Aquarion Group

Die Aquarion Gruppe erhält 15 Millionen Euro Wandelschuldverschreibungen vom Sustainable Growth Fund , um das Wachstum des Konzerns durch Akquisitionen und durch organisches Wachstum zu finanzieren

06.04.2018 - 17:16:48

Die Aquarion Gruppe erhält 15 Millionen Euro Wandelschuldverschreibungen vom Sustainable Growth Fund , um das Wachstum des Konzerns durch Akquisitionen und durch organisches Wachstum zu finanzieren. Weiters konnte Aquarion auch die Bilanz um mehr als 6 Millionen Euro durch Unterstützung von Green Growth Fund (GGF) und Green Shoots stärken Zürich - Der "Sustainable Growth Fund" ("SGF"), einem auf Wachstumskapital ausgerichteter Fonds, hat eine Vereinbarung mit der ...

Weiters konnte Aquarion auch die Bilanz um mehr als 6 Millionen Euro durch Unterstützung von Green Growth Fund (GGF) und Green Shoots stärken

Zürich - Der "Sustainable Growth Fund" ("SGF"), einem auf Wachstumskapital ausgerichteter Fonds, hat eine Vereinbarung mit der Aquarion AG (Aquarion Gruppe) unterzeichnet, in der Aquarion 15 Millionen Euro zur Beschleunigung seines Wachstums erhält. Die Mittel werden für Projektfinanzierungen und Betriebskapital verwendet, aber hauptsächlich zur Finanzierung von Akquisitionen, um den Umsatz der Aquarion Gruppe kurzfristig auf mehr als 100 Millionen Euro zu steigern und eine EBITDA-Marge von mehr als 10% zu erzielen.

Hauptaugenmerk der Gruppe liegt dabei auf die Investition in eine neue, bahnbrechende Technologie zur Behandlung stark kontaminierter Abwässer, auf den Zugang zu neuen geografischen Märkten und auf den Ausbau des Produkt- und Systemportfolios um die wiederkehrenden Umsatzerlöse der Unternehmensgruppe zu steigern. Mit diesen Schritten beabsichtigt die Aquarion Gruppe im Jahre 2019 einen Börsengang durchzuführen.

Neben der SGF-Finanzierung konnte die Aquarion AG auch ihre Bilanz um mehr als 6 Millionen Euro durch die Hilfe von ihrem Großaktionär Green Growth Fund 1 und ihrem größten Kreditgeber Green Shoots stärken.

Karl Michael Millauer, CEO der Aquarion AG, sagte: "Die Sicherung dieses Wachstumskapitals ist ein wichtiger Schritt, um Aquarion zu einem größeren internationalen Akteur vor allem im Industriewassersektor zu entwickeln. Ich bin sehr erfreut und motiviert über diese Entwicklung und der neuen Beziehung mit SGF, einem auf Wachstumskapital ausgerichteten sowie auf erneuerbare Energien spezialisierten Fonds. Mit SGF erhält Aquarion einen Partner, der unser Geschäft sehr gut versteht. Mit einem geplanten Börsengang haben wir die Chance, deutlich mehr Eigenkapital zu erhalten, um weiter wachsen zu können. Ebenfalls schätzen wir sehr die erhaltene Unterstützung seitens GGF 1 und Green Shoots , um die Bilanz für die geplante Expansion zu stärken. Wir sehen dies als Vertrauensausdruck in uns und in unseren zukünftigen Erfolg. "

Jennifer L. Wick, Mitbegründerin und Managing Partner von SGF, sagte: "Wir freuen uns, dass die Aquarion sich entschieden hat, unsere Finanzierungsquelle zu nutzen, um das Wachstum der Gruppe abzusichern. Wir mögen den Wassersektor und sehen in ihn eine echten Wachstumsmarkt und sind daher sehr froh darüber, die Aquarion in ihren Wachstumsplänen unterstützen zu können. "

