Zugverkehr, Bahn

Die Deutsche Bahn AG verfügt laut neuester verfügbarer Zahlen - die allerdings von Ende 2020 sind - über 521 Tochtergesellschaften und Unternehmensbeteiligungen weltweit.

30.10.2021 - 00:02:49

Bahn hat weltweit 521 Tochtergesellschaften und Beteiligungen

Insgesamt hat der Konzern zwischen 2005 und 2020 insgesamt knapp 4,2 Milliarden Euro für den Kauf von elf Firmen ausgegeben. Das geht aus einem Bericht des Bundesverkehrsministerium auf Anforderung aus der Grünen-Bundestagsfraktion hervor, über den die Zeitungen des "Redaktionsnetzwerks Deutschland" in ihren Samstagausgaben berichten.

Danach hat die DB AG zwischen 2009 und 2020 unterm Strich 517 Tochtergesellschaften oder Beteiligungen erworben, 576 allerdings auch verkauft. Die Anzahl der Gesellschaften und Beteiligungen hat sich in diesen Jahren demnach um 59 verringert. 2010 war das Jahr mit dem Höchststand von 865 Firmentöchtern beziehungsweise Unternehmensbeteiligungen. Aktuell verfügt die Logistiksparte DB Schenker mit 201 Stück über die meisten Gesellschaften und Beteiligungen im Konzern. Gefolgt wird sie von der Auslandstochter DB Arriva mit 160 Gesellschaften unter sich. In der Vergangenheit hatte es immer wieder Kritik daran gegeben, dass die Bundesregierung der Bahn erlaubt, ihr Geschäft auf dem ganzen Globus auszuweiten und auf "Shoppingtour" zu gehen. Die Aufstellung des Bahnkonzerns ist auch Thema der derzeit laufenden Koalitionsgespräche im Bund.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Auftragseingang im Verarbeitenden Gewerbe deutlich gesunken Der reale Auftragseingang im Verarbeitenden Gewerbe in Deutschland ist im Oktober 2021 saison- und kalenderbereinigt 6,9 Prozent niedriger gewesen als im Vormonat. (Wirtschaft, 06.12.2021 - 08:20) weiterlesen...

Großhandelsumsatz im dritten Quartal gestiegen Die Großhandelsunternehmen in Deutschland haben im dritten Quartal 2021 real 1,9 Prozent und nominal 11,5 Prozent mehr Umsatz erwirtschaftet als im Vorjahresquartal. (Wirtschaft, 06.12.2021 - 08:13) weiterlesen...

Mehrere Sterne-Restaurants steigern Gewinne trotz Lockdown Trotz der Corona-Lockdowns im vergangenen Jahr weisen mehrere Sterne-Restaurants für 2020 deutlich höhere Gewinne aus als in den Vorjahren. (Wirtschaft, 04.12.2021 - 09:56) weiterlesen...

Länderchefs für verschärfte Gastro-Regeln bis hin zu Schließungen Die Ampel-Koalition bereitet auf Wunsch mehrerer Ministerpräsidenten deutliche Verschärfungen der Corona-Regeln für die Gastronomie vor. (Wirtschaft, 04.12.2021 - 00:03) weiterlesen...

Wasserversorger fordern staatliche Unterstützung für Erneuerung Der Verband kommunaler Unternehmen (VKU) fordert staatliche Unterstützung für die Erneuerung der Wasserinfrastruktur. (Wirtschaft, 03.12.2021 - 02:05) weiterlesen...

DGB dringt auf zeitnahe Umsetzung der Mindestlohnanhebung Der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) fordert von der kommenden Ampel-Koalition eine zeitnahe Umsetzung der Mindestlohnanhebung. (Wirtschaft, 03.12.2021 - 01:07) weiterlesen...