Trigema-Chef, Kampf

Der Geschäftsführer der Textilfirma Trigema, Wolfgang Grupp, hat noch keinen Nachfolger für sein Familienunternehmen bestimmt.

11.01.2019 - 09:27:35

Trigema-Chef hält Kampf um seine Nachfolge offen

Klar sei, dass die Nachfolge in der Familie bleibe, sagte Grupp dem Nachrichtenmagazin Focus. "In meinem Testament steht aber, dass nur ein Kind die Firma erbt", so der Trigema-Chef weiter.

Welches seiner beiden Kinder er als Geschäftsführer favorisiere, habe er noch nicht entschieden. Auch wenn seine Frau und Leiterin der Testgeschäfte und Verkäufe, Elisabeth Grupp, eine künftige Doppelspitze nicht ausschließt, ist Manfred Grupp dagegen, "dass eine Firma mehrere Inhaber hat". Seine Tochter Bonita Grupp übernahm bereits vor fünf Jahren den E-Commerce-Bereich der Firma und leitet ihn seitdem selbstständig. Wolfgang Grupp junior arbeitet im Verkauf und ist IT-Projektleiter der Firma. Mit der Wahl eines Nachfolgers innerhalb der Familie soll der bisherige Kurs des Traditionsunternehmens gesichert und fortgesetzt werden. Trigema fertigt als eine weniger Textilfirmen weiterhin in Deutschland und will künftig in der Region Baden-Württemberg noch mehr Arbeitsplätze schaffen. Das Handwerk habe weiterhin eine "goldene Zukunft" in Deutschland, sagte Grupp dem Focus.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

DIHK hält Warnungen vor Rezession für unbegründet Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) hält Warnungen vor einer Rezession in Deutschland für unbegründet. (Wirtschaft, 24.01.2019 - 05:01) weiterlesen...

Monopolkommission gegen Rückkehr zum Meisterzwang im Handwerk Die Monopolkommission warnt vor Plänen der Großen Koalition, den vor 15 Jahren gelockerten Zugang zu vielen Handwerksberufen wieder zu beschränken. (Wirtschaft, 23.01.2019 - 19:37) weiterlesen...

Kramp-Karrenbauer will Steuerentlastungen für Unternehmen Angesichts der konjunkturellen Abkühlung in Deutschland mahnt CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer Steuerentlastungen für die Unternehmen an. (Wirtschaft, 23.01.2019 - 19:01) weiterlesen...

Umweltverbände warnen vor Geldtransfers ohne Kraftwerksabschaltungen Vor der Abschlusssitzung der Kohlekommission warnen die Umweltverbände davor, Milliardentransfers zu beschließen ohne gleichzeitig zügig Kraftwerke abzuschalten. (Wirtschaft, 23.01.2019 - 18:14) weiterlesen...

Müller lobt Lidl für Umstellung auf fair gehandelte Bananen Bundesentwicklungsminister Gerd Müller (CSU) hat die Entscheidung des Lebensmittel-Discounters Lidl gelobt, künftig nur noch fair gehandelte Bananen zu verkaufen. (Wirtschaft, 23.01.2019 - 15:39) weiterlesen...

Landwirtschafts-Gesellschaft: Forderung nach Dürrehilfen war falsch Der Präsident der Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG), Hubertus Paetow, hält die Forderung deutscher Bauern nach Hilfen im vergangenen Dürresommer für falsch. (Wirtschaft, 23.01.2019 - 13:20) weiterlesen...