Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Nahrungsmittel, Proteste

Der Präsident des Deutschen Bauernverbandes (DBV), Joachim Rukwied, hat Verständnis für den Unmut der Landwirte geäußert, die am Dienstag in zahlreichen Städten protestiert haben.

22.10.2019 - 17:57:45

Bauernpräsident zeigt Verständnis für Unmut von Landwirten

"Das ist eine Graswurzelbewegung aus den sozialen Netzwerken", sagte Rukwied der "Welt". Der Verband habe "volles Verständnis" für die Demonstranten und sei solidarisch, solange die Aktionen gewaltfrei blieben, so der Bauernpräsident weiter.

Ein Ende der Aktionen sei vorerst nicht in Sicht: "Ich kann mir vorstellen, dass wir nicht nur heute Proteste erleben, sondern auch in den kommenden Wochen", sagte Rukwied.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

BVDW-Präsident kritisiert Grünen-Vorstoß zur Digitalmarkt-Regulierung Die Forderung der Grünen nach einem europäischen Kartellamt mit integrierter Digitalaufsicht stößt in der digitalen Wirtschaft auf Ablehnung. (Wirtschaft, 15.11.2019 - 13:43) weiterlesen...

FDP-Fraktionsvize kritisiert Wirtschaftspolitik von Grünen Der stellvertretende Vorsitzende der FDP-Bundestagsfraktion, Michael Theurer, hat die Pläne der Grünen in der Wirtschaftspolitik scharf kritisiert, die auf den an diesem Freitag beginnenden Parteitag in Bielefeld weitreichende Beschlüsse zu einem ökologischen Umbau der Industriegesellschaft beschließen wollen. (Wirtschaft, 15.11.2019 - 13:14) weiterlesen...

Justizministerin will Mietwucher schnell stoppen Bundesjustizministerin Christine Lambrecht (SPD) hat Mietern ein schnelles Gesetz gegen Mietwucher in Aussicht gestellt. (Wirtschaft, 15.11.2019 - 10:34) weiterlesen...

Lufthansa-Chef verteidigt neues Vielfliegerprogramm Der Vorstandsvorsitzende der Deutschen Lufthansa, Carsten Spohr, hat den gerade angekündigten Umbau des Vielfliegerprogrammes der Airline verteidigt. (Wirtschaft, 15.11.2019 - 10:20) weiterlesen...

Industrie steigert Investitionen um 7,5 Prozent Im Jahr 2018 haben die deutschen Industrieunternehmen mit 20 und mehr Beschäftigten 68,4 Milliarden Euro in Sachanlagen investiert: Das waren rund 4,7 Milliarden Euro oder 7,5 Prozent mehr als im Jahr 2017, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Freitag mit. (Wirtschaft, 15.11.2019 - 10:00) weiterlesen...

Mietpreisanstieg: Trittin bezeichnet Enteignung als mögliches Mittel In der Debatte um steigende Mietpreise in deutschen Großstädten hat der Grünen-Bundestagsabgeordnete Jürgen Trittin Enteignungen als ein mögliches Mittel bezeichnet. (Wirtschaft, 15.11.2019 - 09:58) weiterlesen...