Trigema-Chef, Grupp

Der Inhaber der Textilfirma Trigema, Wolfgang Grupp, sieht sich selbst als herausragende Persönlichkeit.

12.01.2019 - 00:01:49

Trigema-Chef Grupp sieht sich als Egomane

Dem Nachrichtenmagazin Focus sagte Grupp: "Ja, ich bin ein Egomane oder auch ein Patriarch". Diese Bezeichnung sei für ihn jedoch nicht negativ.

Vielmehr sei es "eine Ehre, weil es davon immer weniger gibt". Da er als Alleininhaber mit seinem gesamten Privatvermögen hafte, gebe er auch klar vor, "wohin das Schiff Trigema fährt". Grupp betonte im Focus zugleich, für ihn sei klar, dass er seine Mitarbeiter am Erfolg teilhaben lassen müsse, wenn er selbst erfolgreich sein wolle.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Städte und Gemeinden kaufen immer mehr Wohnungen Deutsche Städte und Gemeinden haben ihre Investitionen auf dem Wohnungsmarkt verstärkt und im ersten Quartal dieses Jahres Wohnungen für rund 890 Millionen Euro gekauft - nach 207 Millionen Euro im Vorjahresquartal. (Wirtschaft, 25.05.2019 - 17:01) weiterlesen...

Bahn muss weniger für Verspätungen zahlen Die Zahl der Entschädigungsfälle bei der Deutschen Bahn nimmt ab: Nachdem der Staatskonzern im vergangenen Jahr die Rekordsumme von 53,6 Millionen Euro an 2,7 Millionen Reisende im Nah- und Fernverkehr für Hotelübernachtungen und Taxifahrten zahlen musste, war die Zahl zuletzt rückläufig. (Wirtschaft, 25.05.2019 - 14:39) weiterlesen...

Flughafenchef sieht BER im Zeitplan Der Geschäftsführer der Flughafengesellschaft Berlin Brandenburg (FBB), Engelbert Lütke Daldrup, geht zuversichtlich in die letzten Wochen der Bauphase des Flughafens Berlin Brandenburg (BER). (Wirtschaft, 25.05.2019 - 13:41) weiterlesen...

EU-Digitalkonzerne wollen Zuzug durch Steueranreize fördern Die Chefs von vier führenden europäischen Digitalunternehmen fordern angesichts des zunehmenden globalen Wettbewerbs politische Unterstützung für die Wirtschaft. (Wirtschaft, 25.05.2019 - 00:16) weiterlesen...

Altmaier droht Niederlage im Streit um Menschenrechtsstandards Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier droht eine Niederlage im Streit um klare Menschenrechtsstandards für die Industrie. (Wirtschaft, 24.05.2019 - 18:36) weiterlesen...

Linde erwägt Auflösung der Zentrale Nach der Fusion mit Praxair erwägt Linde, die geschrumpfte alte Zentrale in der Münchener Innenstadt aufzulösen. (Wirtschaft, 24.05.2019 - 18:13) weiterlesen...