Allgemein

Die Aktie des Elektrofahrzeug-Herstellers Tesla Motors (ISIN US88160R1014) war noch nie eine lahme Ente, aber jetzt ist die Volatilität wirklich immens ? und eine charttechnische Entscheidung fällig.

22.03.2017 - 12:33:21

Tesla Motors: Jetzt kommt es zum Schwur. Rauf oder runter? Der gestrige Dienstag deutet zwar eher ?runter? an. Aber noch ist diese Messe nicht gelesen.

Die Aktie des Elektrofahrzeug-Herstellers Tesla Motors (ISIN US88160R1014) war noch nie eine lahme Ente, aber jetzt ist die Volatilität wirklich immens ? und eine charttechnische Entscheidung fällig. Rauf oder runter? Der gestrige Dienstag deutet zwar eher ?runter? an. Aber noch ist diese Messe nicht gelesen.

Die Ende Februar präsentierten Quartalszahlen nebst Perspektive für das angelaufene neue Jahr waren nicht angetan, um die Aktie zu ziehen, im Gegenteil, es ging kräftig abwärts, wodurch im Chart zwischen grob 265 und 273 US-Dollar eine Kurslücke aufgerissen wurde. Danach stabilisierte sich die Aktie, bildete sogar ein kleines Doppeltief aus. Und positiv war auch, dass man die letzte Woche avisierte Kapitalerhöhung ohne größeren Abgabedruck ?schluckte?. Aber jetzt wird es eben doch wieder kritisch:

 

zum DAX-Anstieg auf 12.000 Punkte? Darin lesen Sie, welche Aktien von der Rallye am meisten profitieren. Einfach hier herunterladen!

 

Das scharfe gestrige Minus bewirkte, dass Tesla ausgerechnet am unteren Rand dieser Kurslücke wieder nach unten drehte. Jetzt kommt es auf zwei Unterstützungen an, die durch den vorherigen Rücksetzer Ende Februar entstanden sind:

Die Dezember-Aufwärtstrendlinie bei 248 US-Dollar und der Boden des kleinen Doppeltiefs bei 242 US-Dollar. Diese Zone muss halten, sonst wird es ungemütlich. Immerhin war die Aktie zwischen Dezember und Februar in der Spitze um sagenhafte 60 Prozent nach oben geschossen. Das lag aber weniger an einer nennenswerten Veränderung der Geschäftslage als an der Vermutung, dass das scheinbar gute Einvernehmen zwischen Tesla-Chef Elon Musk und Donald Trump womöglich dem Unternehmen förderlich sein könnte ? was aber eine reine Vermutung ist.

Wenn Tesla unter 242 US-Dollar schließt, läge das nächste Kursziel auf Höhe der 200-Tage-Linie bei aktuell 220 US-Dollar ? das wäre ein Szenario, in dem man hier, solange man nicht gezielt längerfristig investiert, nicht mehr dabei sein müsste!

 

Der DAX hat die 12.000 erreicht! Sie wollen an der Rallye verdienen? Dieser Exklusiv-Report zeigt Ihnen, wie Sie JETZT davon profitieren. Einfach kostenlos herunterladen!

@ anlegerverlag.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!