Microsoft Corp.

Die Unternehmen möchten die Behandlungsergebnisse durch verbesserte digitale und Einzelhandelserfahrungen und F&E-Engagement für die Entwicklung von Gesundheitslösungen im Rahmen einer siebenjährigen Vereinbarung verbessern und die Gesamtkosten senken.

16.01.2019 - 01:46:32

Walgreens Boots Alliance und Microsoft vereinbaren strategische Partnerschaft zur Transformation der Gesundheitsversorgung. Deerfield, Illinois, und Redmond, Washington - Walgreens Boots Alliance Inc.

Die Unternehmen möchten die Behandlungsergebnisse durch verbesserte digitale und Einzelhandelserfahrungen und F&E-Engagement für die Entwicklung von Gesundheitslösungen im Rahmen einer siebenjährigen Vereinbarung verbessern und die Gesamtkosten senken.

Deerfield, Illinois, und Redmond, Washington - Walgreens Boots Alliance Inc. (WBA) und Microsoft Corp. haben sich zusammengeschlossen, um neue Modelle der Gesundheitsversorgung sowie innovative Lösungen im Technologiesektor und Einzelhandel zu entwickeln und so die zukünftigen Möglichkeiten im Gesundheitswesen zu erweitern und zu verbessern. Die Unternehmen vereinen die Leistungsfähigkeit von Microsoft Azure, Microsofts Cloud- und KI-Plattform, Investitionen in das Gesundheitswesen und neue Einzelhandelslösungen mit dem umfassenden Kundenstamm von WBA, ihren günstigen Standorten, ambulanten Gesundheitsdiensten und Branchenkompetenz, um die Gesundheitsversorgung individueller, erschwinglicher und zugänglicher für Menschen auf der ganzen Welt zu gestalten.

Die heutigen Gesundheitssysteme bestehen aus einer komplexen Kombination öffentlicher und privater Organisationen, Anbietern, Kostenträgern, Pharmaunternehmen und anderen beteiligten Parteien. Obwohl Innovationen in allen Bereichen der Gesundheitsversorgung nichts Neues sind, besteht sowohl die Notwendigkeit als auch die Möglichkeit, das System vollständig zu integrieren. Ziel dieser Initiative ist es letztlich, die Gesundheitsversorgung durch datengestützte Erkenntnisse für Menschen angenehmer zu gestalten. Genau dies hat WBA und Microsoft zusammengebracht. Durch diese strategische Partnerschaft möchten die Unternehmen innovative Plattformen bereitstellen und Gesundheitsnetzwerke der nächsten Generation, integrierte digital-physikalische Erfahrungen und Lösungen für das Versorgungsmanagement ermöglichen.

"Die Verbesserung der Behandlungsergebnisse bei gleichzeitiger Senkung der Behandlungskosten ist eine komplexe Herausforderung, die eine umfassende Zusammenarbeit und eine starke Partnerschaft zwischen Gesundheits- und Technologiebranche erforderlich macht", sagte Satya Nadella, CEO von Microsoft. "Zusammen mit der Walgreens Boots Alliance möchten wir dieses Versprechen einlösen, indem wir die Menschen in den Mittelpunkt der Gesundheitsversorgung stellen und sie einen aktiven Beitrag zu ihrem Wohlergehen leisten lassen. Dazu vereinen wir die Leistungsfähigkeit von Azure Cloud, KI-Technologie und Microsoft 365 mit den umfassenden Kompetenzen und dem Engagement der Walgreens Boots Alliance. Auf diese Weise unterstützen wir Menschen in den Gemeinden auf der ganzen Welt dabei, ein gesünderes und glücklicheres Leben zu führen".

