Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Gesundheit, Curevac

Die Unternehmen Curevac und Bayer wollen bei der Produktion und dem Vertrieb eines Corona-Impfstoffs zusammenarbeiten.

07.01.2021 - 08:54:45

Curevac und Bayer beschließen Impfstoffallianz

Man habe einen entsprechenden Kooperations- und Servicevertrag abgeschlossen, teilten die Konzerne am Donnerstag mit. Im Rahmen der Vereinbarung soll Bayer bei der weiteren Entwicklung und Bereitstellung des Covid-19-Impfstoffkandidaten von Curevac sowie bei "lokalen Aktivitäten in ausgewählten Ländern" Unterstützung leisten.

"Der Bedarf an Impfstoffen gegen Covid-19 ist enorm", sagte Bayer-Vorstand Stefan Oelrich. Man werde Curevac bei der Weiterentwicklung und Bereitstellung des Covid-19-Impfstoffkandidaten "maßgeblich unterstützen". Curevac-Chef Franz-Werner Haas sagte unterdessen, dass man den Impfstoffkandidaten mit der Vereinbarung "noch schneller" für möglichst viele Menschen verfügbar machen könne. Der Wirkstoff des Tübinger Unternehmens befindet sich aktuell in der zulassungsrelevanten klinischen Phase-III-Studie. Ergebnisse werden Ende des ersten Quartals erwartet.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Bayer kündigt verstärkte Bemühungen bei Impfstoffproduktion an Angesichts der akuten Impfstoffknappheit in Deutschland und anderen Ländern bei der Bekämpfung der Pandemie hat der Bayer-Konzern weitere Unterstützung signalisiert. (Wirtschaft, 17.01.2021 - 00:09) weiterlesen...

EIB hat erst 100 Millionen Euro aus Corona-Garantiefonds vergeben Die Corona-Hilfen der Europäischen Investitionsbank (EIB) kommen nur mit Verzögerung in Fahrt. (Wirtschaft, 17.01.2021 - 00:07) weiterlesen...

Facebook muss sich auf neue Wettbewerbsbeschränkungen einstellen Der US-Konzern Facebook muss sich führenden Wettbewerbsökonomen zufolge in Deutschland auf schärfe Beschränkungen einstellen. (Wirtschaft, 17.01.2021 - 00:06) weiterlesen...

Unternehmer fordern Unterstützung von neuem CDU-Chef Deutsche Unternehmer stellen klare Forderungen an den neu gewählten CDU-Parteichef Armin Laschet. (Wirtschaft, 16.01.2021 - 17:14) weiterlesen...

Rufe nach Regeln für Twittersperren Oppositionspolitiker haben nach der dauerhaften Sperre von US-Präsident Donald Trumps Twitter-Konto gefordert, dass der deutsche Staat die Löschung heimischer Konten überwacht. (Wirtschaft, 16.01.2021 - 16:01) weiterlesen...

Dehoga: Hunderttausende Gastronomie-Jobs in Gefahr Die deutschen Gastwirte werden durch die Zwangsschließungen im Januar nach Einschätzung des Branchenverbandes Dehoga etwa 80 Prozent der für diesen Monat geplanten Umsätze verlieren. (Wirtschaft, 16.01.2021 - 02:03) weiterlesen...