Zahl, Unternehmenspleiten

Die Zahl der Unternehmenspleiten in Deutschland ist im Oktober gestiegen.

11.01.2019 - 08:36:44

Zahl der Unternehmenspleiten im Oktober gestiegen

Im Oktober 2018 meldeten die deutschen Amtsgerichte 1.694 Unternehmensinsolvenzen und damit 3,5 Prozent mehr als im Vorjahresmonat, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Freitag mit. Im Baugewerbe gab es im Oktober 2018 mit 280 Fällen die meisten Unternehmensinsolvenzen.

274 Insolvenzanträge stellten Unternehmen des Wirtschaftsbereichs Handel (einschließlich Instandhaltung und Reparatur von Kraftfahrzeugen). Im Gastgewerbe wurden 191 Insolvenzanträge gemeldet, so das Bundesamt weiter. Die voraussichtlichen Forderungen der Gläubiger aus beantragten Unternehmensinsolvenzen bezifferten die Amtsgerichte für Oktober 2018 auf rund 1,1 Milliarden Euro. Im Oktober 2017 hatten sie bei knapp 1,7 Milliarden Euro gelegen. Dieser Rückgang der Forderungen bei gleichzeitigem Anstieg der Zahl der Unternehmensinsolvenzen ist darauf zurückzuführen, dass die Gerichte im Oktober 2017 mehr Insolvenzen von wirtschaftlich bedeutenden Unternehmen registriert hatten als im Oktober 2018, so die Statistiker. Zusätzlich zu den Unternehmensinsolvenzen meldeten 7.532 übrige Schuldner im Oktober 2018 Insolvenz an (-2,3 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat). Darunter waren 5.594 Insolvenzanträge von Verbraucherinnen und Verbrauchern sowie 1.547 Insolvenzanträge von ehemals selbstständig Tätigen, die ein Regel- beziehungsweise ein Verbraucherinsolvenzverfahren durchlaufen, so das Statistikamt.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Müller lobt Lidl für Umstellung auf fair gehandelte Bananen Bundesentwicklungsminister Gerd Müller (CSU) hat die Entscheidung des Lebensmittel-Discounters Lidl gelobt, künftig nur noch fair gehandelte Bananen zu verkaufen. (Wirtschaft, 23.01.2019 - 15:39) weiterlesen...

Landwirtschafts-Gesellschaft: Forderung nach Dürrehilfen war falsch Der Präsident der Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG), Hubertus Paetow, hält die Forderung deutscher Bauern nach Hilfen im vergangenen Dürresommer für falsch. (Wirtschaft, 23.01.2019 - 13:20) weiterlesen...

Siemens-Alstom-Fusion: EU-Wettbewerbskommissarin dämpft Hoffnungen EU-Wettbewerbskommissarin Margrethe Vestager hat sich skeptisch zu den Aussichten einer Fusion der Bahnsparten von Siemens und Alstom geäußert. (Wirtschaft, 23.01.2019 - 13:10) weiterlesen...

Bericht: Autoindustrie arbeitet an Allianz für autonomes Fahren Die deutsche Autoindustrie arbeitet offenbar an einer Allianz für autonomes Fahren. (Wirtschaft, 23.01.2019 - 12:18) weiterlesen...

Forschende Mittelständler fühlen sich von Altmaier vernachlässigt Der forschende Mittelstand hat Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) gebrochene Versprechen vorgeworfen. (Wirtschaft, 23.01.2019 - 08:42) weiterlesen...

Studie: Gebühren für Auslandsüberweisungen steigen Bankkunden, die Geld aus Deutschland in ein Land mit fremder Währung überweisen möchten, müssen dafür laut einer aktuellen Studie immer höhere Gebühren bezahlen. (Wirtschaft, 23.01.2019 - 00:02) weiterlesen...