Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Industrie, Deutsche

Die Produktion in Deutschland ist im September 2019 gesunken.

07.11.2019 - 08:10:33

Deutsche Produktion lässt nach

Das Produzierende Gewerbe verzeichnete im neunten Monat des Jahres einen Rückgang von 0,6 Prozent zum Vormonat, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Donnerstag auf Basis vorläufiger Zahlen mit. Für August 2019 ergab sich nach Revision der vorläufigen Ergebnisse ein Anstieg von 0,4 Prozent gegenüber Juli 2019 (vorläufiger Wert: +0,3 Prozent).

Die Industrieproduktion fiel im September 2019 um 1,3 Prozent gegenüber dem Vormonat. Innerhalb der Industrie nahmen die Produktion von Vorleistungsgütern um 1,3 Prozent und die Produktion von Investitionsgütern um 1,5 Prozent ab. Bei den Konsumgütern ging die Produktion gegenüber dem Vormonat um 0,5 Prozent zurück. Außerhalb der Industrie lag die Energieerzeugung im September 2019 um 2,0 Prozent höher als im Vormonat. Die Bauproduktion stieg um 1,8 Prozent.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Bilfinger schreibt im Quartal wieder Gewinn. Aus eigener Kraft legten die Erlöse sogar um sieben Prozent zu. Der Auftragseingang lag jedoch mit fast einer Milliarde Euro zehn Prozent unter dem Vorjahreswert. Seine Jahresziele bestätigte Bilfinger. 2020 will das Unternehmen bei stabilen organischen Umsätzen beim operativen Ergebnis (bereinigten Ebita) deutlich zulegen. MANNHEIM - Der Industriedienstleister Bilfinger notierte Gesellschaft am Mittwoch in Mannheim mitteilte. (Boerse, 13.11.2019 - 07:32) weiterlesen...

Bundesregierung will Gelder für Raumfahrtagentur Esa kürzen. Das sieht ein Antrag der Großen Koalition vor. Über das Papier berichtete zuerst die "Süddeutsche Zeitung" (Dienstag). Danach soll die Esa künftig aus Deutschland jährlich bis zu 80 Millionen Euro weniger bekommen. Rein deutsche Raumfahrtprogramme sollen dagegen gut 12 Millionen Euro mehr pro Jahr erhalten. Der Bundestag entscheidet am Donnerstag über den Antrag der Regierung. Noch laufen die Verhandlungen zum Haushalt und damit auch zum Esa-Beitrag. BERLIN - Die Bundesregierung will der europäischen Raumfahrtagentur Esa die Mittel kürzen und mehr Geld für rein deutsche All-Missionen ausgeben. (Boerse, 12.11.2019 - 20:04) weiterlesen...

WDH: Bundesregierung will Gelder für Raumfahrtagentur Esa kürzen (Im 2. (Boerse, 12.11.2019 - 18:43) weiterlesen...

Seilbahnen in Österreich investieren rund 750 Millionen Euro. Insgesamt seien für die kommende Wintersaison 754 Millionen Euro unter anderem in Infrastruktur, Beschneiungsanlagen, Eintrittsysteme, Pistengeräte und Gastronomie gesteckt worden, teilten Branchenvertreter am Dienstag in Wien mit. WIEN - In das Skilaufen auf Österreichs Pisten hat die Seilbahn-Branche erneut eine große Summe investiert. (Boerse, 12.11.2019 - 14:15) weiterlesen...

Jenoptik steigert Betriebsgewinn kräftig - Aktie gibt nach. "Erfreulich ist, dass wir im dritten Quartal weiter zulegen und die Umsatzlücke aus den Vorquartalen schließen konnten", sagte Unternehmenschef Stefan Traeger bei Vorlage der Zahlen am Dienstag. Den Umsatzschub hätten vor allem der 2018 übernommene Automatisierungsspezialist Prodomax und das Optikgeschäft gebracht. Damit habe der Konzern den Rückstand trotz eines Exportverbots im Verteidigungsgeschäft und der hohen Umsätze aus dem Mautgeschäft im Vorjahr aufgeholt. JENA - Der Technologie- und Rüstungskonzern Jenoptik hat im Sommer von Übernahmen und einem besser gelaufenen Geschäft mit der Halbleiterindustrie profitiert. (Boerse, 12.11.2019 - 12:25) weiterlesen...

Heizungs-Vernetzer Tado startet Wartungs-Plattform. Ein Ziel sei, die Zahl der Fahrten zu den Kunden bei Reparaturen zu halbieren, sagte Tados Mitgründer und Produktchef Christian Deilmann der dpa. Aktuell fahre ein Mitarbeiter oft erst raus, um den Schaden zu begutachten - und dann noch einmal mit den nötigen Ersatzteilen für die eigentliche Reparatur. MÜNCHEN - Der Heizungs-Vernetzer Tado baut sein Geschäft mit einer Service-Plattform für Wartungsbetriebe aus. (Boerse, 12.11.2019 - 09:22) weiterlesen...