RSS-Beitrag

Der Mainzer ?Impfstoff-Platzhirsch? BioNTech muss jetzt liefern.

17.12.2021 - 17:54:23

BioNTech passt Impfstoff f?r EU an. Schutz vor Omikron-Variante!?. Denn im Rahmen des Liefervertrags mit der EU ?ber 1,8 Milliarden Impfstoffdosen hat die EU nun den Joker gezogen und die vertraglich vereinbarte Anpassung des Impfstoffs an die neue Omikron-Variante gefordert.

Der Mainzer ?Impfstoff-Platzhirsch? BioNTech muss jetzt liefern. Denn im Rahmen des Liefervertrags mit der EU ?ber 1,8 Milliarden Impfstoffdosen hat die EU nun den Joker gezogen und die vertraglich vereinbarte Anpassung des Impfstoffs an die neue Omikron-Variante gefordert. Wie EU-Kommissionschefin Ursula von der Leyen bekannt gab, wurde mit BioNTech eine Anpassung des Impfstoffs innerhalb von 100 Tagen vereinbart.?

An der B?rse zeigte sich BioNTech zuletzt von seiner besten Seite. Heute oszilliert der Kurs um die Marke von 280 US-Dollar und notiert damit fast zehn Prozent oberhalb des Schlusskurses vom vergangenen Freitag. F?r die kommenden Tage w?re es ganz wichtig, dass BioNTech es schafft, die vor allem psychologisch wichtige Marke von 300 US-Dollar erfolgreich zur?ckzuerobern.?

BioNTech hat also gute Chancen, auch in Zukunft das Nonplusultra im Bereich der Corona-Impfstoffe zu bleiben. Gibt es f?r Anleger hier also die Chance auf eine neue Rallye? Oder ist die Aktie bereits fair bewertet? Angesichts der spannenden Situation haben wir die Aktie heute f?r Sie genau unter die Lupe genommen. Die Ergebnisse finden Sie in unserer brandneuen BioNTech-Sonderanalyse, die Sie heute ausnahmsweise kostenlos herunterladen k?nnen.?Einfach hier klicken.

Kursverlauf von BioNTech der letzten drei Monate.
F?r eine ausf?hrliche BioNTech-Analyse einfach hier klicken.

@ anlegerverlag.de