Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Tourismus, Corona

Die Corona-Zahlen in vielen Urlaubsländern steigen wieder, gerade in Spanien.

14.07.2021 - 08:41:29

Urlaub - DER Touristik: Steigende Corona-Zahlen verunsichern Reisende. Ein Grund zur Sorge um die nächste Reise? Der Veranstalter DER Touristik sieht eher ein Wahrnehmungsproblem.

Frankfurt/Main - Die steigenden Corona-Zahlen in Europa durch die Deltavariante verunsichern nach Ansicht des Veranstalters DER Touristik viele Reisende.

Das Infektionsgeschehen und die Einschätzung der pandemischen Situation in den Reiseländern seien schwerer vorhersehbar geworden, sagte Ingo Burmester, Zentraleuropa-Chef des Reiseveranstalters. «Das erhöht die Verunsicherung beim Gast.»

Gleiches gilt für die Hochstufung von Ländern zu Risikogebieten oder Hochinzidenzgebieten. Beispiel Spanien: «Wenn man einmal von der formalen Einstufung als Risikogebiet absieht, gibt es eigentlich keine Veränderung der Reisebedingungen aus Sicht des Gastes», so Burmester. Schon zuvor musste für den Rückflug ein Test, Impfnachweis oder Genesungsnachweis vorgezeigt werden. Allerdings entstehe durch die Einstufung und Kommunikation darüber eine gewisse Verunsicherung. «Die ist sicherlich relevant. Die spüren wir auch.»

DER Touristik beobachtet darum einen stärkeren Trend in andere Urlaubsländer, wie zum Beispiel Griechenland. Dort wachse die Nachfrage derzeit stärker als in Spanien.

Zuletzt hatte Spanien nach Angaben des Gesundheitsministeriums knapp 200 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner binnen sieben Tagen. Damit droht eine weitere Hochstufung zum Hochinzidenzgebiet. Wer nicht vollständig geimpft oder genesen ist, müsste dann nach der Rückkehr nach Deutschland mindestens fünf Tage in Quarantäne.

«Sollte dieser Fall wirklich eintreten, werden wir unseren Gästen aktiv anbieten, ihre Reiseabsichten zu überdenken», sagte Burmester. Die Gäste würden dann informiert und kostenfreie Stornierungs- und Umbuchungsmöglichkeiten angeboten. «Meine Hoffnung und Erwartung ist allerdings, dass die Inzidenzen durch die konsequente Umsetzung der getroffenen Hygienevorschriften in Spanien wieder sinken werden.»

Das kleine Zypern wurde gerade erst als Hochinzidenzgebiet eingestuft. Für Urlauber, die mit DER Touristik unterwegs sind, heißt das: Kostenlose Umbuchungen und Stornierungen sind möglich, in diesem Fall bis 31. Juli. «Sie können ihre Reise aber auch antreten, denn es liegt kein Reiseverbot für Zypern vor», betonte Burmester.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Einreise - Großbritannien streicht Quarantäne für ungeimpfte Deutsche. Doch wirklich zufrieden ist die britische Reisebranche nicht. Gute Nachrichten für Großbritannien-Urlauber aus Deutschland: Die Einreisehürden sind so niedrig wie seit Monaten nicht mehr. (Politik, 05.08.2021 - 11:14) weiterlesen...

Corona-Pandemie - USA wollen Reisende mit Impfschutz wieder ins Land lassen. Die USA lassen sich damit noch Zeit. Nun sollen die US-Behörden an einem Plan arbeiten. Die EU hat Corona-Beschränkungen für Einreisen aus den Vereinigten Staaten gelockert. (Politik, 05.08.2021 - 09:54) weiterlesen...

Corona-Pandemie - USA wollen Impfung zur Voraussetzung für Einreise machen. Mit der Einführung einer Nachweispflicht für Impfungen könnte sich das ändern. Details sind noch unklar. Seit vergangenem Jahr gilt in den USA wegen der Pandemie ein strenges Einreiseverbot für Europäer. (Politik, 05.08.2021 - 07:54) weiterlesen...

Medienberichte - USA wollen Impfung zur Voraussetzung für Einreise machen. Mit der Einführung einer Nachweispflicht für Impfungen könnte sich das ändern. Details sind noch unklar. Seit vergangenem Jahr gilt in den USA wegen der Pandemie ein strenges Einreiseverbot für Europäer. (Politik, 05.08.2021 - 05:52) weiterlesen...

Corona-Maßnahmen - Die neuen Corona-Regeln für Einreisen nach Deutschland. Ab heute sind die Regelungen strenger. Bislang mussten nur Flugpassagiere bei der Einreise belegen, dass sie gegen Covid-19 geimpft, von der Krankheit genesen sind oder aber negativ gestestet wurden. (Politik, 01.08.2021 - 23:58) weiterlesen...

Corona-Pandemie - Einreise-Testpflicht: Polizei kontrolliert Reiserückkehrer. Die Rückreisenden waren darauf offenbar eingestellt. Die Corona-Testpflicht für Urlaubsheimkehrer ist in Kraft getreten, an Autobahnen, auf Bundesstraßen und in Zügen wird stichprobenartig kontrolliert. (Politik, 01.08.2021 - 15:56) weiterlesen...