Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Produktion, Absatz

DIEPHOLZ - Der niedersächsische Landkreis Diepholz hat ein ehemaliges Kasernengelände, auf dem Werkvertragsarbeiter wohnen, vorsorglich unter Quarantäne gestellt.

24.06.2020 - 20:31:24

Unterkunft für Werkvertragsarbeiter unter Quarantäne gestellt. In den Gebäuden in Wagenfeld seien 200 Menschen untergebracht, die in dem von einem Coronavirus-Ausbruch betroffenen Schlachtbetrieb in Wildeshausen (Landkreis Oldenburg) arbeiteten, sagte eine Behördensprecherin. In dem Putenschlachthof von Wiesenhof wurden nach Unternehmensangaben bis Mittwoch 35 Arbeiter positiv auf das neuartige Coronavirus getestet.

Der Landkreis-Sprecherin zufolge stehen die Testergebnisse für die in Wagenfeld lebenden Arbeiter noch aus. Subunternehmer hätten mehrere Gebäude auf dem Gelände angemietet, das mehr als 40 Kilometer südlich von Wildeshausen liegt. Die vorsorgliche Quarantäne für das Kasernengelände wurde am Mittwochabend per Allgemeinverfügung angeordnet. Eine Sicherheitsfirma soll die Einhaltung kontrollieren.

"Um das Infektionsgeschehen richtig einordnen zu können, müssen zunächst die Ergebnisse der Testung abgewartet werden. Aufgrund der Testergebnisse des gestrigen Tages halte ich - in diesem besonderen Fall - eine vorsorgliche Quarantäne für erforderlich", sagte Landrat Cord Bockhop (CDU). Anschließend werde über weitere Schritte entschieden. Derzeit sind der Behörde zufolge im Landkreis Diepholz 22 Menschen mit dem neuartigen Coronavirus infiziert.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Deutsche Börse ändert S-Dax-Besetzung: Rhön muss gehen - Tele Columbus kommt. FRANKFURT - Die Deutsche Börse mischt außerplanmäßig die Zusammensetzung des S-Dax neu. Infolge der Übernahme von Rhön-Klinikum durch Asklepios Kliniken falle der Rhön-Streubesitz unter 10 Prozent, teilte die Deutsche Börse am Donnerstagabend. In der Folge werde Rhön gemäß der Regeln zum 14. Juli aus dem S-Dax genommen. Nachrücker werde Tele Columbus, hieß es weiter. Der nächste Termin für die planmäßige Überprüfung der DAX-Indexfamilie ist der 3. September. Deutsche Börse ändert S-Dax-Besetzung: Rhön muss gehen - Tele Columbus kommt (Boerse, 09.07.2020 - 23:49) weiterlesen...

Rocket-Internet-Beteiligung GFG mit operativem Gewinn im zweiten Quartal. Die Zahl der Bestellungen sei im Quartalsverlauf kräftig gestiegen, teilte der auf Schwellenländer ausgerichtete Onlinehändler am Donnerstag in Luxemburg mit. Das bereinigte Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) werde positiv sein und besser als die Markterwartungen. Diese lägen bei einer bereinigten Ebitda-Marge von minus 2 bis plus 0,7 Prozent. Starke Nachfrage habe es unter anderem in Lateinamerika gegeben. LUXEMBURG - Der Online-Modehändler Global Fashion Group (GFG) hat es im zweiten Jahresviertel operativ in die schwarze Zahlen geschafft. (Boerse, 09.07.2020 - 21:44) weiterlesen...

Emirates erwartet weitere Verschiebung von neuer Boeing 777X. Die Fluggesellschaft gehe nicht mehr davon aus, die ersten Modelle im kommenden Jahr zu erhalten, sagte Emirates-Vorstand Adel Al Redha am Donnerstag dem Finanznachrichtendienst Bloomberg. Eigentlich plant Boeing , die Maschinen ab Anfang 2021 auszuliefern, nachdem es zuvor schon einmal zu einer Verschiebung wegen technischer Probleme gekommen war. NEW YORK - Boeings Top-Kunde Emirates rechnet wegen der Corona-Krise mit einer nochmaligen Terminverschiebung beim modernisierten Großraumjet 777X. (Boerse, 09.07.2020 - 19:55) weiterlesen...

Qiagen wächst kräftiger als erwartet - Pandemie treibt Nachfrage. Erste Zahlen zum Geschäftsverlauf im zweiten Quartal übertreffen die eigenen Prognosen von Anfang Mai deutlich. Die Aktie zog im nachbörslichen Handel um knapp ein Prozent an. VENLO - Das Diagnostikunternehmen Qiagen erlebt wegen der Pandemie eine nach eigenen Worten beispiellose Nachfrage nach seinen Coronavirus-Testprodukten. (Boerse, 09.07.2020 - 19:18) weiterlesen...

Maschinenbauer plant Solarproduktion in Sachsen und Sachsen-Anhalt. Ab kommendem Jahr sollen im sachsen-anhaltischen Bitterfeld-Wolfen Solarzellen und im sächsischen Freiberg Module hergestellt werden, wie das Unternehmen am Donnerstag mitteilte. FREIBERG/BITTERFELD-WOLFEN - Der Maschinenbauer Meyer Burger mit Sitz in der Schweiz will an zwei traditionsreichen Standorten in Sachsen und Sachsen-Anhalt in die Fertigung von Solarmodulen einsteigen. (Boerse, 09.07.2020 - 18:53) weiterlesen...

Qiagen wächst kräftiger als erwartet - Corona-Pandemie steigert Nachfrage. Der Umsatz werde im zweiten Quartal bei konstanten Wechselkursen um etwa 18 bis 19 Prozent zugelegt haben, teilte der MDax -Konzern am Donnerstagabend überraschend mit. Im Vorjahr erzielte Qiagen Erlöse von 381,6 Millionen US-Dollar. Anfang Mai war Qiagen noch von einem Plus von mindestens 12 Prozent ausgegangen. VENLO - Das Diagnostikunternehmen Qiagen hat dank einer erhöhten Nachfrage nach seinen Testkits und entsprechenden Diagnostik-Plattformen in der Corona-Pandemie deutlich zugelegt. (Boerse, 09.07.2020 - 18:48) weiterlesen...