Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Immobilien, Umweltschutz

Die Bundesregierung will offenbar auf die geplante Solardach-Pflicht verzichten.

19.06.2021 - 00:03:27

Regierung verzichtet auf Solardach-Pflicht bei Neubauten

Im "Sofortprogramm Klimaschutz 2022" werde es keine Pflicht zur Installation von Photovoltaik- oder Solarthermieanlagen bei Neubauten und nach umfangreichen Sanierungen geben, schreibt die "Bild" (Samstagausgabe) unter Berufung auf Regierungskreise. Ein Entwurf hatte diese Pflicht ursprünglich ab 2023 vorgesehen.

Auch die Energiesparvorschriften fallen laut Bericht weniger scharf aus. So heißt es jetzt, die Einführung des Effizienzstandards EH-55 solle geprüft werden, ebenso weitere Verschärfungen in den Folgejahren. Für eine bessere Energieeffizienz will der Bund bis 2023 insgesamt 4,5 Milliarden Euro bereitstellen. Für die Sanierung von Sozialwohnungen sollen bis 2025 insgesamt 800 Millionen Euro bereitgestellt werden. Wie die "Bild" weiter schreibt, soll der Entwurf möglicherweise schon nächste Woche im Bundeskabinett verabschiedet werden. Demnach ist auch der Plan, die Vermieter an den Kosten der CO2-Abgabe zu beteiligen, vom Tisch.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Immobilienkonzern Patrizia verdient operativ weniger. Das operative Ergebnis lag nach den ersten sechs Monaten bei 57,4 Millionen Euro und damit um mehr als ein Fünftel unter dem Vorjahreswert, teilte der SDax -Konzern am Mittwoch in Augsburg mit. Den Rückgang begründet Patrizia allerdings mit zeitlichen Verschiebungen bei der Realisierung von Gebühren und Netto-Erträgen aus Verkäufen aus dem Vorjahr. Zudem erwarten die Augsburger in der zweiten Jahreshälfte anziehende Geschäfte und weitere Gebühreneinnahmen. AUGSBURG - Der Immobilienkonzern Patrizia hat im ersten Halbjahr weniger verdient. (Boerse, 04.08.2021 - 18:02) weiterlesen...

PATRIZIA AG: PATRIZIA mit solidem Ergebnis für 1. Halbjahr 2021 - Prognose bestätigt PATRIZIA AG: PATRIZIA mit solidem Ergebnis für 1. (Boerse, 04.08.2021 - 17:44) weiterlesen...

Deutsche Wohnen SE Deutsche Wohnen SE: Veröffentlichung über Erwerb oder Veräußerung eigener Aktien nach § 40 Abs. (Boerse, 04.08.2021 - 16:44) weiterlesen...

Neues Moratorium gegen Zwangsräumungen in USA wegen Pandemie. Es gelte bis Oktober für alle Landesteile, in denen die Corona-Infektionszahlen rasch ansteigen, um eine weitere Zuspitzung der Lage durch massenhafte Zwangsräumungen zu vermeiden, erklärte die Gesundheitsbehörde CDC am Dienstag (Ortszeit). Die jüngste Zunahme der Infektionen wegen der besonders ansteckenden Delta-Variante mache dies nötig. Die Regelung wird dem Vernehmen nach für die meisten Bezirke in den USA gelten und alle Mieter bis zu einer bestimmten Einkommensgrenze schützen. WASHINGTON - Wenige Tage nach dem Auslaufen der bisherigen Regelung hat die US-Gesundheitsbehörde ein neues Moratorium gegen Zwangsräumungen säumiger Mieter verfügt. (Boerse, 04.08.2021 - 05:58) weiterlesen...

Deutsche Wohnen SE Deutsche Wohnen SE: Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. (Boerse, 03.08.2021 - 15:04) weiterlesen...

ADLER Real Estate AG. Korrektur der Veröffentlichung vom 30.07.2021, 18:15 Uhr CET/CEST - ADLER Real Estate AG: Veröffentlichung der Gesamtzahl der Stimmrechte nach § 41 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung ADLER Real Estate AG (Boerse, 03.08.2021 - 09:01) weiterlesen...