Vermischtes, 3sat

Dokumentarfilm Homo Sapiens von Nikolaus Geyrhalter im 3sat-Programm zur Duisburger Filmwoche

07.11.2018 - 14:31:37

Dokumentarfilm Homo Sapiens von Nikolaus Geyrhalter im 3sat-Programm zur Duisburger Filmwoche. Mainz - - Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/bilder - Montag, 12., und Dienstag, 13. November 2018 Mit Erstausstrahlung Am Montag, 12., und Dienstag, 13. November 2018, präsentiert 3sat vier Dokumentarfilme anlässlich der 42. Duisburger Filmwoche (5.-11. November 2018), ...

Mainz -

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/bilder -

Montag, 12., und Dienstag, 13. November 2018 Mit Erstausstrahlung

Am Montag, 12., und Dienstag, 13. November 2018, präsentiert 3sat vier Dokumentarfilme anlässlich der 42. Duisburger Filmwoche (5.-11. November 2018), dem Festival des deutschsprachigen Dokumentarfilms. Neben seinem Begleitprogramm, das Filme aus den vergangenen Wettbewerben zeigt, vergibt 3sat seit 1996 auf der Duisburger Filmwoche den mit 6000 Euro dotierten 3sat-Dokumentarfilmpreis.

Am Montag, 12. November, 23.20 Uhr, startet 3sat mit dem österreichischen Dokumentarfilm "Paradies! Paradies! - Mein Vater, die Kurden und ich". 1991 floh Filmautorin Kurdwin Ayub mit ihrer Familie aus dem Irak nach Österreich. Fast 25 Jahre später begleitet sie ihren Vater auf einer Reise in die frühere Heimat. Ein skurriles und ernüchterndes Generationenporträt. Im Anschluss, um 0.35 Uhr, blickt der Film "Anton und ich" auf das Leben des Berchtesgadener Bauern Anton, der mit fast 80 Jahren seinen alten Bauernhof immer noch ganz allein bewirtschaftet. Doch wie lange noch? Filmemacher Hans-Dieter Grabe, der seit über 50 Jahren seinen Urlaub auf dem Hof verbringt, hatte seit 2009 dort immer seine Kamera dabei.

Wie wäre eine Welt ohne uns? In seinem Dokumentarfilm "Homo Sapiens" entwirft Nikolaus Geyrhalter ein postapokalyptisches Szenario, in dem sich die Natur den menschenfreien Raum zurückerobert, aus dem sie zuvor verdrängt wurde: Ruinen, in denen der Mensch früher Gott angebetet hat, verlassene Siedlungen, verwüstete Büroräume, stillgelegte Reaktoren. 3sat zeigt "Homo Sapiens" am Dienstag, 13. November, um 22.25 Uhr in Erstausstrahlung. Im Anschluss, um 23.55 Uhr, folgt der Dokumentarfilm "SUPER FRIEDE LIEBE LOVE" von Till Cöster über eine besondere Wohngemeinschaft. Mitten in München leben im "Haus an der Kyreinstraße" Männer zusammen, die eines eint: der Verlust einer Wohnung. Dort ringen sie gemeinsam um Selbstachtung und stellen sich den Launen ihrer Zimmernachbarn. Sie verpflegen sich selbst, helfen einander aus und teilen auch Momente unbeschwerten Daseins.

Außerdem blickt das 3sat-Magazin "Kulturzeit" am Donnerstag, 8. November, und Montag, 12. November, jeweils ab 19.20 Uhr, in Tipps und mit Beiträgen auf die 42. Duisburger Filmwoche.

Weitere Informationen sowie die Streams von "Homo Sapiens" und "Paradies! Paradies! - Mein Vater, die Kurden und ich": https://ly.zdf.de/8Du/

Ansprechpartnerin: Claudia Hustedt, Telefon: 06131 - 70-15952; Presse-Desk, Telefon: 06131 - 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 - 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/duisburgerfilmwoche

3sat - das Programm von ZDF, ORF, SRG und ARD

OTS: 3sat newsroom: http://www.presseportal.de/nr/6348 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/pm_6348.rss2

Pressekontakt: Zweites Deutsches Fernsehen HA Kommunikation / 3sat Pressestelle Telefon: +49 - (0)6131 - 70-12121

@ presseportal.de