Kaufland, Unilever

Die Supermarktkette Kaufland will dem Konsumgüterhersteller Unilever im Streit um Handelskonditionen nicht entgegenkommen.

04.11.2018 - 14:11:29

Kaufland will Unilever im Preis-Streit nicht entgegenkommen

"Die aktuellen Preiserhöhungen sind signifikant, sie betragen bei einzelnen Artikeln bis zu 27 Prozent", sagte ein Sprecher von Kaufland dem "Tagesspiegel" (Montagsausgabe). Für das kommende Jahr habe Unilever "weitere wesentliche Erhöhungen angekündigt".

Diese seien keineswegs nur mit den aktuellen Kosten- oder Rohstoffentwicklungen zu begründen. Das Unternehmen der Schwarz-Gruppe, zu der auch die Discounter-Kette Lidl gehört, forderte Unilever auf, die "ungerechtfertigten Preiserhöhungen auf ein durch Rohwarenentwicklung begründetes Niveau" zurückzuführen. "Darin sehen wir die einzige Chance für eine Einigung", sagte der Kaufland-Sprecher. Für konstruktive Gespräch sei man weiterhin offen.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

BDI fürchtet harten Brexit Industriepräsident Dieter Kempf hat vor gravierenden Folgen für Unternehmen in ganz Europa gewarnt, sollte Großbritannien ungeordnet aus der EU austreten. (Wirtschaft, 17.11.2018 - 11:21) weiterlesen...

Gutachten: Bund muss keine Entschädigung für Kohleausstieg zahlen Der Bund kann Energieriesen offenbar zwingen, Kohlekraftwerke stillzulegen, ohne dafür milliardenschwere Entschädigungen zahlen zu müssen. (Wirtschaft, 16.11.2018 - 18:03) weiterlesen...

HDE erwartet Rekordumsätze am Black Friday und Cyber Monday Die bevorstehenden Handelsaktionstage "Black Friday" und "Cyber Monday", die in den USA traditionell das Weihnachtsgeschäft einläuten, werden wohl auch hierzulande erneut für Rekordzahlen sorgen ? bei Umsätzen, aber auch bei Post-Retouren. (Wirtschaft, 16.11.2018 - 18:02) weiterlesen...

Bahn will vom Staat mehr Geld für Erhalt von Schienen und Zügen Der Vorstand der Deutschen Bahn fordert von der Bundesregierung bis zu sieben Milliarden Euro jährlich für den Unterhalt ihrer Infrastruktur. (Wirtschaft, 16.11.2018 - 18:02) weiterlesen...

Pharma-Großhändler: Nur noch vereinzelt Grippe-Impfstoff verfügbar In ganz Deutschland wird der Grippe-Impfstoff knapp. (Wirtschaft, 16.11.2018 - 16:30) weiterlesen...

Heil will Arbeitnehmern und Betriebsräten bei KI-Umstellung helfen Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) will Arbeitnehmer finanziell bei der Qualifizierung für die digitale Arbeitswelt unterstützen und die Betriebsräte stärken. (Wirtschaft, 16.11.2018 - 15:46) weiterlesen...