Jochen Wermuth, Investitionsberater für den GGF, sagte: "Wir sind seit 2013 in Aquarion investiert und haben die Gruppe dabei unterstützt den Umsatz in dieser Zeit zu verfünffachen . Gleichzeitig hat die Gruppe einen signifikant positiven Beitrag zur Umwelt geleistet. Wir sind sehr erfreut über die Wandelanleihe von SGF, die der Aquarion Gruppe den notwendigen Treibstoff für das Wachstum gibt. "

Über die Aquarion Gruppe

Die Aquarion Gruppe ist ein führender Anbieter von fortschrittlichen Wassersystemen, -lösungen und -technologien für die Öl- und Gasindustrie, den Energiesektor, die Halbleiterindustrie und andere Prozessindustrien sowie den Trinkwassermarkt. Aquarion ist in Deutschland, der Schweiz, Italien, Großbritannien, Chile, Russland und Südostasien tätig. Die Aquarion Gruppe hat sich einen Wettbewerbsvorteil erarbeitet zum einen durch Akquisitionen von Unternehmen mit bahnbrechendem Intellectual Property rund um den Globus und zum anderen durch ihre eigene R&D im Zusammenhang mit Green- und Brownfield-Projektlösungen. Die Aquarion Gruppe bietet wettbewerbsfähige Lösungen für alle drei Hauptansätze der Wasserreinigung: chemisch, biologisch und physikalisch.

Über Sustainable Growth Fund SCSp, SICAV-SIF (SGF)

SGF ist eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung, die in Luxemburg ansässig ist und deren Zweck es ist Finanzierungen und Investitionen in Unternehmen zu machen, die sich in einer Wachstumsphase befinden und auf folgenden Schlüsselmärkten aktiv sind: Energieerzeugung, Wasseraufbereitung, Abwasserreinigung, Abfall Management, Energieverteilung und Energieeffizienz. Unternehmen, in die SGF investiert, wie Aquarion haben überzeugende und bewährte Technologien und haben die Absicht kurzfristig an die Börse zu gehen und die Kapital benötigen, um den Wert des Unternehmens deutlich zu steigern. Das Management Team von SGF besteht aus Experten mit beeindruckenden Erfolgsnachweis von über 20 Jahren und Erfahrung auf dem Gebiet von Private Equity Investitionen und sehr viel Erfahrung auf dem Gebiet von erneuerbaren Energien, Clean-Tech sowie auf dem nachhaltigen Sektor.

Über Green Growth Fund 1 (GGF)

Der GGF 1 hat sich auf Investitionen in deutsch- und nordeuropäischen KMUs spezialisiert, die ihren Kunden die ressourceneffizienteste Lösungen anbieten können. Dabei unterstützt er diese Unternehmen beim Verkauf von deren Waren und Dienstleistungen in Emerging Märkten, die sehr stark wachsen und bereits jetzt etwa 75 % des globalen Wachstums ausmachen. Im Schnitt liegen diese Länder vergleichsweise zur deutschen BIP pro Kopf beim Energieverbrauch im vierfachen Bereich und beim CO2 Ausstoss sogar im achtfachen Bereich. Folglich hat sich die Strategie, die effiziente Ressourcennutzung in Emerging Markets zu exportieren als sehr vorteilhaft erwiesen, insbesondere in Bezug auf das enorme Wachstum, der hohen Gewinnspanne und der gleichzeitig positiven Auswirkung auf die Umwelt. Der Investitionsberater von GGF1 namens Wermuth Asset Management GmbH hat seinen Hauptsitz in Berlin, welches das Epizentrum von führenden Ingenieuren sowie von der Rahmenpolitik für eine globale "grüne industrielle Revolution" ist. Diese Revolution ist eine Verknüpfung aus IT gesteuerten Ressourceneffizienz, wettbewerbsfähiger erneuerbarer Energie- sowie wettbewerbsfähigen emissionsfreien Beförderungssystemen, Fintech, nachhaltiger Landwirtschaft und erfolgreicher Kreislaufwirtschaftsmodelle.

For Information Contact: Ann Seamonds +1-978-764-5528 seamonds@seamonds.com

OTS: Aquarion Group newsroom: http://www.presseportal.de/nr/130192 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/pm_130192.rss2

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!