Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Telekommunikation, Umfrage

Die meisten Verbraucher in Deutschland erwerben neue Smartphones im Paket mit einem Mobilfunkvertrag.

28.07.2020 - 13:51:56

Umfrage: Mehrheit kauft Smartphones über Mobilfunkvertrag

Das ist das Ergebnis einer Umfrage des IT-Branchenverbands Bitkom, die am Dienstag veröffentlicht wurde. Mehr als drei von vier Smartphone-Besitzern (77 Prozent) kauften demnach auf diese Weise ihr aktuelles Gerät.

Jeder Fünfte (19 Prozent) erwarb sein Smartphone unabhängig vom Mobilfunkvertrag. Drei von vier Befragten (75 Prozent) gaben an, dass es ihnen wichtig sei, den Preis für ein Smartphone in Raten über den Mobilfunkvertrag abzahlen zu können. Für mehr als die Hälfte ist dieses Vertragsmodell notwendig, um überhaupt ein Smartphone erwerben zu können: 56 Prozent gaben an, dass sie es sich nicht leisten können, den vollen Preis für ein Smartphone auf einmal zu bezahlen. Fast allen Befragten (93 Prozent) ist es zudem wichtig, selbst über die Laufzeit von Mobilfunkverträgen entscheiden zu können. Für die Erhebung befragte Bitkom Research im April telefonisch 1.003 Personen ab 16 Jahren.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Weniger Beschwerden wegen nervender Werbeanrufe. Bei der Bundesnetzagentur ist die Zahl der Beschwerden im Bereich Telekommunikation kräftig gesunken. In den ersten sechs Monaten dieses Jahres gingen dort knapp 76 000 Verbraucherbeschwerden ein, gut 39 000 weniger als im gleichen Zeitraum des Jahres zuvor, wie die Bundesnetzagentur der Deutschen Presse-Agentur mitteilte. Die Bonner Behörde ist für die Bekämpfung des Missbrauchs von Rufnummern zuständig. BONN - Werbeanrufe und Telefonabzocke haben die Bundesbürger in diesem Jahr bisher offensichtlich weniger genervt. (Boerse, 09.08.2020 - 14:26) weiterlesen...

AKTIE IM FOKUS 2: T-Mobile nach Sprint-Übernahme auf Rekordhoch (aktueller Kurs, mehr Details, Analystenstimmen) (Boerse, 07.08.2020 - 12:15) weiterlesen...

Telekom-Tochter T-Mobile mit Umsatzsprung dank Sprint-Übernahme. Hohe Kosten wegen der Fusion und Belastungen durch die Corona-Krise ließen den Gewinn jedoch um 88 Prozent auf 110 Millionen Dollar einbrechen. BELLEVUE - Die US-Tochter des Bonner Telekom-Konzerns am Donnerstag nach US-Börsenschluss mitteilte. (Boerse, 07.08.2020 - 12:11) weiterlesen...

China verurteilt US-Verfügung gegen Tiktok. Die Aktionen der USA seien "Mobbing", sagte der Pekinger Außenamtssprecher Wang Wenbin am Freitag. Washington schiebe Bedenken um die nationale Sicherheit als Grund vor, um Nicht-US-Unternehmen zu unterdrücken. Dies werde langfristig mit Sicherheit Konsequenzen nach sich ziehen. PEKING - China hat die USA erneut für ihr Vorgehen gegen die Video-App Tiktok scharf kritisiert. (Wirtschaft, 07.08.2020 - 11:06) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: Goldman hebt Ziel für Deutsche Telekom auf 20 Euro - 'Buy'. Die starken Zahlen der Tochter T-Mobile US sowie die schneller als erwartete Integration von Sprint signalisierten höhere freie Mittelzuflüsse beim Telekomkonzern, schrieb Analyst Andrew Lee in einer am Freitag vorliegenden Studie. NEW YORK - Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat das Kursziel für Deutsche Telekom von 16 auf 20 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. (Boerse, 07.08.2020 - 09:19) weiterlesen...

AKTIE IM FOKUS: Telekom steigt vorbörslich dank guter Zahlen von T-Mobile US FRANKFURT - Die Deutsche Telekom am Vorabend starke Quartalszahlen vorgelegt hatte. (Boerse, 07.08.2020 - 08:58) weiterlesen...