Arbeitsmarkt, Gewerbeaufsichtsämter

Deutsche Gewerbeaufsichtsämter haben im vergangenen Jahr deutlich mehr Unternehmen wegen Verstößen gegen Schutzvorschriften bestraft.

18.12.2017 - 00:03:33

Gewerbeaufsichtsämter verhängen mehr Bußgelder

Das berichtet "Bild" (Montag) unter Berufung auf einen Bericht der Bundesregierung. Danach wurden 2.471 Bußgeldbescheide verhängt, 16,3 Prozent mehr als 2015. In 1.188 Fällen wurden Verwarnungen ausgesprochen (+9,9 Prozent), in 9.688 Fällen wurden Änderungen angeordnet (+9,5 Prozent) und es gab 245 Strafanzeigen (-2,4 Prozent).

Insgesamt registrierten die Ämter 400.192 Beanstandungen (-2,4 Prozent). In 354.627 Fällen ging es um Verstöße gegen Unfallverhütungs- und Gesundheitsschutz-Vorschriften, in 31.687 Fällen um Verstöße gegen den sozialen Arbeitsschutz und in 11.562 gegen Verbraucherschutz-Regeln.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!