RSS-Beitrag

Die neue Virus-Variante aus dem S?den Afrikas h?lt derzeit die Welt in Atem.

28.11.2021 - 17:16:33

Omikron: BioNTech braucht maximal sechs Wochen f?r eine Anpassung des Impfstoffs!. Ansteckender und noch mutationsfreudiger soll die neue Variante sein. Doch der Mainzer Impfstoffhersteller BioNTech verspr?ht auch in diesen schweren Zeiten eine ordentliche Portion Optimismus.

Die neue Virus-Variante aus dem S?den Afrikas h?lt derzeit die Welt in Atem. Ansteckender und noch mutationsfreudiger soll die neue Variante sein. Doch der Mainzer Impfstoffhersteller BioNTech verspr?ht auch in diesen schweren Zeiten eine ordentliche Portion Optimismus. Denn man sei nat?rlich auf Corona-Varianten vorbereitet und brauche vermutlich nur sechs Wochen, um das bestehende Vakzin entsprechend anzupassen, hei?t es dazu aus Mainz.?

Derzeit wird die Variante in den Labors in Mainz untersucht, welche Schritte notwendig sind, um einen ausreichenden Schutz zu gew?hrleisten. Um fehlende Absatzm?glichkeiten f?r seinen Impfstoff braucht BioNTech sich jedenfalls keine Sorgen zu machen. Dementsprechend geht es an der B?rse f?r das Unternehmen steil nach oben. W?hrend die B?rsen ?berall auf Talfahrt gingen, explodierte BioNTech am Freitag um fast 20 Prozent.?

Ist das die Chance auf eine neue Mega-Rallye bei BioNTech? Wie weit kann es f?r die BioNTech-Aktie jetzt nach oben gehen? Und wie gro? sind die Risiken f?r Anleger? Angesichts der hochspannenden Situation haben wir die Fakten zu Unternehmen und Aktie zusammengetragen und analysiert. Die Ergebnisse haben wir in unserer brandneuen BioNTech-Sonderanalyse zusammengefasst, die Sie heute am 1. Advent ausnahmsweise kostenlos herunterladen k?nnen.Einfach hier klicken.

Kursverlauf von BioNTech der letzten drei Monate.
F?r eine ausf?hrliche BioNTech-Analyse einfach hier klicken.

@ anlegerverlag.de