Luftfahrt, Machnig

Die Bundesregierung will dem Luft- und Raumfahrtunternehmen Airbus solange keine Exportbürgschaften gewähren, bis nicht ein wirksames Compliance-System geschaffen worden ist: "Airbus muss weiter Klarheit über die Compliance im Unternehmen schaffen und vollumfänglich mit den Ermittlungsbehörden kooperieren", fordert Wirtschafts-Staatssekretär Matthias Machnig (SPD) in der aktuellen Ausgabe des "Spiegel".

13.10.2017 - 18:02:28

Machnig: Airbus muss weiter Klarheit über Compliance schaffen

Seit 2016 übernehme Deutschland genauso wie Großbritannien und Frankreich keine Deckungen für Kreditbürgschaften. Das dürfte bis auf Weiteres auch so bleiben.

"Wenn wir Deckungen übernehmen, muss stets klar sein, dass die international abgestimmten Empfehlungen der OECD einhalten werden", so Machnig.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

VKU-Präsident kritisiert Modellpolitik deutscher Autobauer Der Präsident des Verbandes kommunaler Unternehmen (VKU), Michael Ebling, hat vor dem "Diesel-Urteil" des Bundesverwaltungsgerichts in dieser Woche die Modellpolitik der deutschen Fahrzeug-Hersteller kritisiert. (Wirtschaft, 21.02.2018 - 12:29) weiterlesen...

Harley-Davidson distanziert sich von Trumps Strafzoll-Politik Der möglicherweise von EU-Strafzöllen bedrohte Harley-Davidson-Konzern spricht sich für "freien und fairen" Handel aus - und distanziert sich damit auch von US-Importbeschränkungen, die Präsident Donald Trump ins Auge gefasst hat. (Wirtschaft, 20.02.2018 - 20:23) weiterlesen...

Audi-Chef Stadler weist Spekulationen um Rücktritt zurück Audi-Chef Rupert Stadler fürchtet ungeachtet der Gerüchte um seine Ablösung nicht um seinen Job. (Wirtschaft, 20.02.2018 - 20:18) weiterlesen...

PKV wegen Niedrigzinsen immer stärker unter Druck Die aktuellen Niedrigzinsen bringen die Private Krankenversicherung in Deutschland immer stärker unter Druck. (Wirtschaft, 19.02.2018 - 15:51) weiterlesen...

Gastgewerbeumsatz im Jahr 2017 um 0,9 Prozent gestiegen Das Gastgewerbe in Deutschland hat im Jahr 2017 preisbereinigt 0,9 Prozent mehr umgesetzt als im entsprechenden Vorjahresmonat. (Wirtschaft, 19.02.2018 - 08:25) weiterlesen...

Theurer: Diesel-Nachrüstung muss von Autoindustrie bezahlt werden Der Vorschlag einer von der Bundesregierung eingesetzten Expertengruppe, die Hardware-Nachrüstung von Dieselfahrzeugen auch durch Steuergelder zu finanzieren, stößt in der FDP auf Empörung. (Wirtschaft, 16.02.2018 - 14:48) weiterlesen...