RSS-Beitrag

Der franz?sische Impfstoffhersteller hat gestern endlich die ersten Ergebnisse der entscheidenden Phase-III-Studie f?r seinen auf Totviren basierenden Impfstoff VAL2001 vorgestellt.

19.10.2021 - 11:44:27

Valneva hat angeblich nur 15 Prozent Kurspotenzial? Das ist ja kaum zu glauben!. Und konnte damit voll ?berzeugen. Trotzdem sehen die Experten vom Research-Haus Stifels kein nennenswertes Aufw?rtspotenzial.

Der franz?sische Impfstoffhersteller hat gestern endlich die ersten Ergebnisse der entscheidenden Phase-III-Studie f?r seinen auf Totviren basierenden Impfstoff VAL2001 vorgestellt. Und konnte damit voll ?berzeugen. Trotzdem sehen die Experten vom Research-Haus Stifels kein nennenswertes Aufw?rtspotenzial. Die Analysten heben zwar das Kursziel von 13,30 Eur auf 17,40 Euro an, aber das erscheint anhand der vorhanden M?glichkeiten viel zu wenig?

Denn immerhin schlie?t Valneva mit seinem Impfstoff die gro?e L?cke, die die bisherigen Vektor- und mRNA-Impfstoffe von AstraZeneca sowie BioNTech und Moderna hinterlassen haben. Der Valneva-Impfstoff war in der Studie deutlich vertr?glicher als die Alternativen und erreicht trotzdem eine vergleichbare Wirksamkeit. Damit bestehen gute Chancen, dass Valneva noch in diesem Quartal die Zulassung erh?lt?

Beim aktuellen Kursniveau bedeutet ein Kursziel von 17,40 Euro lediglich 15 Prozent Aufw?rtspotenzial. Das klingt angesichts der gigantischen Perspektive nur wenig verlockend. Deshalb haben auch wir das Unternehmen und die Aktie genau unter die Lupe genommen und die Ergebnisse in unserer exklusiven Valneva-Studie zusammengefasst, die Sie heute ausnahmsweise kostenlos herunterladen k?nnen.?Einfach hier klicken.

Kursverlauf von Valneva der letzten drei Monate.
F?r eine ausf?hrliche Valneva-Analyse einfach hier klicken.

@ anlegerverlag.de