RSS-Beitrag

Die Leidenszeit f?r die s?dafrikanisch-niederl?ndische Holding Steinhoff scheint nun endg?ltig vorbei.

18.12.2021 - 17:37:45

Steinhoff: Zwei Fliegen mit einer Klappe. DAS ist der Durchbruch!. Nachdem der Vorstand in den vergangenen Monaten und Jahren beinahe ausschlie?lich damit besch?ftigt war, Vergleiche mit den Gesch?digten aus dem Bilanzskandal auszuhandeln, k?nnte dieses Kapitel nun beendet sein.

Die Leidenszeit f?r die s?dafrikanisch-niederl?ndische Holding Steinhoff scheint nun endg?ltig vorbei. Nachdem der Vorstand in den vergangenen Monaten und Jahren beinahe ausschlie?lich damit besch?ftigt war, Vergleiche mit den Gesch?digten aus dem Bilanzskandal auszuhandeln, k?nnte dieses Kapitel nun beendet sein. Denn am Mittwoch gelang hier mit einer Einigung mit den zwei letzten Gl?ubigern die Sensation?

Die ehemaligen Tekki Town-Eigner wurden mit einer Abfindung von 500 Millionen Rand sowie 29,5 Millionen Pepkor-Aktien entsch?digt. Die Trevo Capital-Gruppe erhielt weit aus dem Geld liegende Aktien-Optionen f?r Pepkor-Aktien, die f?r Steinhoff lediglich bei einem massiven Kursanstieg von Pepkor Kosten verursacht. Die B?rsen feierten diese Einigung mit einer Riesen-Party. Der Kurs schoss um rund 30 Prozent nach oben.?

Hier gibts die Ergebnisse

Kursverlauf von Steinhoff der letzten drei Monate.
F?r eine ausf?hrliche Steinhoff-Analyse einfach hier klicken.

@ anlegerverlag.de