Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Zugverkehr, Bahn

Der Vorstandsvorsitzende der Deutschen Bahn, Richard Lutz, wird in der übernächsten Woche bei Vorstellung der Halbjahresergebnisse sinkende Gewinne verkünden.

12.07.2019 - 18:56:45

Bahn kündigt sinkende Gewinne an

"Wir müssen im Hinterkopf behalten, dass wir mehr Geld in die Schiene investieren als je zuvor", sagte Lutz dem "Spiegel". "Wir müssen deshalb akzeptieren, dass der Gewinn zurückgeht."

Die Zahlen seien allerdings "im Rahmen der Erwartungen", so der Bahn-Chef. Beim umstrittenen Thema "Pünktlichkeit  im Fernverkehr" sieht Lutz die Bahn auf gutem Wege. Im ersten Halbjahr seien rund 77 Prozent der Züge pünktlich gewesen. "Mit der Hitzewelle und den Stürmen im Juni hat sich der erfreuliche Trend leider erst mal nicht fortgesetzt", sagte Lutz. "Wir haben uns diesmal im Vergleich zum August 2018, wo es eine vergleichbar schwierige Wetterlage gegeben hat, wacker geschlagen." Die Entwicklung sei damit zu begründen, dass mehr Züge verfügbar seien und die Wartung besser klappe.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Bericht: Streikaufruf bei Lufthansa wohl hinfällig Das Amtsgericht Darmstadt hat laut eines Zeitungsberichts die Berufung von zwei der drei Vorstände der Flugbegleitergewerkschaft UFO für unwirksam erklärt. (Wirtschaft, 17.07.2019 - 23:06) weiterlesen...

Familienunternehmer weisen IWF-Kritik scharf zurück Der Verband der Familienunternehmer wehrt sich in einem offenen Brief an den Internationalen Währungsfonds (IWF) gegen den Vorwurf, familiengeführte Unternehmen seien der Quell für steigende Ungleichheit in Deutschland. (Wirtschaft, 17.07.2019 - 17:30) weiterlesen...

EU-Kommission will Geschäftspraktiken von Amazon prüfen Die EU-Kommission hat Ermittlungen gegen den US-Onlineversandhändler Amazon wegen "möglicher wettbewerbswidriger Verhaltensweisen" eingeleitet. (Wirtschaft, 17.07.2019 - 12:20) weiterlesen...

VW-Tochter Traton will ohne Zukäufe wachsen Der Lkw-Hersteller Traton hat von einer Übernahme des US-Wettbewerbers Navistar Abstand genommen. (Wirtschaft, 17.07.2019 - 11:30) weiterlesen...

Auftragsbestand im Verarbeitenden Gewerbe gesunken Der preisbereinigte Auftragsbestand im Verarbeitenden Gewerbe ist im Mai 2019 saison- und kalenderbereinigt um 0,4 Prozent niedriger gewesen als im Vormonat. (Wirtschaft, 17.07.2019 - 08:41) weiterlesen...

Gastgewerbeumsatz im Mai gestiegen Das Gastgewerbe in Deutschland hat im Mai 2019 preisbereinigt 0,5 Prozent mehr umgesetzt als im entsprechenden Vorjahresmonat. (Wirtschaft, 17.07.2019 - 08:13) weiterlesen...