Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Gesundheit, GroKo

Die Große Koalition will erstmals in der Coronakrise gesetzlich festschreiben, dass sich auch die private Krankenversicherung an den allgemeinen Kosten der Pandemiebekämpfung beteiligen muss.

12.11.2020 - 13:44:48

GroKo will PKV an Kosten der Pandemiebekämpfung beteiligen

Das sieht ein Änderungsantrag von Union und SPD zum dritten Bevölkerungsschutzgesetz vor, über den die Zeitungen des "Redaktionsnetzwerks Deutschland" in ihren Freitagsausgaben berichten. Demnach muss die PKV anteilig die Kosten der Corona-Impfungen in den geplanten Impfzentren übernehmen.

Die Höhe soll sich am Anteil der Privatversicherten an der Gesamtbevölkerung bemessen. Das wäre ein Kostenanteil von etwa zehn Prozent. In dem Änderungsantrag heißt, die Finanzierung von Covid-19-Schutzimpfungen in Impfzentren solle einfach und effizient gestaltet werden, um hohe Impfquoten und eine schnelle Impfung zu erreichen. Daher solle es keine Einzelfallabrechnung geben, sondern eine pauschale Finanzierung. "Vor dem Hintergrund dieser Planung und der angestrebten hohen Durchimpfungsrate der Bevölkerung ist eine Beteiligung der privaten Krankenversicherungsunternehmen (...) entsprechend dem Anteil der bei ihnen Versicherten an der Gesamtbevölkerung sachgerecht." Bisher beteiligt sich die PKV nur im Rahmen der individuellen Versicherungsverträge an den Pandemiekosten. Alle Tests werden hingegen aus den Reserven der gesetzlichen Krankenversicherung bezahlt. Das gilt auch für einen Großteil der erhöhten Kosten der Kliniken.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Jurist erwartet keine verbreitete Corona-Impfpflicht von Airlines Der Jurist Volker Römermann rechnet nicht damit, dass Airlines künftig im großen Stil auf einer Covid-19-Impfung von Passagieren bestehen. (Wirtschaft, 27.11.2020 - 13:28) weiterlesen...

Verlierer Innenstadt-Händler - Handel schlägt Alarm: Corona-Beschlüsse verschärfen Probleme. Im Handel sorgt das für große Unruhe: Die einen befürchten leere Läden, die anderen lange Warteschlangen vor den Eingängen. Der Teil-Lockdown bleibt, und die Vorschriften für den Einzelhandel wer sogar noch verschärft. (Wirtschaft, 26.11.2020 - 14:40) weiterlesen...

Göring-Eckardt verlangt längerfristige Corona-Strategie Grünen-Fraktionschefin Katrin Göring-Eckardt hat vor den Corona-Gesprächen von Kanzlerin Angela Merkel (CDU) mit den 16 Ministerpräsidenten am Mittwoch eine längerfristige Strategie gegen die Pandemie angemahnt. (Wirtschaft, 25.11.2020 - 00:03) weiterlesen...

AOK-Bundesverband dringt auf deutliche Erhöhung der Bundesmittel Der AOK-Bundesverband hat vor der am Mittwoch beginnenden Ministerpräsidentenkonferenz an Bund und Länder appelliert, die finanziellen Zuschüsse für die gesetzlichen Krankenkassen deutlich aufzustocken. (Wirtschaft, 25.11.2020 - 00:02) weiterlesen...

Corona-Pandemie - Airline Qantas will Impfpflicht für Flugreisende einführen. Qantas-Chef Joyce rechnet weltweit mit ähnlichen Regeln. Die australische Fluggesellschaft Qantas plant eine Impfpflicht zumindest für internationale Flüge. (Wirtschaft, 24.11.2020 - 10:06) weiterlesen...

Markt für Inkontinenzprodukte - Wenn Windelkauf zum Tabu wird. Zwar gibt es ein breites Spektrum an Hilfsmitteln aller Art. Doch obwohl die Branche eindeutig ein Wachstumsmarkt ist, wird aus Sicht von Fachleuten zu wenig an Innovationen gearbeitet. Inkontinenz schränkt die Lebensqualität Betroffener in hohem Maße ein. (Wirtschaft, 23.11.2020 - 08:46) weiterlesen...