Im Rahmen dieser strategischen Partnerschaft haben sich die Unternehmen zu mehrjährigen Investitionen in Forschung und Entwicklung (F&E) verpflichtet, um innovative Lösungen für das Gesundheitswesen zu entwickeln, die Behandlungsergebnisse zu optimieren und die Kosten der Gesundheitsversorgung zu senken. Diese Investition umfasst Fördermittel, Fachkräfte, Technologien und Tools. Die Unternehmen prüfen auch das Potenzial für den Aufbau gemeinsamer Innovationszentren in wichtigen Märkten. Darüber hinaus entwickelt die WBA 2019 bis zu 12 "digitale Store-in-Store-Gesundheitsecken" für die Vermarktung und den Vertrieb ausgewählter gesundheitsbezogener Hardware und Geräte.

"Unsere strategische Partnerschaft mit Microsoft demonstriert unser starkes Engagement für die Schaffung integrierter, digitaler Lösungen in der Gesundheitsversorgung der nächsten Generation für unsere Kunden, die Umwandlung unserer Filialen in moderne und lokale Gesundheitszentren und die Erweiterung des Angebots für unsere Kunden", sagte Stefano Pessina, Executive Vice Chairman und Chief Executive Officer der WBA. "WBA arbeitet mit Microsoft zusammen, um die Daten von Kostenträgern und Gesundheitsdienstleistern zu bündeln. Im Interesse der Patienten und mit deren Einwilligung möchten wir unser außergewöhnliches Netzwerk von zugänglichen und praktischen Standorten nutzen, um weitere Innovationen, größeren Nutzen für unsere Patienten und bessere Behandlungsergebnisse in Gesundheitssystemen auf der ganzen Welt zu ermöglichen."

Vernetzte, verbraucherorientierte Plattform für die Bereitstellung und Verwaltung von Gesundheitsdienstleistungen

Die Unternehmen setzen den Schwerpunkt Ihrer Tätigkeit auf die Vernetzung von WBA-Stores und medizinischen Informationssystemen mit Menschen über ihre digitalen Geräte, und zwar unabhängig von ihrem Standort. Auf diese Weise erhalten Verbraucher überall und jederzeit Zugang zu allen verfügbaren Formen medizinischer Dienstleistungen wie der virtuellen Gesundheitsversorgung.

Die Integration von Daten soll wertvolle Erkenntnisse auf der Grundlage von Datenwissenschaft und künstlicher Intelligenz (KI) liefern, die grundlegende Verbesserungen ermöglichen können. Dazu gehört unter anderem die Unterstützung der Übertragung von medizinischen Daten an gemeindebasierte Standorte und eine nachhaltige Transformation der Gesundheitsversorgung.

In Zusammenarbeit mit Gesundheitsdienstleistern der Patienten können die Unternehmen ihre Patienten proaktiv an der medizinischen Versorgung beteiligen. Dadurch wird die Einhaltung der korrekten Medikamenteneinnahme sichergestellt, die Zahl der Notfälle und Wiedereinweisungen in Krankenhäuser minimiert. Im Mittelpunkt dieses Modells stehen Datenschutz, Sicherheit und Einwilligung der Patienten. Diese Elemente bilden die tragenden Gestaltungsprinzipien, deren zentrale Bedeutung Microsoft mit seinen Investitionen in den Aufbau einer vertrauenswürdigen Cloud-Plattform unterstreichen möchte.

Durch eine bessere Vernetzung von Menschen, Anbietern und den von ihnen genutzten Systemen, können Unternehmen und Organisationen des Gesundheitssektors eine qualitativ hochwertige Patientenversorgung anbieten.

Personalisierte Gesundheitsdienstleistungen

WBA und Microsoft setzen sich auch dafür ein, eine individuelle medizinische Versorgung von der präventiven Selbsthilfe bis zum chronischen Krankheitsmanagement zu ermöglichen und zu verbessern. Die WBA hat es sich zum Ziel gesetzt, Lösungen für Lifestyle-Management in Bereichen wie Ernährung und Wellness über die vom Kunden gewählte Bereitstellungsart unter anderem in Form von digitalen Geräten und Anwendungen oder Expertenberatung in den Filialen vor Ort einzusetzen.

