden von Dorfgasthäusern droht in den nächsten Jahren das Aus. Was bedeutet das für das Leben in der Gemeinde? Denn Dorfgasthäuser waren lange der soziale Mittelpunkt der Gemeinden. Hier wurde getratscht, gelacht und politisiert, bei Bier und Wurstsalat am Feierabend-Stammtisch, beim Frühschoppen nach dem Kirchgang oder beim Familienessen am Sonntag. Doch ob "Löwen", "Adler" oder "Krone" - immer mehr Wirtschaften müssen schließen. Laut Gaststättenverband Dehoga schließen in den nächsten Jahren bis zu 5.000 Gasthäuser im ländlichen Raum in Baden-Württemberg. Es fehlten Personal oder geeignete Nachfolger(innen), die Arbeitskosten seien zu hoch, die Arbeitszeiten wenig attraktiv, beklagen die Gastronomen. Wenn es kein Wirtshaus im Dorf mehr gibt, sind auch Metzgereien, Bäckereien und Landarzt-Praxen in ihrer Existenz bedroht. Was bedeutet das für das Dorfleben? Wie könnten Gasthäuser gerettet werden? Haben Dörfer ohne diese Infrastruktur eine Zukunft? Gast in der Sendung ist Andreas Braun, Bürgermeister von Unterkirnach im Schwarzwald.

Vor Ort auf der Schwäbischen Alb - der Kampf der Gastwirte

SWR-Reporterin Alexandra Gondorf besucht Gastwirte auf der Schwäbischen Alb. Ein Traditions-Gasthaus in Owen wird nach mehr als 300 Jahren geschlossen und abgerissen. Die Wirtsleute verkaufen gerade das Inventar. In Geislingen an der Steige hält das Wirtsehepaar noch die Stellung. Aber es ist ein täglicher Kampf gegen leere Gasträume und bürokratische Vorgaben.

Bestellwahn zur Weihnachtszeit - Achtung, Paketflut!

Der Online-Versandhandel boomt, Millionen von Paketen überrollen Städte und Dörfer. Die Autos der Paketdienste verstopfen die Straßen, die Schlangen bei den Postämtern werden immer länger. Kleine Paketshops auf dem Land quellen über.

Motocross-Anlage - Lärmen in Klettgau?

Mit einer Motocross-Anlage, die ein Schweizer Investor in Klettgau bauen möchte, könnte es dort noch lauter als bisher werden. Die Anlage soll "täglich in Betrieb", zehn Hektar groß und tauglich für den "Großen Preis der Schweiz" sein, informiert der Investor den Gemeinderat. In der ohnehin fluglärmgeplagten Gemeinde formiert sich Widerstand.

Gewa-Tower Fellbach - hoch, höher, Ruine

Fellbach im Remstal hat ein Freizeitbad und ein Kongresszentrum aus den 1970ern. Nun kommt der brachliegende Wohnturm Gewa-Tower als höchste Bauruine Deutschlands dazu. Der Verdruss darüber ist groß. Doch kann aus der Not nicht doch eine Tugend werden?

Diakonie-Klinikum Stuttgart - die Intensivstation schlägt Alarm

Pflegekräfte berichten über mangelnde Hygiene, falsche Medikamentengabe und unzureichende Versorgung im Diakonie-Klinikum Stuttgart. Die Klinikleitung bestreitet, dass Patient(inn)en "wirklich in Gefahr waren". Aus sogenannten "Überlastungsanzeigen" von Pflegekräften geht aber hervor, dass auf der Pflegestation häufig "extrem gefährliche Pflege" wegen fehlendem Personal stattfinde.

"Zur Sache Baden-Württemberg"

Das SWR Politikmagazin "Zur Sache Baden-Württemberg" mit Clemens Bratzler berichtet über die Themen, die das Land bewegen. Vor-Ort-Reportagen, Hintergrundfilme, Studiointerviews und Satirebeiträge lassen politische Zusammenhänge verständlich werden. In der "Wohnzimmer-Konferenz" diskutieren jeden Donnerstag drei Baden-Württemberger/innen via Webcam von ihrem Wohnzimmer aus live über aktuelle politische Themen. Das letzte Wort bleibt dem Ministerpräsidenten des Landes vorbehalten - computeranimiert und mit der Stimme des SWR3 Comedychefs Andreas Müller.

Informationen unter www.SWR.de/zur-sache-baden-wuerttemberg.

Mediathek: Nach der Ausstrahlung sind die Sendung und deren einzelne Beiträge unter www.SWRmediathek.de und unter www.SWR.de/zur-sache-baden-wuerttemberg zu sehen.

Pressefotos bei www.ARD-foto.de.

OTS: SWR - Südwestrundfunk newsroom: http://www.presseportal.de/nr/7169 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/pm_7169.rss2

Pressekontakt: Katja Matschinski, Telefon 0711 929 11063, katja.matschinski@SWR.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!