Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Arbeitsmarkt, Kommunale

Die Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände (VKA) hat die am Dienstag startenden Warnstreiks kritisiert.

22.09.2020 - 07:54:55

Kommunale Arbeitgeber kritisieren Streiks als unverhältnismäßig

"Wir lehnen es rigoros ab, dass die Menschen in unseren Kommunen durch Streiks in Mitleidenschaft gezogen werden - gerade in einer Zeit, in der in vielen Teilen der Wirtschaft Insolvenzen und der Verlust von Arbeitsplätzen drohen", sagte Niklas Benrath, VKA-Hauptgeschäftsführer, der "Rheinischen Post". Zum jetzigen Zeitpunkt seien Streiks "unverhältnismäßig".

Benrath warnte insbesondere vor Streiks in kommunalen Kliniken: "Sollten die Corona-Fallzahlen wieder ansteigen, halte ich es für unverantwortlich, gerade jetzt die Beschäftigten zu mobilisieren, um die realitätsfernen Vorstellungen der Gewerkschaften durchzudrücken. Das dürfte auch bei der Allgemeinheit nicht verfangen." Dass Warnstreiks auch "in sensiblen Bereichen wie den Kindertagesstätten" angekündigt würden, "zeigt, dass die Gewerkschaften ihren Sinn für die Realität verloren haben".

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Flughafen-Beschäftigte von Tarifabschluss ausgenommen Die Beschäftigten an den Flughäfen sollen von der am Sonntag vereinbarten Tariferhöhung im öffentlichen Dienst ausgenommen sein. (Wirtschaft, 25.10.2020 - 14:20) weiterlesen...

Mützenich: Union blockiert neue Regeln für Fleischindustrie Die SPD wirft der Union vor, das Arbeitsschutzkontrollgesetz zugunsten von Lobbyinteressen zu blockieren. (Wirtschaft, 24.10.2020 - 05:04) weiterlesen...

Designierter Gesamtmetall-Chef für teils unentlohnte Mehrarbeit Der designierte Präsident des Arbeitgeberverbandes Gesamtmetall, Stefan Wolf, hat sich dafür ausgesprochen, dass Arbeitnehmer Mehrarbeit teilweise ohne Lohnaufschlag leisten sollen. (Wirtschaft, 24.10.2020 - 00:02) weiterlesen...

SPD: Union verzögert schärfere Regeln in Fleischbranche Die stellvertretende SPD-Fraktionsvorsitzende Katja Mast kritisiert die Union dafür, dass der Bundestag nächste Woche nicht wie geplant schärfere Regeln für die Fleischbranche verabschiedet. (Wirtschaft, 23.10.2020 - 16:32) weiterlesen...

SPD-Wirtschaftsflügel kritisiert Lieferkettengesetz Der Wirtschaftsflügel der SPD attackiert das geplante Lieferkettengesetz der Großen Koalition. (Wirtschaft, 23.10.2020 - 13:18) weiterlesen...

Mietausgaben für halbe Million Hartz-IV-Empfänger stetig gestiegen Gut eine halbe Million Hartz-IV-Empfänger haben trotz staatlicher Zuschüsse in den vergangenen Jahren stetig mehr für ihre Wohnung aus eigener Tasche zahlen müssen. (Wirtschaft, 23.10.2020 - 05:02) weiterlesen...