Die Entwicklung einer Reihe von Anwendungen für das Management chronischer Erkrankungen und die Beteiligung von Patienten durch eine Kombination aus zielgerichteten F&E-Aktivitäten und externen Partnerschaften befindet sich in Planung. Darüber hinaus soll ein Portfolio von vernetzten IoT-Geräten für das Management nicht-akuter chronischer Erkrankungen durch die Cloud-, KI- und IoT-Technologien von Microsoft geschaffen werden.

Zusammenarbeit mit Kostenträgern, Anbietern und Arzneimittelherstellern bei der Umsetzung von Lösungen zur Verbesserung der Behandlungsergebnisse und Kostenoptimierung

Darüber hinaus arbeiten die Unternehmen daran, eine nahtlose Infrastruktur aus teilnehmenden Organisationen zu schaffen, um Verbraucher, Anbieter darunter Walgreens- und Boots-Apotheker sowie Pharmahersteller und Kostenträger besser miteinander zu verbinden. Microsoft und WBA unterstützen sich gegenseitig bei der Marktforschung und möchten die richtigen Partner für die Entwicklung von Lösungen finden.

So bietet beispielsweise die Einbindung an ein zentrales Gesundheitsversorgungsnetzwerk den Verbrauchern die Möglichkeit, sich nahtlos an WBA-Gesundheitslösungen und Akutversorgung innerhalb einer einzigen Plattform zu beteiligen.

WBA überführt seine IT-Plattformen zu Microsoft

Diese Vereinbarung macht Microsoft zum strategischen Cloud-Anbieter für WBA und sie möchte deshalb den Großteil ihrer IT-Infrastruktur zu Microsoft Azure migrieren. Dies umfasst neue Transformationsplattformen in den Bereichen Einzelhandel, Pharmazie und Unternehmensdienstleistungen, neue Möglichkeiten in den Bereichen Datenbearbeitung und Analytik sowie bestimmte Altanwendungen und -systeme. Das Unternehmen plant auch die Einführung von Microsoft 365 für mehr als 380.000 Mitarbeiter und Filialen weltweit. Diese Tools erhöhen die Produktivität, optimieren die Sicherheit und unterstützen interne Zusammenarbeit und Kundenbindung.

Mit ihrem Übergang zur Microsoft-Plattform kann die WBA ihre Markteinführungszeiten verkürzen, ein umfassenderes Verständnis und bessere Einblicke für ihre Kunden gewinnen und ihren Kunden und Gemeinden letztendlich eine individuelle Betreuung sowie optimierte Produkte und Dienstleistungen anbieten. Darüber hinaus beschleunigt der Wechsel zu Microsoft Azure die Modernisierung und erhöht die technologische Kosteneffizienz in allen Bereichen der WBA.

Informationen zu Walgreens Boots Alliance

Walgreens Boots Alliance (Nasdaq: WBA) ist das erste globale apothekengestützte Gesundheits- und Wellness-Unternehmen und die größte Einzelhandelsapotheke in den USA und Europa, die Kunden bei ihren Gesundheits- und Alltagsbedürfnissen unterstützt. Die Walgreens Boots Alliance und die Unternehmen, an denen sie nach der Equity-Methode beteiligt ist, sind in mehr als 25 Ländern vertreten und beschäftigen mehr als 415.000 Mitarbeiter.

Das Portfolio des Unternehmens an Einzelhandels- und Vertriebsmarken umfasst Walgreens, Duane Reade, Boots und Alliance Healthcare sowie immer mehr globale Marken für Gesundheits- und Schönheitsprodukte wie No7, Soap & Glory, Liz Earle, Sleek MakeUP und Botanics.

Die Walgreens Boots Alliance ist stolz darauf, sich für das Wohl der Menschheit einzusetzen. Das Unternehmen nutzt seine jahrzehntelange Erfahrung und internationale Reichweite, um Menschen und den Planeten durch zahlreiche Initiativen für soziale Verantwortung und Nachhaltigkeit zu schützen, die sich auf die Gesundheit und das Wohlergehen von Millionen von Menschen auswirken.

