Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Finanzindustrie, Internet

Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (Bafin) geht zunehmend gegen Anbieter am sogenannten schwarzen Kapitalmarkt vor.

21.11.2019 - 08:22:40

Bafin geht verstärkt gegen dubiose Finanzanbieter vor

"Wir stellen fest, dass verstärkt Unternehmen am Markt auftreten, die Geschäfte betreiben, für die sie nicht die erforderliche Erlaubnis vorweisen können", sagte Bafin-Exekutivdirektor Thorsten Pötzsch der "Westdeutschen Allgemeinen Zeitung". Man sei "in diesem Jahr bereits 128 Mal förmlich" eingeschritten.

"Im vergangenen Jahr waren es 87 Fälle. Wir haben die Intensität der Verfolgung stark erhöht, um solchen Unternehmen möglichst schnell und nachhaltig das Handwerk zu legen", so der Bafin-Exekutivdirektor weiter. Insbesondere im Internet tummeln sich dubiose Geschäftemacher mit unseriösen Renditeversprechen. "Der Schaden, der entstehen kann, ist immens. Zuweilen geht es um hohe, auch um dreistellige Millionenbeträge", sagte Pötzsch der "Westdeutschen Allgemeinen Zeitung". Das Image des gesamten Finanzmarkts leide darunter, "wenn die Anzahl der schwarzen Schafe hoch ist". Gegen Unternehmen ohne erforderliche Erlaubnis schreite die Bafin ein, "sobald wir von ihnen Kenntnis erlangen und unterbinden solche Geschäfte", so der Bafin-Exekutivdirektor.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Niedersachsens Finanzminister offen für Fusion von Landesbanken Trotz vorläufiger Rettung der NordLB hält Niedersachsens Finanzminister Reinhold Hilbers (CDU) eine Konsolidierung des Landesbankensektors immer noch für überlegenswert und sinnvoll. (Wirtschaft, 13.12.2019 - 09:45) weiterlesen...

Bundesbank: Deutsche Wirtschaft kommt aus Schwächephase heraus Nach Ansicht der Deutschen Bundesbank wird die deutsche Wirtschaft ihre gegenwärtige Schwächephase allmählich überwinden. (Wirtschaft, 13.12.2019 - 08:48) weiterlesen...

Sparda-Banken fürchten Finanzsystem-Übernahme durch US-Techkonzerne Der Verband der Sparda-Banken warnt davor, dass US-Techkonzerne sowie US-Investmentbanken das deutsche Bankensystem überrollen und unter sich aufteilen könnten. (Wirtschaft, 13.12.2019 - 05:03) weiterlesen...

Führende Ökonomen warnen vor Risiken für Finanzsystem Führende Ökonomen zeigen sich besorgt über mögliche Risiken für das Finanzsystem. (Wirtschaft, 10.12.2019 - 01:01) weiterlesen...

Brüssel plant mit zweistelligem Milliardenbetrag bei Klimaschutz Die EU-Kommission will bis März 2020 ein erstes europäisches Klimagesetz vorlegen, in dem die Klimaneutralität Europas ab 2050 verbindlich festgeschrieben werden soll. (Wirtschaft, 09.12.2019 - 01:01) weiterlesen...

Ex-Deutsche-Bank-Chef Jain äußert sich zur Vergangenheit Kurz vor dem Investorentag der Deutschen Bank hat sich ihr ehemaliger Co-Chef Anshu Jain zu seiner Vergangenheit geäußert. (Wirtschaft, 08.12.2019 - 00:03) weiterlesen...