Industrie, Produktion

Die Produktion in Deutschland legt im Jahresvergleich weiter zu.

07.12.2018 - 08:55:34

Produktion legt zu

Das Produzierende Gewerbe verzeichnete im Oktober einen Anstieg von 1,6 Prozent zum Vorjahresmonat, teilte das Statistische Bundesamt am Freitag auf Basis vorläufiger Zahlen mit. Im September hatte die Produktion im Jahresvergleich noch um 0,7 Prozent zugelegt.

Zwischen September und Oktober ging die Produktion allerdings laut der vorläufigen Zahlen um 0,5 Prozent zurück. Im September war im Vergleich zum Vormonat noch ein Anstieg von 0,1 Prozent gemessen worden.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Bonus für Thyssenkrupp-Stahlkocher. Das geht aus einem am Mittwoch verbreiteten Flugblatt des Betriebsrats hervor, das der dpa vorliegt. Der größte deutsche Stahlkonzern wollte zunächst keine Stellungnahme abgeben. Die "WAZ" hatte zuvor darüber berichtet. DUISBURG - Thyssenkrupp zahlt den Beschäftigten der Stahlsparte Anfang nächsten Jahres eine Erfolgsbeteiligung von je 1000 Euro. (Boerse, 12.12.2018 - 17:03) weiterlesen...

VERMISCHTES: Nasa-Roboter 'InSight' macht erstes Selfie auf dem Mars. Mithilfe der Kamera an ihrem Roboterarm hat sich "InSight" selbst fotografiert. Das Bild zeigt die Solarmodule sowie die Fläche mit den Messinstrumenten des Roboters und setzt sich aus elf überlappenden Einzelbildern zusammen. Mit dieser Fototechnik entstand auch ein Bild des Arbeitsplatzes der Raumsonde, ein Bereich von rund acht Quadratmetern auf der Marsoberfläche. PASADENA - Die Mars-Sonde "InSight" hat ein erstes Selfie auf dem Mars geschossen. (Boerse, 12.12.2018 - 13:13) weiterlesen...

IPO/Studie: 2018 wird stärkstes Börsengang-Jahr seit dem Neuen Markt. Das Volumen der Erstnotizen (IPOs) seit Januar summiere sich ohne Mehrzuteilungsoptionen auf 10,4 Milliarden Euro, teilte die Unternehmensberatung PwC am Mittwoch in Düsseldorf mit. Der Großteil der Summe stammte allerdings aus drei großen Börsengängen. Und die Aussichten für 2019 seien von großen Unsicherheiten geprägt, sagte PwC-Expertin Nadja Picard. DÜSSELDORF - 2018 ist laut einer Studie schon jetzt das stärkste Jahr für Börsengänge in diesem Jahrtausend. (Boerse, 12.12.2018 - 12:56) weiterlesen...

ABB bestätigt Gespräche mit Hitachi - Keine Gewissheit über Transaktion. Man sei in Verhandlungen, die seit 2014 bestehende strategische Partnerschaft der beiden Unternehmen in der Sparte Power Grid auszuweiten und neu zu definieren, teilte ABB am Mittwoch in Zürich mit. Es sei jedoch nicht sicher, dass eine Transaktion zustande kommen werde, weder in Bezug auf den Zeitpunkt, die Struktur oder die Bedingungen. ZÜRICH - Der Industriekonzern ABB hat Gespräche mit dem japanischen Konglomerat Hitachi über die Zukunft der Stromnetzsparte bestätigt. (Boerse, 12.12.2018 - 11:51) weiterlesen...

WDH/Solarkonzern SMA gibt China-Geschäft auf und baut Stellen ab (Ortmarke berichtigt) (Boerse, 12.12.2018 - 10:14) weiterlesen...

Solarkonzern SMA gibt wegen Markteinbruch China-Geschäft auf und baut Stellen ab. Zudem kündigte das Unternehmen am Mittwoch den Abbau von 425 Vollzeitstellen weltweit an. Die Maßnahmen seien notwendig, um SMA in einem von starkem Preisverfall geprägten Umfeld schnell wieder in die Profitabilität zurückzuführen, teilte der Konzern mit. SMA hatte nach einer Gewinnwarnung im September eine Restrukturierung angekündigt, ohne ins Details zu gehen. Im November hatte der Konzern die Prognose nochmals senken müssen. Die Aktie legt am Vormittag nur kurzfristig zu. NIESTELTAL - Der schwächelnde Solarkonzern SMA will sich von seinem China-Geschäft trennen. (Boerse, 12.12.2018 - 09:44) weiterlesen...