Weitere Informationen zum Unternehmen finden Sie unter www.walgreensbootsalliance.com.

(WBA-GEN)

Informationen zu Microsoft

Microsoft (Nasdaq "MSFT" @microsoft) fördert mit seinen Lösungen die digitale Transformation im Zeitalter der intelligenten Cloud und des Intelligent Edge. Die Mission des Unternehmens besteht darin, jeder Person und Organisation überall auf der Welt die Möglichkeit zu geben, mehr zu erreichen.

Alle nicht historischen Aussagen in dieser Pressemitteilung sind zukunftsgerichtete Aussagen, die gemäß den Safe Harbor-Bestimmungen des Private Securities Litigation Reform Act von 1995 gemacht wurden. Diese zukunftsgerichteten Aussagen geben keine Garantie für die zukünftige Leistung und beinhalten Risiken, Annahmen und Unsicherheiten, einschließlich, aber nicht beschränkt auf, Risiken, Annahmen und Unsicherheiten, die sich auf den Zeitpunkt und die Wirksamkeit von Plänen zur Zusammenarbeit, die Fähigkeit, den erwarteten Nutzen der Zusammenarbeit zu realisieren, Wettbewerbsmaßnahmen auf dem Markt und die Fähigkeit, erwartete finanzielle und operative Ergebnisse in der Höhe und zu den erwarteten Zeitpunkten sowie die in Punkt 1A (Risikofaktoren) der Walgreens Boots Alliance, Inc, dem Formular 10-K der Microsoft Corporation für das zum 31. August 2018 endende Geschäftsjahr, dem Formular 10-K der Microsoft Corporation für das zum 30. Juni 2018 endende Geschäftsjahr und nachfolgende Dokumente, die von Walgreens Boots Alliance, Inc. und Microsoft Corporation bei der Securities and Exchange Commission eingereicht oder bereitgestellt werden, zu erzielen. Sollten eines oder mehrere dieser Risiken oder Unsicherheiten eintreten oder sich die zugrunde liegenden Annahmen als falsch erweisen, können die tatsächlichen Ergebnisse erheblich variieren. Diese zukunftsgerichteten Aussagen gelten nur zu dem Zeitpunkt, zu dem sie gemacht wurden. Mit Ausnahme des gesetzlich vorgeschriebenen Umfangs übernimmt Walgreens Boots Alliance, Inc. und Microsoft Corporation keine Verpflichtung oder Haftung, zukunftsgerichtete Aussagen nach dem Datum dieser Veröffentlichung öffentlich zu aktualisieren, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse, Änderungen von Annahmen oder aus anderen Gründen.

Foto - https://mma.prnewswire.com/media/808374/Walgreens_Pharmacy_ 7836_SP0462_SN0460.jpg

Logo - https://mma.prnewswire.com/media/808373/MSWBA_graphic_white _01_Logo.jpg

OTS: Microsoft Corp. newsroom: http://www.presseportal.de/nr/6641 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/pm_6641.rss2

Pressekontakt: Weitere Informationen Neuigkeiten und Zukunftsperspektiven von Microsoft finden Sie im Microsoft News Center unter http://news.microsoft.com. Weblinks Telefonnummern und Titel waren zum Zeitpunkt der Veröffentlichung korrekt können sich aber geändert haben. Journalisten und Analysten können sich an das Rapid Response Team von Microsoft oder andere geeignete Ansprechpartner wenden die unter http://news.microsoft.com/microsoft-public-relations-contacts aufgeführt sind um weitere Unterstützung zu erhalten.KONTAKT: Microsoft Media Relations WE Communications for Microsoft (425) 638-7777 rrt@we-worldwide.com

oder Walgreens Boots Alliance Media Relations Jim Cohn (224) 565-1967 jim.cohn@walgreens.com Walgreens Boots Alliance Investors: Gerald Gradwell Jay Spitzer (847) 315-2922

@ presseportal.de