Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Internet, Medien

Die Foto-App Snap hat das stärkste Wachstum seit vier Jahren verzeichnet und damit die Erwartungen der Anleger übertroffen.

23.07.2021 - 00:18:12

Quartalszahlen - Snap erfreut Anleger mit starkem Nutzerwachstum

Santa Monica - Die Foto-App Snapchat hat im zweiten Quartal starken Zulauf verzeichnet - das ließ auch die Einnahmen kräftig steigen.

Die Zahl der täglich aktiven Nutzer nahm in den drei Monaten bis Ende Juni im Jahresvergleich um 23 Prozent auf 293 Millionen zu, wie der Betreiber Snap nach US-Börsenschluss mitteilte. Damit erreichte die App das stärkste Wachstum seit vier Jahren.

Die Erlöse legten um 116 Prozent auf 982 Millionen Dollar (834 Millionen Euro) zu. Unterm Strich machte Snap dennoch einen Verlust von knapp 152 Millionen Dollar, verringerte das Minus gegenüber dem Vorjahr damit aber um 53 Prozent. Die Zahlen übertrafen die Erwartungen klar, die Aktie stieg nachbörslich zunächst um mehr als 13 Prozent. Im bisherigen Jahresverlauf liegt der Kurs mit 27 Prozent im Plus.

© dpa-infocom, dpa:210722-99-485532/2

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Ausblick - Tatort, Urheberrecht und Glyphosat - das kommt im August. Auch für Krimifans und Hobbygärtner bringt der August einige Neuerungen. Gute Nachrichten für bedürftige Familien: Der Kinderfreizeitbonus kommt. (Politik, 01.08.2021 - 03:00) weiterlesen...

Neuerungen - Tatort, Urheberrecht, Glyphosat - das ändert sich im August. Auch für Krimifans und Hobbygärtner bringt der August einige Neuerungen. Gute Nachrichten für bedürftige Familien: Der Kinderfreizeitbonus kommt. (Politik, 30.07.2021 - 09:22) weiterlesen...

Tatort, Urheberrecht und Glyphosat - das ändert sich im August BERLIN - Vom veränderten Urheberrecht bis zum veränderten Fernsehprogramm: Ein Überblick über die wichtigsten Neuerungen im August. (Boerse, 30.07.2021 - 06:48) weiterlesen...

10 Jahre Digitalradio DAB+: Reichweite steigt kontinuierlich. BERLIN - Zehn Jahre nach dem Start des Digitalradios DAB+ in Deutschland sind mehr als zehn Millionen Haushalte in Deutschland mit einem geeigneten Empfangsgerät ausgestattet. Damit kann über ein Viertel der Haushalte mittlerweile Radio über den digitalen Empfangsweg hören, wie das Digitalradio Büro Deutschland zum Jubiläum des Sendestarts am 1. August 2011 mitteilte. Die exakten Zahlen für 2021 werden im September im Digitalisierungsbericht der Medienanstalten veröffentlicht. 10 Jahre Digitalradio DAB+: Reichweite steigt kontinuierlich (Boerse, 30.07.2021 - 06:34) weiterlesen...

Digitalradio - 10 Jahre Digitalradio DAB+: Reichweite steigt kontinuierlich 10 Jahre nach dem Start des Digitalradios DAB+ lockt eine stetig wachsende Reichweite auch die Privatradios in die digitalen Programm-Bouquets. (Wissenschaft, 30.07.2021 - 01:10) weiterlesen...

BGH prüft Instagram-Posts - Influencerinnen hoffen auf klare Regeln. Bei der mündlichen Verhandlung in Karlsruhe prüfte das oberste deutsche Zivilgericht Beiträge von Cathy Hummels, Ehefrau von Fußball-Star Mats Hummels (I ZR 126/20), der Hamburger Fashion-Influencerin Leonie Hanne (I ZR 90/20) sowie der Göttingerin Luisa-Maxime Huss (I ZR 125/20). KARLSRUHE - Werbung oder nicht? Der Bundesgerichtshof (BGH) hat am Donnerstag in Karlsruhe Instagram-Beiträge von drei Influencerinnen unter die Lupe genommen. (Boerse, 29.07.2021 - 12:57) weiterlesen...